Durch Knie-Op zum Krüppel. Muss die Versicherung des Krankenhauses zahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohne die Details zu kennen kann man die Frage nicht beantworten.

Es müsste ein Gutachten erstellt werden um ein Verschulden des operierenden Arztes abzuklären oder andere Versäumnisse zu Lasten des Krankenhaus gehen.

Bist Du vor der OP über möglich Risiken aufgeklärt worden?

Bei so knapper Frage nur knappe Antwort: Keine Ahnung, kommt drauf an was eigentlich passiert ist.

Wenn Du nicht gleich zu einem Anwalt willst, kannst Du mit Deiner Krankenkasse reden. Die AOK z.B. berät auch in Sachen Behandlungsfehler, ggf. macht das auch keine Krankenkasse.

gemeint war DEINE Krankenkasse. Die hat ja auch ein Interesse daran, künftige Kosten ggf. bei einer anderen Versicherung einzufordern.

0
@Ninombre

Das gutachten wurde erstellt leider wurden diegutachter vom krankenhaus geschmiert. , naja heute gehtt die sache zum oberland gericht immer geht es nach einerliste ( die gibts wirklich) um 68.000 euro

0

Und du meinst mit diesen läppischen Angaben kann dir jemand aus dem Internet, der keinerlei Einblick in die Krankenakte hat und mit Sicherheit auch nicht Medizin studiert hat, eine verlässliche Antwort geben?

Lass dich von einem Arzt bzw. Anwalt beraten.

Ja

Nein

Vielleicht

Meinetwegen!

Was möchtest Du wissen?