Textaufgabe Mathe Prozentrechnen

3 Antworten

Da muss doch wirklich ein Stück fehlen. Vermutlich heißt aber der Satz am Ende:
, und C 20% über dem Gewinn von B lag?

I      A + B + C = 7500
II                 B  = 1,25 A
III                C  = 1,2 B

Zunächst C behandeln: C = 1,2 * 1,25 A
Alles in I           A + 1,25A + 1,2 * 1,25A = 7500
                                                  3,75A = 7500
                                                        A  = 2000 €

Damit                                                B  = 2500 €
                        und                           C  = 3000 €

Sieht ziemlich plausibel aus. Die Vermutung stimmte wohl.
Für alle Fälle:

http://dieter-online.de.tl/Deutsch_Mathematisch.htm

Keine Hausaufgabenhilfe, aber ein Tipp:

Das ist ein Gleichungssystem mit 3 Unbekannten:

I) a+b+c = 7500€

Der Gewinn von b ist 25% größer als der von a:

II) b = 125% * a

Der Gewinn von c ist um 20% größer als der von b:

III) c= 120% * b

Damit lassen sich die Variablen b und c als Vielfaches von a angeben und die Gleichung I kann auf eine Variable reduziert werden.

Das Gleichungssystem ist also lösbar.

Die Aufgabenstellung ist unvollständig. Bringt B 25% von A ein oder insgesamt oder wie ist die eigentliche Aufgabenstellung

Die Aufgabe wurde so als Arbeitsblatt verteilt, trotzdem danke!!!!!!

0
@Paulpesh

Glaub ich kaum, das ist so nicht mal ein korrekter Satz...lies es selber noch mal...."wenn der Posten B 25% einbringt A"....was soll dieses A? Kein Bezug

0

Wie löst man diese mathematische Aufgabe?

Eine Eisenstange steckt in einem See. Die Hälfte befindet sich in der Erde, ein Drittel im Wasser und 8 Meter in der Luft. Wie lang ist die Stange insgesamt? (Das sind keine Hausaufgaben.)

...zur Frage

Differenzbesteuerung Neuware bei einem Kleinunternehmen

Guten Tag, ich habe vor ein Kleinunternehmen zu gründen, welches ich für An und Verkauf von Neuware benutzen möchte:

Beispiel: Ich kaufe bei Amazon für 20€ inkl. Mwst. ein und verkaufe das Produkt bei Ebay für 30€

Ich habe gelesen, dass man keine Umsatzsteuer abgeben muss, wenn der Umsatz unter 7500€ im Jahr liegt. Als An und Verkäufer kann man sich allerdings der Differenzbesteuerung gebrauch machen, sodass man nur den Gewinn mit 19% versteuern muss.

Kann man diese Differenzbesteuerung auch bei einem Kleinunternehmen benutzen? Bei dem Beispiel oben wird dann nicht 30€ als Umsatz sondern 10€ als Umsatz gewertet, sodass ich nicht so schnell die 7500€ überschreite.

Weiteres habe ich gelesen, dass bei der Einkaufs und Verkaufsrechnung keine Umsatzsteuer aufgelistet werden darf, damit man die Differenzbesteuerung benutzen kann. Heißt das, ich könnte nicht bei (beispiel) Amazon(händler) einkaufen, da dort die die Steuern aufgelistet sind?

Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Danke

...zur Frage

Lineare Optimierung?Bräuchte dringende Hilfe!?

Hey:) Ich hätte bei dieser Textaufgabe Probleme. Könntet Ihr mir bitte behilflich sein? Danke im Voraus!

(1) Für den Zusammenbau zweier verschiedener Typen von Tischlampen L1 und L2 sind zwei Mitarbeiter M1 und M2 eingesetzt: M1 ist mit L1 2 min und mit L2 7 min beschäftigt. M2 ist mit L1 8 min und mit L2 4 min beschäftigt. Der Reingewinn pro Stück ist bei L1 gleich 100 € und bei L2 gleich 200 €. Wie viele Lampen der beiden Typen sind pro Halbtag (=4 Stunden) herzustellen, wenn der Gewinn möglichst groß sein soll? Lösung
[15:30; Gewinn = 7500€]

...zur Frage

Privatkonto und EvGusL, wie gehen diese Aufgaben, ich verzweifel noch?

1.) Für ein Unternehmen ergeben sich für ein Geschäftsjahr folgende Werte: Privateinlagen: 25.000 € Privatentnahmen: 69.000 € EK Anfangsbestand: 560.000 € Vermögen am Ende des Geschäftsjahres: 980.000 € Schulden am Ende des Geschäftjahres: 400.000 €

a) Berechnen Sie das EK am Ende des Geschäftsjahres! b) Berechnen Sie den Gewinn/Verlust für das Geschäftsjahr!

2.) Der betriebliche PKW, Bruttoinlandslistenpreis, mit Sonderaustattung betrug bei Anschaffung 33.320 €. Im laufenden Geschäftsjahr wurden insgesamt 120.000 km zurückgelegt, davon entfielen 18.000 km auf private Fahrten. Für Fahrten zwischen Wohnug und Betrieb wurde der PKW an 220 Tagen genutzt, die Entfernung beträgt 12 km. In der Buchhaltung wurden in den Aufwandskonten folgende Beträge gebucht: KfZ-Steuer: 600 € Benzinverbrauch: 1.680 € Wertminderung: 4.600 € Kfz-Versicherung: 900 €

a) Berechnen Sie nachvollziehbar den jährlichen Privatanteil nach der 1%-Regelung! b) Bilden Sie zu a) den Buchungssatz! c) Berechnen und buchen Sie die nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben, die sich aus den Fahrten Wohnung - Betrieb ergeben!

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich verzweifel sonst noch.

...zur Frage

Betriebsaufgabe - Buchunungen?

Hier paar "Eckdaten" Betrieb Einzelhandel wurde mit Gebäude und Grundstück verkauft für Summe X aus .Geschäftsaufgabe aus Altersgründen!

Zum 31.01.2014! Kaufpreis wurde im März erst gezahlt. Gewerbe wurde aber zum 31.01.2014 abgemeldet.

  1. Schlußbilanz Stichtag ist und bleibt der 31.01.2014??
  2. Alle nachfolgenden geschäftlchen Buchungen buche ich unterm 31.01.2014?
  3. Muss ich alle im Inventarverzeichnis stehenden Güter gegen den Kauferlös buchen?
  4. Darlehen gegen KP buchen?
  5. Steuerberater hat gesagt, das der Verkaufserkls nicht steuerpflichtig ist, also darf er ja keinen Gewinn darstellen. buche ich den Verkauf gar nicht?

Muss die Bilanz dringend erstellen, bitte um paar hilfreiche Auskünfte!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?