Durch Betrug ins Gefängnis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wieso sollten Deine Eltern dafür ins Gefängnis kommen,sie haben damit doch nichts zu tun,Du musst das ausbaden,und da Du noch nicht strafmündig bist wird da bis auf den Ärger den Du mit Deinen Eltern bekommen wirst weiter nichts passieren.

Eltern haften für ihre Kinder ?

0

also im schlimmsten Fall wirst du von deinen Elter ärger bekommen aber ins Gefängnis kommen deine Eltern nicht kann nur sein das Netflix den Acount sperrt wo du hattest und dich mit deiner Mail adresse nicht mehr anmelden kannst aber Gefängnis kommen deine Eltern nicht 

Was würde den passieren

0

Deine Eltern müssen nicht ins Gefängnis.

Bei Dir trifft keine Geringfügigkeit zu da Du Minderjähring passt  und Du keine Verträge abschließen kannst.

Sie können nicht auf die Bezahlung bestehen

Eltern haften für ihre Kinder ...?

0
@Hallikki

Bedingt ja, aber die hätten mit Dir ja gar keinen Vertrag machen dürfen.

0

Wer Netflix?

0
@Hallikki

Ja, die müssen sich vergwissern mit wem sie es zu tun haben

0

Wie wollen die das denn machen und es geht ja auch noch drum das ein Fake Konto angegeben war

0

Deinen Eltern passiert da gar nichts, denn sie haben ja nichts gemacht und du bist noch zu jung um vor Gericht zu landen. Zahlen werden sie das halt müssen, wenn du es nicht kannst.

Eltern haften für ihre Kinder

0
@Hallikki

Ja, das denken viele, aber das trifft bei dir in diesem Fall nicht zu.

Ob ein minderjähriges Kind, das älter als sieben Jahre ist, für den
verursachten Schaden haftet, richtet sich nach der Einsichtsfähigkeit des Kindes. Entscheidend ist die Frage: Konnte der Nachwuchs die Gefahr selbst erkennen? Unter Umständen haftet er selbst. Dabei ist das Lebensalter ein Indiz: Je älter das Kind, desto eher haftet es selbst – und nicht die Eltern,

http://www.finanztip.de/aufsichtspflicht/

Ab einem Alter von 7 Jahren kann es sein, dass das Kind selbst haftet. Mit deinen 12 Jahren war dir doch vollkommen klar, dass das was du da machst nicht erlaubt ist. Käme es zu einem Zivilprozess, dann würdest, wenn überhaupt jemand, vermutlich du dazu verurteilt das zu zahlen und nicht deine Eltern.

In der Regel hat ein Kind kein Geld, um den Schaden zu begleichen, doch damit ist die Angelegenheit nicht aus der Welt. Gab es ein Urteil, wonach das Kind zur Zahlung von Schadensersatz verpflichtet ist, kann es für diesen Schaden 30 Jahre lang herangezogen werden – frühestens wenn es ein eigenes Einkommen hat.

Ins Gefängnis müssen deine Eltern niemals, egal was du angestellt hast. Die einzige Ausnahme wäre, wenn deine Eltern dir befohlen hätten das zu machen. Das haben sie aber nicht gemacht. Sie können nicht verurteilt werden wegen etwas das du gemacht hast. Wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt hätten, dann könnten sie finanziell haftbar gemacht werden, aber der Gesetzgeber geht davon aus, dass man seinen 12jährigen Sohn auch mal alleine vor dem PC oder dem Handy sitzen lassen kann, ohne davon ausgehen zu müssen, dass der Nachwuchs irgendeinen Mist baut.

Wobei der Vertrag in diesem Fall vermutlich sogar ungültig ist, weil Netflix so einen Vertrag mit dir gar nicht hätte abschließen dürfen.

0

Was möchtest Du wissen?