durch fasten abnehmen oder zunehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du dir über das Abnehmen Gedanken machst hast du den Sinn des Fastens im Ramadan überhaupt nicht verstanden und stehst nicht dahinter. Dann kannst du es auch sein lassen!

das Abnehmen ist schon möglich, wenn du es so wie beschrieben machst. Aber ob es gesund ist, nach einem ganzen Tag ohne Essen+Trinken so wenig zu essen, ist eine andere Frage...

Ich würde es an deiner Stelle nicht machen! Außerdem wird dir der Jojo Effekt drohen und du wirst ganz(!) schnell das ganze verlorene Gewicht wieder zunehmen. Und fasten sollte man aus anderen Gründen...nicht um abzunehmen!

nimmt man dadurch zu oder ab

Das hängt einzig und allein davon ab, was und wieviel du isst.

Grundsätzlich ist alternierendes Fasten (zwischen 3 und 21 Uhr nichts zu essen ist eine Form alternierenden Fastens) in unserer Wohlstandsgesellschaft eher gesund als schädlich.

Allerdings würde ich Schwangeren (Kindern sowieso) dringend davon abraten. Und den ganzen Tag nichts zu trinken ist eine sehr blöde Idee, egal für wen. Wenigstens Wasser muss drin sein!

also das ich nur soviel esse das ich kein hunger mehr hab

Naja, das wäre für jeden schlau, auch außerhalb der Fastenzeit. ;-))

wenn du dir in der Früh und am Abend den Bauch vollstopfst, ist das nicht fasten

Was möchtest Du wissen?