Durch Brustmuskeltraining kleiner Brust?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je nachdem wie du trainierst veränderst du natürlich die Brust egal ob männlich oder weiblich.

Viel Gewicht beim Training und Sätze mit wenig Wiederholungen = hohe Intensität = Muskelaufbau.

Wenig Gewicht beim Training und Sätze mit vielen Wiederholungen = niedrige Intensität = Ausdauer für den Muskel und eher für die Strafung gedacht.

Je nachdem was du jetzt genau willst. Klar muss sein das du in beiden Fällen Muskeln über kurz oder lang aufbauen wirst. Bei dem einen fällt es voluminöser (kurze Sätze) und bei dem anderen kleiner (lange Sätze) aus.

Hoffe ich konnte die Frage halbwegs beantworten.

Lg

Du wirst mehr Muskeln bekommen. Aber dadurch könnten sie auch wachsen

Infiniity 03.01.2015, 09:03

Und wenn ich dann später die Brustentfernung mache, wird der Muskeln dann mit rausgenommen oder bleibt der und strafft die dann männliche Brust?

0
Schalk 17.02.2015, 23:30
@Infiniity

Bei der Mastektomie versucht der Operateur, nur das Drüsengewebe und das Fett zu entnehmen und die Muskeln zu belassen. Es soll Fälle geben, bei denen der Muskel verletzt wurde, aber das passiert höchst selten. Entnommen wird er nicht.

Bis du durch Muskelaufbau wirklich deine Brust verändern kannst (also maskuliner werden lassen), musst du schon verdammt viel trainieren (meint: auf Bodybuilder-Niveau!!) und ohne Hormone ist da nicht so viel zu erben... an deiner Stelle würde ich doch den konventionellen Weg gehen, heißt, Psychologe (damit du diagnostiziert wirst) und dann evtl. Pubertätsblocker. Bis dahin: Abbinden. Auch bei viel (auch bei deutlich mehr als 75B!) geht da einiges. Besorg dir einen oder zwei anständige Binder (transtoys, t-kingdom, underworks) und mit dem richtigen Kleidungsstil (offene Hemden über T-Shirts, Jacken, mehrere Lagen) sollte das mit dem Passing ohne Probleme hinhauen.

Viel Glück!

LG, Schalk

0
ajlailazi 03.01.2015, 09:29

Wie macht man denn am besten brusttraining??

0
Infiniity 03.01.2015, 10:03

@ajlailazi Es gibt eine bestimmte App, such einfach im Play/Appstore nach "Brustmuskeltraining"

0

Höchstens straffer. Geh mal zum Arzt, vielleicht ist es eine Gynäkomastie. Dann könnte man mit Hormonen oder Operation helfen. Ansonsten ist es Fett, dann hilft abnehmen. Und Muskelmasse an anderen stellen aufbauen.

Infiniity 03.01.2015, 10:04

Denkst Du, es gibt Hormone die die Brust ganz verschwinden lassen? Und ich hab mal ein Video gesehen, wo man einfach nur einen Schlauch unter die Achsel hindurch der Brust geschoben bekommen hat und dann wurde irgendwie das ganze Fett rausgesaugt..

0
mwuerfel 03.01.2015, 10:07

Ja gibt es, Fettabsaugung, kostet ca 3000 - 4000 euro, krankenkassen zahlen aber nur die etwas weniger elegante Op. Hormone können damit in Zusammenhang stehen, östrogen, Testosteron, wenn das die Ursache ist, kann es zumindest besser werden, aber das kann dir ein arzt genauer sagen

0
mwuerfel 03.01.2015, 10:09

Fettabsaugung hilft auch nur, wenn es wirklich fett ist und kein drüsengewebe

0
Infiniity 03.01.2015, 10:25

Und wenn die Psychiater wirklich merken, dass ich mich quäle bis ich 15 mit mit 75b, mich einfach nicht wohl fühle und alles, wäre es möglich mit 14/15 (habe im Juli geburtstag und bin ja momentan 13) die Op schon zu bekommen?

0
Infiniity 03.01.2015, 10:25

18 bin mit 75b*

0
mwuerfel 03.01.2015, 10:40

Das sollte erst nach der Pubertät geschehen. Während der Pubertät passiert hormonell noch extrem viel. Wenn man die op zu früh macht, dann kann sich mit pech wieder eine neue Brust bilden. Alle infos ohne gewähr, kenne mich medizinisch etwas aus, bin aber kein arzt. Das es psychisch belastet, glaube ich dir!

0
Infiniity 03.01.2015, 11:05

Aber wenn man Hormone nimmt, die die Pubertät stoppen?

0
mwuerfel 03.01.2015, 11:09

Dann würdest du auch nichtmehr wachsen, bekommst probleme mit der geschlechtsreifung usw. Verständlicherweise belastet es dich, sehr gut zu verstehen. Warst du denn schon mal beim arzt? Sonst gehe da auf jeden fall mal hin, die hormonwerte müsse kontrolliert werden und mit ultraschall kann die brust untersucht werden, er kann dann auch sagen ob es reines fett oder auch vergrößertes drüsengewebe ist. Bist du denn ansonsten dick? Dann würde abnehmen natürlich sehr helfen.

0
Infiniity 04.01.2015, 02:13

Nein bin dünn, habe aber viel Muskel. Und beim Arzt war ich auch noch nicht

0
mwuerfel 04.01.2015, 05:27

Ok, wie gesagt, besprech das mal mit deinen Eltern. Wäre sinnvoll die Hormone zu kontrollieren usw. Vielleicht hat der Arzt auch noch weitere Ideen, Medikamente. In Deinem alter wäre wohl ein Allgemeinarzt zuständig, sonst ein Androloge (Facharzt für Männer). Gute Besserung!

0

Was möchtest Du wissen?