Durch einnahme von Kortison bekomme ich kribbeln in den Armen

2 Antworten

Wenn das Kribbeln immer noch da ist, sprich unbedingt mit Deinem HNO-Arzt darüber. Scheint eine Nebenwirkung zu sein, möglicherweise musst Du neu eingestellt werden (zum Beispiel dass die Dosis verringert wird).

Vielleicht willst Du auch eine zweite Meinung haben, dann sprich auch mit Deinem Hausarzt darüber.

Ich würde auf jeden Fall immer zum Arzt gehen! Hier so eine Infografik die vor ein paar Tagen auf facebook zu dem Thema lief https://www.facebook.com/arztzeit Vielleicht ist es ja interessant.

Knalltrauma, Tinnitus, Infusion, geht Wattegefühl weg?

Hallo, habe durch Gewehrschüsse ein Knalltrauma erlitten. Watte im Ohr, Piepen und leichter Druck. Am zweiten Tag zum HNO und Infusion geben lassen (250mg mit Kortison). Tabletten zur Förderung der Durchblutung. Druck im Ohr vermindert, Wattegefühl noch da. GEHT DAS WEG??? Mit dem leichten Tinnitus kann ich noch leben denke ich. Silvester und Schiessen ist jetzt tabu...

...zur Frage

Ich habe geschwollene Nasenpolypen und der HNO Arzt hat mir nun Nasenspray mit Kortison verschrieben, kann ich trotzdem Sport machen?

...zur Frage

Wie lange Kortison Nasenspray?

Hi, ich habe die Nasenschleimhäute etwas entzündet und die Nase läuft immer etwas.
Vor drei Wochen hat mir der HNO ein Kortison Nasenspray verschrieben, dass ist jetzt langsam leer.Die Beschwerden wurden anfangs besser aber jetzt kommt es wohl langsam zurück.
Darf ich wohl noch eine Flasche Kortison Nasenspray verschreiben lassen oder ist das zu schädlich?
Danke

...zur Frage

Kortison in Salbe?

Hallo Community, ich war heute beim Arzt und der hat mir eine Kortison Salbe verschrieben aber meiner Mutter sagte ich soll sie auf keinen Fall nehmen vorallem weil ich erst 15 bin! Was ist an Kortison jetzt so schlimm?

...zur Frage

Kortison bei Tinnitus - bringt das was? Welche Risiken/Nebenwirkungen

Hallo, ich habe seit 3 Tagen einen Tinnitus. Ich soll jetzt 4 Tage Kortison einnehmen, beginnend mit 200 mg, danach 150, 100 und 50 mg. Das sind sehr hohe Dosen und mir kommen Bedenken wegen der Nebenwirkungen/Risiken. Hat ja jemand Erfahrungen. Für Hinweise bin ich sehr dankbar. Viele Grüße Rheinkiesel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?