Durch joggen einen guten körper formen und abnhemen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am Besten ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung -> Wenig kcal, reichlich Calcium, Vitamine, Eiweiße (Fleisch, insbesondere Fisch; Obst & Gemüse; nicht zu viel Fastfood und Süßes ) und viel Sport. Wenn du nicht nur eine bessere Form, sondern auch ein trainierten Körper wünscht, würde ich dir Beides empfehlen. Allerdings nicht zu, es würde deinen Körper überanstrengen und du verlierst schneller die Lust am Sport. Am Besten fängst du klein an, wie z. B. 5 Liegestütze und 5-10min joggen am TAg. Danach kannst du dich steigern.

Auch fühlt sich dein Bauchgefühl nur wie Hunger an und du könntest dich noch vollstopfen. Lieber kleine Mengen, dann bist du auch schneller gesättigt.

PS 1: Chips gehen TOTAL auf die Schenkel!

PS 2: VIEl Glück und vor Allem viel Spaß - das Wichtigste daran, wenn der Weg ist hast du es verzockt!! Schön dranbleiben!

Servus. Die Muskulatur deines Oberkörpers wird durchs Laufen nicht zunehmen. Es werden allerdings reichlich Wachstumshormone durch das Beintraining freigegeben, die die Muskelzunahme im Oberkörper sehr gut fördern können.

Was den Speck betrifft: Verbrauchst du mehr Kalorien als du zunimmst, bedient sich dein Körper an den Fettpolstern. Das ist recht einfach zu verstehen und in der Realität zu 100% umsetzbar. Einfach den Output größer halten als den Input!

Gruß

Ja Laufen ist gesund und formt deinen Körper. Nach dem Laufen solltest du zudem noch Liegestütze und Sit-Ups machen, dann wirst du die Speckröllchen auch noch los.

Was möchtest Du wissen?