Durch kurze Bewustlosigkeit hatte ich einen Unfall. Mein Führerschein wurde eingezogen .Wie bekomme ich ihn zurück?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie es sich anhört, so wurde Deine Fahrerlaubnis vermutlich zum Unfallzeitpunkt von der Polizei zunächst einmal "vorläufig" sichergestellt.

Die Sicherstellung erfolgte dann warhrscheinlich erst einmal nur aus dem Grunde, dass die Ursache des Unfalls bezüglich allgemeiner "Fahrtauglichkeit" noch nicht festgestellt wurde / nicht festgestellt werden konnte.

Vermutlich wirst Du dann zur Klärung der Sachlage / Allgemeine Eignung zum ( weiteren ) Führen von Kraftfahrzeugen eine Aufforderung zur medizinischen Untersuchung durch einen Amtsarzt bekommen. ( keine MPU )

Anhand des medizinischen Befundes wird sich dann entscheiden, ob Du Deine Fahrerlaubnis zurückbekommst. 

Diesbezüglich wirst Du demnächst dann vermutlich Post von der Führerscheinstelle mit möglicher Aufforderung zur Beibringung dieser med. Untersuchungsergebnisse bekommen. Ob und wieviel das kostet, dass kann ich Dir leider nicht genau sagen. Es hängt neben der Art von med. Untersuchung / Gutachten auch auf die Gebührenordnung des jeweiligen Bundeslandes / Landkreises an.

Aber wie gesagt, eine "Sicherstellung" der Fahrerlaubnis ist verwaltungsrechtlich noch kein "Entzug" .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde nur der Führerschein eingezogen oder droht Dir der Entzug der Fahrerlaubnis? Hast Du bereits eine Mitteilung erhalten oder hat dir die Polizei gesagt, was auf dich zukommen könnte? Wenn nur der Führerschein eingezogen wurde, bekommst Du ihn nach einer gewissen Frist zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du aufgrund deiner Bewusstlosigkeit verunfallt bist, ist eine ärztliche Untersuchung sehr wahrscheinlich.. Wäre ja eine Gefährdung für die anderen Verkehrsteilnehmer, wenn die Ursache nicht genau abgeklärt wird und jederzeit wieder etwas geschehen könnte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eben nicht beweisen, dass du Unmächtig warst da mach die Sache zu einem Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?