Durch gespritzte Kochsalzlösung Hautverfärbung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei jeder Injektion, selbst beim Injizieren mit ganz kleinen Kanülen kann es zu einer geringfügigen Blutung ins Gewebe kommen. Das zeigt sich dann in einem blauen Fleck.

Ein solcher blauer Fleck entsteht auch, wenn die Vene nicht richtig getroffen wird.

Vermutlich hast Du aber was falsch verstanden, denn was soll denn an Dir für ein Kontrastmittel gereinigt werden?

Ich kann mir das nur so erklären: Dir wurde eine Butterfly-Kanüle gelegt, es fliesst Blut aus. Um nun den dünnen Schlauch vom Blut zu befreien, wird eine geringe Menge Kochsalzlösung injiziert. da reichen maximal drei Milliliter.

Übrigens solltest Du davon ausgehen, dass derjenige, der Dich gespritzt hat, auch Arzt ist.

Butterfly-Kanüle, genau das war 's.

Nunja, 3ml waren das definitiv nicht. Das war schon 'ne recht große Spritze die am Ende leer war, da immer wieder Blut zurück durch den Schlauch kam. Die Sache mit der Reinigung hatte ich dann wohl falsch verstanden. Danke dir.

P.S.: Du wirst wohl recht haben, was die Sache mit dem Arzt angeht. (;

0

Bei Kochsalzlösung sollte man normalerweise nichts auf der Haut sehn. Ich würd auf jeden Fall mal zu nem Arzt gehen...

Es ist alles normal und nicht "Besorgniserregend"

Was möchtest Du wissen?