durch hypnose aufhören alk zu trinken , geht das wirklich?

4 Antworten

Durchaus denkbar das es funktioniert. Aber da gibt es auch günstigere alternativen. Sucht Station - Entzug.

Wer noch nicht ganz dem alkohol verschrieben ist werden da die Augen geöffnet. Das Bild eines starken Alkoholiker der frisch im Entzug ist kann sehr versxhreckend wirken! 

Das geht, allerdings klappt es nicht bei jedem. Bei einer Erstberatung wird Dir auch erzählt, wie viele Sitzungen bei Dir Sinn machen würden. Fast immer sind die Erfolge höher, wenn man sein Trinkumfeld ändert. D.h. entweder neue Hobbys damit man weniger Zeit zum Trinken hat oder neue Freunde :)

Wenn du heute das erste Glas nicht trinkst, ist das allemal wirksamer als eine teuere Hypnose.

Ich habe es so gemacht nach 27 Jahren abhängigen Trinkens. Und jetzt bin ich fast 28 Jahre trocken.

Und hat nix gekostet.

Ich will endlich aufhören zu trinken?

Es ist so das ich (16 ) und meine Freunde jedes Wochenende saufen das heißt bei uns pro Person jeder eine halbe Vodka und das nicht nur an einem Tag sondern jeden Freitag und Samstag es war letztes Jahr sogar noch schlimmer da haben wir sogar unter der Woche gesoffen aber das machen wir zum Glück nicht mehr. Das Problem ist das ich schon so oft gesagt habe das ich mit dem trinken aufhören will und ich das auch jedes Mal wirklich ernst meine aber eine woche später häng ich wieder an der Flasche😏 Am schlimmsten ist es aber das ich auf den Alk nicht klar komme ( habe schon viel Stress deswegen mit Menschen die mir sehr wichtig sind durch) zum Beispiel habe ich Sachen zu anderen Leuten gesagt die ich nicht erzählen hätte dürfen oder wollte auf ein Mädchen losgehen nur weil sie mich darauf hingewiesen hat ihr Grundstück zu verlassen. Es macht mich unerwidert fertig wenn Leute zu mir sagen ich soll doch die Finger vom Alk lassen weil ich nüchtern einen brutalen Charakter hab und dicht einfach nur ein ganz anderer Mensch bin.Das schlimmste war aber das ich meine Beziehung durch den Alk kaputt gemacht habe, später wollten wir es aber beide nochmal versuchen aber irgendwie konnte ich die Finger nicht vom saufen lassen... Es geht mir immernoch sehr schlecht wegen der Sache und ich mache mir Vorwürfe aber ich weiß ganz genau das das alles nichts bringt weil ich es einfach nicht lassen kann😒 Ich denke wirklich das ich schon Alkoholikerin bin.Was meint ihr? Habt ihr vielleicht Tips wie ich mit dem trinken aufhören kann?

...zur Frage

Rauchfrei? Gibts erfahrungsberichte mit Hypnose etc?

Hallo ich möchte aufhören zu rauchen ich bin 22 jahre und Rauche seid dem ich eingeschult worden bin! Also 16 jahre. Nun möchte ich endlich damit aufhören. Habe gehört Hypnose soll helfen, davor habe ich aber irgendwie angst, ich habe angst davor, das ich dann mein leben lang unter Hypnose stehe oder ein anderer Mensch werde etc Weil ich mir unter Hypnose auch Menschen vorstelle, die sich verhalten wie tiere. Dadurch wird ja mein Gehirn bzw mein denken verändert. Daher wollte ich sowas auch nie machen. Gibts eventuell noch andere möglichkeiten Mit dem rauchen aufzuhören, die wirklich helfen ? ich hatte mir bereits ein buch von Allen Carr gekauft, jedoch hat dieses Rein garnichts gebracht :-(

Ich muss auch dazusagen, das ich schon öfter mit dem Rauchen aufhören wollte, länger als 3 std habe ich es aber nicht ausgehalten :-( Das ligt auch daran, das ich in bestimmten situationen einfach eine Rauchen will und nicht weiß, was ich machen soll das sind so gewohnheiten wenn ich z.B. draußen rumlaufe juckt es in den fingern sich eine anzuzünden da ich merke das mir was fehlt! Ich habe mein rauchen jedoch schon reduziert von 50 auf 30 Zigaretten Pro Tag. Bitte um hielfe :-(

...zur Frage

Hilft Hypnose gegen Vergewaltigung und den Drang sich selbst zu verletzen?

Hallo,

Ich bin vor drei Jahren (mit 15) vergewaltigt wurden und habe es damals einfach versucht zu vergessen und zu verdrängen. Doch die Bilder und Erinnerungen kamen immer wieder nach oben und so begann ich mich zu ritzen.. Es ist auch keinem aufgefallen, als es mir immer schlechter ging, also bin ich zum Arzt und habe mir eine Überweisung für einen Psychiater geholt diese aber nie eingelöst.. Ich dachte nunmal ich schaffe das auch irgwie selber. Ein Jahr lang hat das auch geklappt ich habe mich nicht mehr geritzt und hatte auch keine Erinnerungen mehr an die Nacht. Doch jetzt kommt alles wieder hoch und ich habe wieder angefangen.

Habe auch jemanden kennengelernt der Psychologe ist und Hypnosen durchführt doch ich traue mich nicht ihn anzusprechen.. Hilft Hypnose wirklich gegen meine Probleme oder soll ich es lieber lassen? Ich weiß auch nicht wie er reagiert wenn ich ihn nach einer Sitzung frage... =/

Danke schonmal für die Ratschläge =)!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?