Durch Drogen führerschein verlieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Fußgängern werden keine Drogentests gemacht solange du nicht in den Straßenverkehr eingreifst (zum Beispiel indem du berauscht über eine rote Ampel gehst und jemand eine "Notbremsung" wegen dir machen muss).

Welche Rechtsgrundlage sollte das auch haben? Du begehst ja kein Verbrechen wenn du 'druff' durch die Stadt läufst und keine Drogen bei dir trägst.

Ja die können den Test durchführen. Auch wenn er kein Auto geführt hat ist sein Verhalten eine Einschränkung da wie Wahrscheinlichkeit besteht auch unter Drogeneinfluss zu fahren..

Genau, und Leute die besoffen sind müssen auch blasen, oder? Es besteht ja auch hier die Wahrscheinlichkeit dass dieser noch fährt 

0

wenn du als fußgänger die Verkehrsordnung misachtest, z.b. über rot läufst kannste punkte oder nen Bußgeld bekommen. den führerschein verlierst du nicht sofort

Ich mach mir sorgen um meine kleine Schwester?

Hey,

ich mach mir Sorgen um meine Schwester.
Seitdem sie 18 ist geht sie oft weg zum feiern mit Ihren Freundinnen. Ich kenne ihre Freundinnen und ich weiß das sie viel Trinken und auch Gras und sowas rauchen weshalb ich finde das sie ein guter Umgang sind für Sie. Im Endeffekt ist es ihr Leben aber ich als großer Bruder mache mir schon ziemlich sorgen um sie, ich möchte nicht das sie wird wie ihre Freundinnen, sich jeden Tag den Kopf voll dröhnt und in der Disco auf irgendwelche Typen reinfällt die sie dann mitnehmen.

Ich weiß nicht was ich tun soll denn wenn ich mit ihr darüber sprechen will denkt sie bestimmt "der soll sich nicht einmischen".

Was würdet ihr tun ? Ich mache mir halt große Sorgen..

...zur Frage

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

So tut mir wirklich leid dass ich so viel schreibe hoffe aber dennoch das mir einige Leute helfen  aber ich bin derzeit am Verzweifeln und weiß nicht weiter weil ich Angst um meine Zukunft habe… Hallo, ich bräuchte Hilfe bzw. Aufklärung da ich unter Drogen Konsum Auto gefahren bin. Kurz zu mir ich bin 18 wohne Mitte Schleswig-Holstein und bin in der Probezeit. Sollten irgendwelche fragen aufkommen bitte gleich Bescheid sagen Also ich bin am 3.12 um 2Uhr ca. angehalten (ganz normal wegen keiner Auffälligkeit oder so) wurden habe davor ein gedampft dann waren die ganz locker etc. weil ich natürlich auch immer nett bin aber sie wussten halt sofort das ich Drogen genommen habe. Dann Urintest gemacht und auf THC und auf ampfvitamine pepp also schnelles weiß leider nicht mehr genau was das war(welches ich vor 18-19uhr genommen habe sprich mehr als 6 Stunden her und dann ist das ja eventuell nicht mehr im Blut die Polizei weiß das ja aber, hab ich aber im Gericht oder so eine bessere Chance?). Daraufhin sollte ich dann mit zur Wache und Bluttest wurde gemacht. Dann wurde ich entlassen musste mein Auto Schlüssel abgeben durfte mein Führerschein aber behalten nur ich durfte 24Stunden kein KFZ führen. (Nun was die Polizei nicht weiß das ich an den Tag 2-3 Blunts geraucht habe und zuvor täglich gekifft habe was diesen Wert ja erhöht um herauszustellen was für ein Konsument ich bin regelmäßig , ich bin aber eher der Typ der viel kiffen verträgt also mach ich mir damit Auto fahren kein Kopf oder wegen das Kiffen das mit der Nase war eine dumme Idee..) Angegeben habe ich das ich 30 min bevor ich angehalten wurde ein Joint geraucht habe und durch den Urintest haben sie halt ampf.. gesehen. Allerdings habe ich halt viel gekifft und die Tage davor auch nun ist die Frage im Blut spiegelt sich der wer THC wert oder so ja wieder und daraus wird doch gestellt was man für ein Konsument ist oder? Und da ich dummerweise davor sehr viel gekifft habe, habe ich Angst als Dauer Konsument abgestempelt zu werden ich habe ehrlich gesagt 1-2 Monate viel gekifft davor hatte ich seit April nicht gekifft und jetzt werde ich auch nie wieder kiffen.. Aber was mir am meisten Angst macht ist das ich Februar oder August meine Ausbildung anfangen werde als Berufskraftfahrer und ohne Führerschein keine Ausbildung :( Die Polizisten meinten zu mir das ich eventuell mit 1monat Fahrerlaubnis und eventuell mpu rechnen muss genau wussten die das auch nicht ehrlich gesagt haben die mir Hoffnung gemacht weiß aber auch nicht.. Ich würde gerne wissen wie die Folgen aussehen werden mit der MPU etc. und wie es mit mein Führerschein aussieht für immer weg? 1monat? Neumachen? Es ist mein erstes vergehen sonst habe ich mir nie was zu Schulden kommen lassen egal ob im Führungszeugnis oder sonstiges keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit auch nichts im Verkehr. Was kann ich am besten tun? Anwalt nehmen? ich hatte heute einen angerufen der meinte unter Umständen könnte man was an der Strafe machen glaube

...zur Frage

Wie sollte man sich verhalten wenn man auf Privat Party mit Drogen in Kontakt gerät?

Hallo, ich war gestern bei einer privaten Haus Party bei alten Freunden aus dem Studium. Nachdem wir einige Zeit gequatscht und Bier getrunken haben, sagte einer "Hat jemand Lust einen zu rauchen?". Insgesamt waren wir 11 Leute, ca. die Hälfte war dabei. Der Kollege holte dann sein Handy raus, wählte eine Nummer, wartete und sagte dann: "Joo, hast du Zeit?". Er nannte dann die Adresse unseres Freundes, legte auf und sagte: "Ca. 25 min".

Nach 40 Minuten klingelte es dann, ich war relativ nervös, aber liess mir nichts anmerken und schaute selbstbewusst zur Tür. Ein Deutscher, vielleicht Anfang 20 kam mit einer großen Art Multifunktionstasche hinein, und setzte sich dazu. Der Kollege von uns sagte: "Was hast du für Gras?". Der Bote griff in eine der vielen Taschen, und legte zwei verschiedene Sorten auf den Tisch, "Standard" und "Lemon Haze". Ich schaute neugierig, hatte aber keine Ahnung, war in diesem Bereich immer sehr langweilig, da ich nicht sehr Sucht / Drogen - Affin bin / war und wenig Erfahrung gesammelt habe.

Zwei andere Gäste der Party fragten dann: "Hast du auch was schnelles da?". Der Bote legte einen kleinen Brief Umschlag auf den Tisch, und sagte "0,6 für 50". Die beiden teilten sich das Geld und holten sich also auch noch Kokain. Der Typ fragte dann: "Sonst noch jemand was?" und schaute auch mich an. Um nicht ganz dumm da zu stehen sagte ich selbstbewusst "Hast du Teile da?". Ich wusste dass dies ein Wort für Ecstasy ist. Zu meiner Verwunderung holte der Typ aus einer extra Reissverschluss Tasche einen kleinen Beutel mit 3 Pillen raus. Er sagte: "Du kriegst 3 für 40".

Da ich wusste dass eine Pille ca. 10 kostet, maximal, auf dem Schwarmarkt, da meine Mitbewohnerin es öfters mal gemacht hat, sagte ich: "Tsss, viel zu teuer, ich nehme 3 für 30". Selbstbewusst und ohne die Mimik zu verändern packte der Typ den Beutel wieder ein, und sagte: "Ich handel nicht". Ich fühlte mich leicht verletzt und wusste auch nicht recht was ich sagen sollte, der Typ packte dann recht schnell zusammen und verschwand.

Es war dann noch ein schöner Abend, ich wollte aber jetzt mal euch fragen, wie schätzt ihr das ganze ein, was hättet ihr mir empfohlen, oder andersrum, was kann ich nächstes mal machen!? LG

...zur Frage

Bluttest bei Führerscheinantrag wegen vorherigen Verstoßes gegen das BtmG (NRW)?

Hallo,

ich wurde letztes Jahr mit 1,6g Marihuana auf dem Fahrrad von der Polizei erwischt.

Ich musste ein Drogenseminar besuchen und die Anzeige wurde fallen gelassen.

Nun bin ich an meinem Führerschein dran und frage mich, ob ich wohl einen Bluttest machen muss, wenn ich bei der Führerscheinstelle meinen Sehtest und alles einreiche, da ich ja schon mal wegen Drogen auffällig geworden bin?

Vielen Dank für Eure Antworten! :-)

...zur Frage

Polizei Alkohol Drogen?

Hallo ,
Ich hab mal ne frage :
Wenn ich gekifft habe und ein Fahrzeug führe und von der Polizei angehalten werde kann ich sagen das ich Alkohol getrunken habe aber den Alkohol Test verweigere da er ungenaue Ergebnisse liefert und auf eine Blutentnahme bestehe .. Wenn sie dann einen Bluttest anordnen und mir Blut abgenommen wird schauen die gleich mit drauf was ich sonst so konsumiert hab oder achten die nur drauf ob Alkohol im Blut war ?? Könnte man die Polizei so austricksen ?

Bitte keine Belehrungen. Beantwortet die Frage sachlich und nur wenn ihr euch auskennt

...zur Frage

Vermerk im Führungszeugnis btmg

Hallo zusammen Ich habe neulich von einem Polizisten erfahren das ich einen Vermerk im Führungszeugnis habe. Da ich bis jetzt nur 1x wirklich kontakt mot Polizisten hatte weiß ich auch weswegen dort ein Vermerk ist. Ein Kollege hatte ca 0,2g Gras bei einer Durchsuchung in der Tasche, ich hatte nix dabei auch wenn ich selber kiffe. Nun zu meiner Frage wie lange bleibt der Eintrag und wann wird er gelöscht. Ich habe Sorge wenn ich Auto fahre und angehalten werde das die Beamten sofort ein bluttest anordnen dürfen, was bedeutet ich würde meinen Führerschein verlieren. Ich habe nicht vor gehabt jetzt aufzuhören da ich das zu sehr mag andere Drogen nehme ich nicht, ich rauche keine Zigaretten und trinke kein Alkohol da ich nur kiffen mag 😬 Aber wenn es bedeutet das ich meinen Führerschein verlieren kann bin ich gezwungen aufzuhören

Bitte nur Antworten zum Thema und keine Moralpredigt.

Danke im Voraus. Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?