Durch die französische Revolution entstandene Ämter

6 Antworten

Lies dir mal diesen Artikel sorgfältig durch, dann findest du Antworten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_Reformen

„Also eine Revolution im guten Sinn, gemach hin führend, zu dem großen Zwecke der Veredlung der Menschheit, durch Weisheit der Regierung und nicht durch gewaltsame Impulsion von Innen oder Außen – das ist unser Ziel, unser leitendes Prinzip. Demokratische Grundsätze in einer monarchischen Regierung: diese scheint mir die angemessene Form für den gegenwärtigen Zeit-Geist. Die reine Demokratie müssen wir noch dem Jahre 2440 überlassen, wenn sie anders je für den Menschen gemacht ist.“

L'officier de l'état civil = Standesbeamter. In den deutschen Gebieten, die von Napoleon zu französischen Departements gemacht worden waren, gab es Zivilstandsregister bis diese Gebiete wieder deutsch wurden.

eine art einwohnermelde amt

die franzosen setzten durch das alle häuser eine nummer zur identifizierung tragen muss und jeder bürger unter einer adresse gemeldet sein muß. so hat 4711 kölnisch wasser seinen namen bekommen

napoleon war ein fan dieses wässerchens, denn damals war es ein kleines wundermittel, medikament und kein parfüm. er tropfe etwas auf ein zuckerwürfel und lutschte es, was sinne und geist beleben sollte. auch bei entzündungen sollte es helfen

das rezept wollte er natürlich haben, denn wenn man es billig in massen produziert hätte seine armee einen erheblichen vorteil (es reicht das die soldaten glauben das es ein wundermittel gibt, das steigert die moral und die kampfkraft). deswegen fürte er ein zentrales register ein wo man sämmtliche medikamente, deren wirkung, inhaltsstoffe und deren herstellung genau beschrieben werden sollte. wie man sowas heutzutage nennt weiss ich nicht

ps. um ihr geheimniss nicht preisgeben zu müssen haben sie sich eben schnell als duftwässerchen ausgegeben

Was möchtest Du wissen?