Durch die Bibel gerechtfertigt?!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da wir hier in Deutschland sind sei mir gestattet die Pattloch abzuschreiben:

Wer den Namen des Herrn lästert soll des Todes sterben; die ganze Gemeinde steinige ihn! Sei es ein Fremder oder ein Einheimischer, für seine Lästerung des Namens soll er sterben!

Ihc darf daran erinnern dass es sich hier um eine Stelle aus dem Alten Testament hanelt. Also um einen Text der sicher auch den Juden geläufig ist. Und welchen diese gewiss mehr als ein Mal ausführlich diskutiert haben.

Es erscheint sinnvoll diesen Hinweis zu bedenken.

Weiter scheint es sinnvoll sich zu erinnern wie zum Beispiel Kreuzzüge so entstanden sind und abliefen. Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern dass es tatsächlich um diesen Sinn ging. Es ging um Macht, Gier. Was sich auch logisch ergibt. Denn so ein Krieg ist doch eher eine Geschichte welche nicht direkt von Einzelmensch zu Einzelmensch entsteht, durchgeführt wird und so fort. Im Sinne von: Isabella von Spanien hat direkt mit ihren eigenen Ohren gehört wie ein Jude bzw. all jene Juden welche sie hat ermorden lassen diesen Text missachtete. Dann wäre ihr Handeln gerechtfertigt gewesen nach diesem Text.

Ich kann mich übrigens auch nicht erinnern dass der jetzige Betonbau im Nahen Osten auch nur im Ansatz sich auf diesen Text beruft.

Ob man es kann oder nicht: Er wird erst gar nicht dazu heran gezogen. Es würde ja voraussetzen dass jene welche sich auf die Schrift beziehen um Mord und Totschlag zu rechtfertigen die Schrift gelesen haben. Und das wage ich durchaus in den meisten Fällen zu bezweifeln.

Danke für die Frage. Es schadet uns tatsächlich nicht über solche Fragen nachzudenken.

Es gibt im Alten Testament tatsächlich im Gesetz für den Gottesstaat die Todesstrafe. So wie es sie auch in den USA und anderen Ländern gibt. Die Gesetze für den Gottesstaat werden heute durch Staatsgesetze ersetzt. Jeder Christ hält sich an die jeweiligen Staatsgesetze, so lange sie nicht den 10 Geboten widersprechen.

Der Vers ist keine Rechtfertigung fuer Kreuzzuege, Mord, Voelkermord etc. es spricht von Plasphemie. http://www.offenbarung.de/papst-als-gotteslaesterer.php Wie definiert die Bibel Gotteslästerung? Bei einem Anschlag gegen Jesus warf man ihm Gotteslästerung vor: "...weil du, der du ein Mensch bist, dich selbst zu Gott machst" Joh.10,33. Eine andere Form der Gotteslästerung lesen wir in Luk.5,21: "Wer ist dieser, der solche Lästerungen redet? Wer kann Sünden vergeben außer Gott allein?" Beide Formen der genannten Gotteslästerung treffen auf das Papsttum zu ( "Wir haben auf dieser Erde den Platz des allmächtigen Gottes inne" Enzykl.Papst Leo XIII, 20.6.1894 ). Der Papst wird häufig auch "Heiliger Vater" genannt, obwohl Jesus diese Anrede für Menschen verboten hat (Matth.23,9), da diese Anrede ausschließlich dem Vater im Himmel vorbehalten ist (Joh.17,11).

Aber ist es nicht auch Blasphemie, wenn man behauptet, Gott existiere nicht, oder z.B die Behauptung, Gott müsse ein krankes, gewalttätiges Monster sein?

0
@MartialArts123

Nein, Gottesneugnung ist keine Blasphemie, nach der biblischen Legaldefinition. http://www.juraforum.de/forum/aktuelle-juristische-diskussionen-und-themen/papst-begeht-strafbare-gotteslaesterung-106779 Ob das Strafgesetzbuch eine andere Legaldifinition hat, ist mir nicht bekannt. Es waere jedoch absurd, wenn Gottesleugnung in diesem Staate juristisch eine Gotteslaesterung waere. Die Religionsfreiheit beinhaltet auch die Moeglichkeit, der Freiheit von Religion, nicht nur die Wahl einer Religion.

0
@Fred4u

Das Strafgesetzbuch hat überhaupt keine Definitnion von Gotteslästerung. Wir leben hier in einem Staat mit Religionsfreiheit, da wird man nicht für Gotteslästerung bestraft.

Aus dem Strafgesetzbuch:


§ 166 Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

(1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.


Bestraft werden Friedensstörungen und Beleidigungen an Personen.

Die Religionsfreiheit beinhaltet auch die Moeglichkeit, der Freiheit von Religion, nicht nur die Wahl einer Religion.

Die Religionsfreiheit beinhaltet sehr wohl auch die Möglichkeit, negativ über sie zu denken und sich zu äußern. Die Grenze entspricht der allgemeinen Grenze der Meinungsfreiheit.

0

Englisch Tagebucheintrag - bitte lesen!

Hallo Gutefrage.net Mitglieder, ich soll in Englisch einen Tagebucheintrag über ein bestimmtes Thema verfassen. Ich bin damit fertig, doch ich würde mich freuen, wenn ihr noch einmal Korrektur lesen könnt. Es geht mir dabei nicht um den Inhalt, sondern ob ihr die Sprache noch mal durchchecken könnt:

Dear Diary,

The school today was tiring again. Math was boring and in chemistry we have done just theory, but the highlight was the class of Mr. Neck! Ever since this moment I’m seriously thinking about "integration", but in advance how it happened:

Mr. Neck was very aggressive and angry in the beginning of the class. First, I thought it won’t be good and later I was right. He wrote "integration" on the blackboard and told us that his son doesn’t get a job. He argued that the integration of foreigners is to blame and that the foreigners take away the jobs, which were intended for the Americans. Although he wanted to start a debate, but any attempt to say the personal opinion, failed by the stubbornness of Mr. Neck. David, an otherwise quiet guy in my class, got up and gave Mr. Neck a lecture on "free speech". I looked at Mr. Neck as he was angrier than ever, but David didn’t stop and went demonstratively out of the class. Mr. Neck was about to explode - just brilliant!

Now you'd have to understand why I'm so thoughtful! My opinion on the theme would be really clear: Everyone is equal! Also, as I've seen today, it is apparently not obvious to everyone, that every person has the freedom to express his opinion. Mr. Neck will be stupid if he says that foreigners are bad for America. As headmaster, I surely resigned him already!

See you around, diary!

Danke schon mal im Vorraus!

da2501

...zur Frage

Ramadan während wichtigen Prüfungen?

In einem Monat schreibe ich 6 Prüfungen, und weiß nicht ob ich in der Lage bin den ganzen Tag zu lernen während ich faste. Hat das jemand schon durch machen müssen ? Ich weiß nicht ob es ein Zeichen ist den man sagt ja ((((“The greatest reward comes with the greatest trial. When Allah subḥānahu wa ta'āla (glorified and exalted be He) loves a people, He tests them. Whoever accepts that wins His subḥānahu wa ta'āla (glorified and exalted be He) pleasure but whoever is discontent with that earns His subḥānahu wa ta'āla (glorified and exalted be He) wrath.” [Ibn Majah]))) Ich hab angst nicht lernen zu können und die prüfungen nicht zu bestehen ..

...zur Frage

Wie sieht die Hölle aus, gibt es die überhaupt? oder was steht in der Bibel von der Hölle und was erwartet dort einen?

...zur Frage

Kann ich diese Zusammenfassung zum Buch The bottle Imp so lassen?

Hallo, ich weiß nicht, ob ich diese Zusammenfassung so stehen lassen kann! Es wäre nett, wenn ihr vielleicht mal schauen könntet, ob ich irgendwie Zeitfehler oder ähnliches drin habe .

summaryKeawe an Hawaiian, decided to go to San Francisco. There he noticed one beautiful house and stopped at it .Then the owner of the home came to him. Keawe said to the owner that he would like to have so a house, too. And so the owner meant, that he could have a house for 50 dollars when he bought a bottle with an Imp which fulfilled all his wishes . So Keawe bought this bottle. The owner of this bottle musn´t be in possession of it when he dies or his sole will burn in hell . It must sell cheaper than the owner has paid before. Keawe went to his friend Lopaka, and told him all what had done and everything about the bottle. Then they went together back to Hawaii. Upon arriving home Keawe discovered that his uncle had died and that he had left him a beautiful land at Hookena and exactly enough money to build the home of his dreams. Then Lopaka bought the bottle because keawe didn´t want this bottle anymore. Keawe accepted the good fortune and began living a life of contentment with a house of his dreams . Until he saw a beautiful woman names, Kokua. They wanted to marry. Then the rich Hawaiian went home and saw, that he had Chinese evil. He realized, that he couldn´t marry Kokua in this condition, so he decided that he had to find the magic bottle and must buy it back. Only doing this he become healthy and could marry his love. When he was back in San Francisco a white man had this bottle. But Keawe realized , that the price had dropped dramatically. The owner had paid two cents. Keawe decided that he will marry Kokua and so he bought the bottle for one cent. He wished that he is healthy. Now the Chinese evil was healded, but he always thought at this, that he can´t sell the bottle cheaper an that he must go to hell when he die. Then Keawe married Kokua. He told Kokua all from the beginning and said that he can´t sell the bottle cheaper then one cent. Then Kokua said that they had to go to a country where a penny is not the lowest coin. They went to an Island of France and sold the bottle for four centimes there. Then Kokua bought the bottle from her man with the help of an old man. She told the old man the whole story and that she will buy it back from him after he had bought it. The man bought it for four centime and she bought it for three back. Keawe discovered this and convinces another man to buy it for two centime with the promise, that Keawe will buy it back from him for one centime. The man who shall bought it for Keawe is a greedy and wicked man and as he had the bottle he wouldn´t sell it to Keawe. The wicked man didn´t care that he went to hell, because with this bottle he could wish himself everything he wanted. Now Keawe and Kokua are free and nobody of them must go to hell when he dies.

danke im vorraus lg

...zur Frage

Ist diese Charakterisierung von "Mr Mumsford" gut ?

Hallo,

ich habe eine Charakterisierung von der Kurzgeschichte "Mr Mumsford" gemacht,Meine Frage: ist die so richtig oder falsch?

Theshort story “ Mr Mumsford” by Larry French is about care andrespect other people.

Theprotagonist and round character, Ralph Mumsford, works as a janitorat a small southern school in America. He is a six feet tall and veryblack man who is not really intelligent.

RalphMumsford is calling from the other teachers and students with thenickname 'Bibs' which he do not like. So he decides to kill theprincipal of the school. After the principal came out of his office,Ralph stepped out in front of him and said “ I come to kill you”(l. 15). That shows that he is very direct and have no small talkwith the principal. Also he is really nervous and afraid because henever killed someone before “ Beads of sweat...clenched the bat..”(l.13). Another import fact is that Ralph Mumsford shows interest inthe students because he says “Hell, I know more'n half of theirnames and where they live.” (l.25) He seems to be very religious ashe says in line 36 “ A Christian man ought to always eat the suppermeal with his wife.” As he is a religious man means that he maynot kill some people because in the Bible stands that you may notkill other people.

Allthings considered, Ralph Mumsford seems to be a nervous man who isfrustrated and injured that everyone calling him Bibs. As he does nothide his feeling he is revengeful.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?