Durch mehr Wasser trinken erst schlechtere Haut?

5 Antworten

Empfehlenswert ist 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit pro Tag. 3 Liter halte ich für zuviel. Schadstoffe werden durch Urin bzw. Stuhlgang ausgeschieden, sonst nix. Beim Schwitzen wird nur Wasser bzw. Talg abgesondert, keine Schadstoffe. Wenn man zuviel trinkt, wird das Blut und ggf. sogar die Haut selbst mit Wasser angereichert, was sie faltiger macht (kennt man ja von langem Baden).

Pickel werden hauptsächlich durch unausgewogene Ernährung verursacht. Nicht zu viel Süßes (Schokolade, Bonbons) oder Fetthaltiges (Chips) täglich verzehren, Gemüse hilft die Haut. Frische Luft und bisschen Bewegung helfen enorm.

Zuviel Trinken löst keine Probleme. Auch mit Wasser. ;-)

Hallo, es ist völlig normal das dein Körper erstmal auf den Umstieg reagiert in dem er den ganzen "Abfall" aussondert. Nach ungefähr 2 Wochen wurde es bei mir dann besser.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg Chris

Ja danke :)

0

Das kann schon sein. Da du es erst seit ein paar Tagen machst, ist das schwer zu sagen. Es dauert eine Weile bis man Ergebnisse sieht. Bei mir macht es aber einen großen Unterschied.

Was möchtest Du wissen?