Durch diese Tabletten grundlos Suizid gedanken?

3 Antworten

Das liegt nicht an den Tabletten, sondern an deiner Erkrankung. Bei Schilddrüsenerkrankungen kommt es öfter zu Depressionen, als bei Gesunden. Spreche mit deiner Mutter und eventuell mit deinem Hausarzt.

Natürlich sollst Du das Deiner Mutter erzählen. das kommt aber nicht von den Tabletten für die Schilddrüse! Es kann sein,das Du noch gar nicht richtig eingestellt bist,mit den Tabletten! Ausserdem dauert es ein paar Wochen,bis die Tabletten eine Wirkung zeigen,eine positive Wirkung.

Hast du mal den Beipackzettel gelesen? Da werden doch alle Nebenwirkungen aufgelistet.

Ich kann es mir allerdings weniger vorstellen, dass es von den Tabletten ist. Eher noch von der Haupterkrankung, da sich die Schilddrüse auf den ganzen Körper und Psyche auswirkt.

fühl mich als ob ich tod bin?

Hallo,

ich weiß ihr seid keine Ärzte und könnt mir keine diagnose Festellen oder mir helfen, aber vielleicht hat einer von euch sowas ähnliches erlebt und kann mir sagen was er dagegen getan hat.

Vor fast 3 Monaten begann wieder das neue Schuljahr in einer neuen Schule, ich hab mich in der klasse wohl gefühlt und habe mich sofort mit jedem verstanden aber jedesmal wenn ich nachhause kam hatte ich Herzrasen und habe ohne pause geheult aber ich hatte ja eigentlich kein Grund. Jeden Abend hab ich mich in den schlaf geheult aber als ich dann in der schule war, war wieder alles gut und dann als ich wieder zuhause war hat wieder alles von vorn angefangen.

Nach einem Monat hat es angefangen dass ich mich sehr benommen gefühlt habe und dadurch in der Schule gefehlt habe. Ich ging zum Arzt und er hat sehr starken Blut und Eisenmangel diagnostiziert. Mein Arzt hat mir Tabletten verschrieben und hat mich an einer Infusion gesteckt. Ich habe dann 2 Wochen in der schule gefehlt weil es mir nicht besser ging, mir ging es sogar noch schlechter. Ich habe den ganzen Tag geschlafen, ich habe nur geheult, ich habe nichts mehr gegessen, ich hatte Suizid Gedanken und habe schon versucht mir das leben zunehmen, wenn man das so nennen kann (ich habe verschiedene Tabletten eingenommen in der Hoffnung sie würden mich töten obwohl ich wusste das es mir nur höchstens schlecht gehen wird).

Ich bin nochmal zum Arzt um zu schauen ob sich meine Blut und eisenwerte überhaupt verbessert haben, und das haben sie sich auch. Der Arzt sagte zu mir das er vermutet das ich unter Depressionen leide, doch meine Eltern haben es mir ,,ausgeredet''. Sie sagten es wäre nur von der Pubertät es kann gar nicht sein das ich Depressionen habe und sie sagten ich habe doch einfach keine lust auf Schule und mein Unterbewusstsein trickst mich nur aus. Seitdem sie das gesagt haben fühle ich mich Tod! Ich fühl mich total durcheinander ich weiß nicht was ich glauben soll. Wenn ich lache fühl ich mich total taub an, ich kann nicht mal weinen weil ich diese kraft nicht habe, ich kann nicht mehr klar denken, wenn ich mir mal Gedanken mache, dann wie ich mich am besten töten soll an anderes kann ich nicht denken es ist so als ob ich die Kontrolle über mein Gehirn verloren habe. Ich geh seit schon fast einem Monat entweder erst um 5 Uhr morgens schlafen oder gar nicht weil ich tagsüber nicht wach sein möchte weil ich 1. nichts zu tun habe 2. ich meine ruhe haben möchte 3. der Realität ankommen möchte. Manchmal sitz ich auf meinem Bett und mach mir wirklich Gedanken darüber ob ich überhaupt lebe. Es fühlt sich grade alles so unrealistisch an weil alles grade zur Zeit schief geht.

Ich würde mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen erzählen würdet.

Lg.

...zur Frage

kann nicht schlafen was tun? :O

hallo, also ich habe das Problem das ich heute ziemlich streit mit meiner mutter gehabt das ende war das sie sagte ich soll ihr nicht wieder mit Tabletten oder so den tag vermiesen ich hab sie angeschrien das ich das nicht vor habe dann sie wieder so heute vielleicht nicht aber irgendwann also sie hat damit auf meinen Suizid versuch hingewiesen und sie war halt wieder besoffen. ich hab es jetzt geschafft mich seit September 2013 nicht mehr selbst zu verletzen das aber auch nur aus dem Grund weil meine mutter mich dann in ein heim schicken will und ich angst hab wieder in die Psychiatrie zu kommen aber mir hat das halt immer beim einschlafen geholfen und jetzt bin ich seit ca. 2 Wochen immer bis 4 Uhr wach oder hab gar nicht geschlafen und ich hab nur noch Stress mit menschen das einzige was mir hilft ist ein Hund aber das versteht ja auch keiner aus meiner Familie meine frage wie kann ich endlich schlafen? kann svv eigentlich beim einschlafen helfen und was soll ich machen um den Stress am tag vernünftig zu klären? lg

...zur Frage

Ist das eine Depression oder nicht? Ich weiß nicht mehr weiter! (Schule/Freunde/Pubertät/Aggression/Trauer)?

Ich bräuchte jetzt mal eure Meinung. Ich weiß nicht was ich noch tun soll...

Ich hoffe das diesen Text überhaupt irgendwer liest und mich ernst nimmt. Vielleicht bin ich ja wirklich einfach nur eine Drama Queen. Ich bin 13 Jahre, Weiblich und Hochsensibel.

Mir geht es im Moment total sch* Ich bin fast nur noch mies drauf. (Aggressiv, Traurig, Wütend, schnell reizbar...) In der Schule bin ich auch nicht mehr gut. Früher waren meine Noten (auch letztes Schuljahr) immer so im zweier Bereich. Jetzt schreibe ich fast (außer in Geschichte) nur noch 5 und wenn ich Glück habe vieren.

Ich komme auch mit unserem Mathelehrer nicht klar. Außerdem bekommen wir total viel Hausaufgaben und ich kann mich einfach nicht konzentrieren, nachts kann ich nicht schlafen und oft fange ich ohne Grund oder wegen Kleinigkeiten an zu heulen. Wie eine Heulsuse eben. Ich habe fast gar keine Freundinnen, ich hätte zwar gerne welche, mal möchte ich mich verabreden dann wieder nicht. Meine beste Freundin hat dauernd selbst private Probleme und wenn ich ihr mal von meinen Problemen erzählen möchte wird mir kaum zugehört oder es kommen andere Schüler. Meistens verstecke ich mich dann die Pause durch in irgendwelchen Ecken oder auf der Toilette. Meine Freundin scheint das kaum zu interessieren. Das macht mich auch ein bisschen traurig aber vermutlich hat sie auch keine Lust mehr. Sonst fällt es niemandem auf aber ich lächle auch einfach immer. Damit keiner fragt. Ich weiß das ist kompliziert und versteht vermutlich niemand. Ich verstehe es ja selbst nicht. Ich weiß einfach nicht was ich will.

Meiner Mutter erzähle ich das doch sie legt es immer auf die Pubertät und sagt ich soll halt mehr lernen für die Arbeiten und HÜs. Dabei mache ich das doch. Es reicht nur nicht. Manchmal geht es mir mal einen Tag gut dann wieder drei Tage nicht. Was soll ich denn noch machen?

Manchmal habe ich auch schon Suizid-Gedanken. Meine Freundin meint ich bräuchte professionelle Hilfe. Aber wäre es so würde das doch auch meine Mutter sagen. Sie weiß das ich Selbstmord Gedanken habe sie war geschockt als ich ihr es erzählt habe aber was gebracht hat es nicht. Ich habe viele Hobbys und viel vor aber im Moment kriege ich in meiner Freizeit nichts auf die Reihe.

Außerdem ist da noch ein Junge den ich aber nicht persönlich kenne. (aus dem Internet).

Ich möchte jetzt auch nicht weiter einfach nur meine Sorgen auflisten aber weiß jemand was ich tun soll denn ich bin echt verzweifelt!

Danke falls mir jemand antwortet und meinen Text überhaupt gelesen hat.

...zur Frage

Ritzen/stimmen im Kopf / angst

hallo, ich brauch dringend hilfe meine Kindheit war mehr oder weniger furchtbar Gewalt/Mobbing/elternProbleme/indirekter sexueler missbrauch das alles hat mich mit 9 jahren das erste mal suizied Gedanken gegeben und schpäter ca. mit 13 jahren zum ritzen und mehrfachen suizid (Tabletten/Putzmittel....) auf grund akuter suizid gefärdung kahm ich dann in die Klinik das war der reinste horror ich werde das nie in meinen Leben vergessen ich liege abends noch wach und höhre sie und sehe überal auch in der stadt/schule usw. ihre gesichter . generel haben ich eine art Verfolgungs Wahn und höhre stimmen die mich ...beleidigen und dazu kommt noch das ich mega Albträume haben (Leichen,Folter,Tot) manchmal geht es mir echt gut und dan kommt eine Art von Schub wo ich ....krämpfe bekomme mich kratze und alles schpiegel und fenster verdecke manchmal merke / vergesse ich das auch und merke erst den Tag darauf das meine Arme total aufgekratzt sind mitlerweile binn ich 15 und hate auch eine beziehung aber ich hatte angst verletzt/verlassen zu werden und ich kann Nimanden mehr an mich lassen selbst Umarmungen gehen nicht ich mache mir einfach sorge mit meinen eltern drüber reden geht nicht und nachdem was die Psychologen mir alles angetan ! haben kan ich da auch nicht mehr ihn und Freunde ? ich hatte das alles mal erzählt eine die sich selbst "aller beste freundin" nannte hatte mich ausgelacht . vertrauen kan ich niemanden mehr Oo bitte hilfe danke schonmal :D

...zur Frage

Ich habe L-Thyroxin Henning 100 verschrieben bekommen,meine Frage kann ich die Tabletten statt morgens nüchtern auch abends vor dem schlafen gehen einnehmen?

...zur Frage

Kann nicht schlafen, Schilddrüse?

Also ich kann nicht schlafen, ein Grund gibt es z.b. ! Ich habe eine Schilddrüsen unterfunktion. Aber man sollte trotzdem einen weg finden , was kann ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?