Durch corona Freundschaft zerbrochen?

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

Nein, weil... 78%
Ja, weil... 20%
Ich weiß es noch nicht, da.. 3%

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

28 Antworten

Nein, weil...

Nö, der Lockdown war bei uns in BW ja nicht sonderlich lang und schlimm. Im digitalen Zeitalter kann man das gut kompensieren.

Seit den letzten 3 Wochen treffen wir uns auch wieder mit einigen. Jetzt noch viel mehr. Dank 20 Personen und Co wird auch wieder gefeiert, in die Biergärten gegangen usw. Wir haben sogar Sachen getan, die wir sonst kaum tun würden... irgendwo gecampt, Kanu gefahren usw.

Nur Konzerte & Clubs fallen aktuell flach & die fehlenden Umarmungen und Co trennen uns noch vor der Normalität..

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wollte auf hilfreich drücken 🙈 Sorry...

0
Nein, weil...

Ich bin über WhatsApp, Instagram und Co mit meinen Freunden in Kontakt geblieben. Ich habe allerdings schon gemerkt, dass ich zu manchen etwas Kontakt verloren habe, da ich vorher schon wenig Kontakt zu denen hatte. Diese Freunde sind aber nicht so wichtig, dass es mich jetzt groß interessieren würde.

Nein, weil...

Über das Internet und Telefon ist es wirklich kein großer Aufwand Kontakt mit Freunden zu halten. Das mache ich sonst auch so, jeder von uns führt sein eigenes Leben und hat nicht mehr so viel Zeit.

Wenn man jetzt jünger ist, ist es wahrscheinlich eine Umstellung die Freunde nicht jeden Tag in der Schule zu sehen.

Kontakt halten schafft man, wenn es beide Seiten wollen.

Ja, wenn es beide Seiten wollen...

0
@Tazmausi

Eine einseitige Freundschaft ist eine falsche Freundschaft. Das sollte niemand wollen.

1
Nein, weil...

Nein, ich habe nur eine echte Freundin, mit der ich mich sowieso schon sehr selten sehe, warum sollten diese paar Wochen dann etwas ausmachen?

Mit zwei weiteren Personen habe ich, nur übers Internet Kontakt, auch während des Lockdowns.

Ja, weil...

ich hatte einen freund, mit dem ich im bus und so immer geredet hab über ALLES, deeptalk und so und wir haben uns soooo viel erzählt. es war schon vor corona etwas akward mit uns(ich hab hier dazu eh eine frage gestellt) aber ich dachte ich kann das wieder kitten, wenn wir wieder zusammen zur schule fahren. dann kam corona und seitdem fahre ich logischerweise nicht mit ihm zur schule, da die erst zugesperrt war und jetzt ist er in einer anderen gruppe als ich(wenn ich zb mittwoch unterricht habe, hat er donnerstag und ich dann wieder freitag) so sehen wir uns nie. traue mich immer noch nicht ihn anzuschreiben:(

und ich hatte gefühle für ihn, habs ihm aber nie erzählt .....ja dumm gelaufen. sind beide 16 und ich bin weiblich

0

Was möchtest Du wissen?