Durch die praktische Fahrprüfung gefallen, extreme Angst vor dem 2ten mal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab auch ertst beim 3.Mal bestanden. Was ich dir raten kann, ist genauso wie beim ersten Mal zu fahren, also nicht zu versuchen etwas anders zu machen, sonst machst du dich nur verrückt und machst noch größere Fehler.

Denk daran, du kannst ja Auto fahren, nur die Prüfer sind sehr pingelig. Und selbst wenn du durchfällst ist das dann vielleicht die Extraübung, die du brauchst, um später keinen Unfall zu bauen.

Ich war selbst sehr aufgeregt, hab aber beide Prüfungen beim ersten Mal bestanden. Fahr sehr aufmerksam und konzentriere dich. Solche groben Fehler sollten nicht passieren.

Moin!
Mach dir möglichst keinen Kopf, klar das ist leichter gesagt als getan aber dennoch das beste was du tun kannst. Ich bin beim ersten Mal auch durchgefallen und mir wurde auch gesagt das ich eigentlich gut gefahren wäre und bei mir war auch die letzte Fahrstunde vor der Prüfung katastrophal. Aber es hat geklappt. Und du weißt ja selbst das du fahren kannst, sei dir darüber immer im klaren. Fehler passieren nartürlich immer mal, und wenn es nicht klappt dann ist es nartürlich schade, aber das heißt nicht dass du schlecht fährst. Aber die Sicherheit hat nartürlich höchste Priorität. Wenn der Prüfer sieht, dass du hohen Wert darauf legst und vorausschauend und umsichtig bist, hast du schon mal gute Karten. Viel Glück für Donnerstag! Ich kann gut vorstellen wie aufgeregt du bist, aber du kannst das!
LG

Was möchtest Du wissen?