Durch asthma spray zustand verschlechtert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie hat doch bestimmt grad einen nächsten Kontrolltermin bekommen oder? Sonst mal dort anrufen und nachfragen. Die Diagnose ist ziemlich sicher richtig. Asthma vergeht nicht so schnell, das kann mehrere Wochen dauern. Wichtig ist, dass sie die Medis ganz serös nimmt. Schau mal nach ob es bei euch eine Lungenliga gibt, sie soll sich dort beraten lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 35TAM35
26.10.2015, 11:04

Naja, der arzt hat gesagt sie soll in 3 monaten zur kontrolle..
Sie wurde neulich zu so einer schulung oder so eingetragen von der krankenkasse.
Danke für deine antwort

0
Kommentar von 35TAM35
27.10.2015, 12:54

Sie hat auch probleme mit dem
Rücken, das mit massage und physio
Wollte der arzt erst etwas spâter, weil das mit asthma noch neu ist, das sie nicht viel überlastet wird

0
Kommentar von 35TAM35
28.10.2015, 16:39

Ohh, das was du geschrieben hast ist echt toll. İch infor mir mich demnâchst etwas mehr, aber sehr hilfreich deine antwort. İst halt noch alles so neu für uns.. Und mit so einer krankheit, was man sonst in der familie nicht kennt macht es einen halt angst weil man nicht weiß was richtig oder falsch ist in dem was man tut.

0

Mit Asthma kenn ich mich leider nicht aus. ABER: Ich würde auf jeden Fall mit ihr mal zu einem anderen Arzt. Auch natürlich ihre Vorgeschichte erzählen. Frühchen haben öfter Atem-/Lungenprobleme. Mal zu einem Lungenspezialisten ist sicher nicht falsch.

Schön dass du dir soviel Gedanken um deine Schwester machst. Und dass du für sie da bist.
Alles Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 35TAM35
26.10.2015, 00:47

Jaa, als große schwester macht man sich halt sorgen :) danke für deine antwort..
Das problem mit dem 2 arzt ist, das die immer sooo spât termine vergeben.
Außerdem sagt ihre ârztin auch das,
Dass ein gutes spray ist und ihr gut tun muss.. Nur mir kommt es nicht so vor???! :(

0
Kommentar von BuffyAngel
26.10.2015, 00:53

Dann kann ich dir nur empfehlen: Ab mit ihr ins Krankenhaus. Auf eine Intensivstation. Das hört sich jetzt schlimm an, aber dort wird sie kontrolliert. Es geht um die INTENSIVE Überwachung.
Denn wenn sie Schmerzen hat und Atemnot ist das schon nicht ohne. Ob das jetzt am Spray liegt oder nicht kann ich dir nicht sagen. War es denn vor dem Spray auch so?

Und in Notfällen ( was blass& schmerzen&atemnot ist ) muss man nicht auf Termine warten.

0
Kommentar von BuffyAngel
26.10.2015, 01:01

Sry ich seh grad, es war vor dem Spray aber auch so. Im Prinzip hat sich nix verbessert oder verschlechtert?
Was meint denn deine Schwester? Tut ihr das Spray gut?
Und: es gibt ja auch Matten für zuhause die schlagen Alarm wenn was nicht stimmt. Zumindest kenn ich das von Babys. Evtl auch für Erwachsene zu haben.

Dann musst auch du dir nicht immer die Nacht um die Ohren schlagen.

0
Kommentar von 35TAM35
26.10.2015, 19:22

Cool, habe das mit der matte wusst ich nicht, danke muss mal gleich gucken ;)
Naja vor dem spray ging es ihr besser wie gesagt..
Sie sagt es tut schon bisschen gut, nur nachts der atem ist halt so komisch, wenn ich sie dann aufwecke und frage ob alles
Ok ist, sagt sie das sie schwer atmet

0

Nun das die Sprays ihr schaden, denke ich zwar nun nicht, aber wie schon gesagt wurde sollte sie unbedingt nochmals beim Pneumologen vorstellig werden.

Ich habe aber mal eine andere Frage. Wie kann Deine Mutter seit 35 Jahren einen Schlaganfall haben, wie überlebt sie das? Und wie kann man durch einen Schlaganfall schwanger werden? Mich irritiert das sehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 35TAM35
27.10.2015, 12:16

So ist es.. Sie ist damals schwanger gewesen, dann ist das kind also mein bruder zur welt gekommen, nach der geburt aber gestorben gleich, sie hat dann den schmerz und die qual nicht ertragen vom trauer und rauchen, noch wo sie im kh war ist sie umgekippt und hatte dann halt den schlaganfall. Die anzeichen dafür gabs aber schon viel vorher, das wusste sie nur nicht, kribbeln und so.
Jaa dann 2 jahre spâter wurde sie mir schwanger, per keiserschnitt bin ich 7 monate zur welt gekommen. Das gleiche 5 jahre spâter meine schwester 5 monate per keiserschnitt. Desswegen halt meine sis und diese frage hier. Meine mutter hat halt seit dem gekrummten fuß, also linke seite gelâhmt bzw. Nicht funtionstüchtig, keine kraft, kann aber mit humpeln laufen. Hörst etwas schwer links. Bluthochdruck. Usw. Damals haben natürlich die ârzte gesagt das sie irre ist, und so doch nicht schwanger werden kann, das sie abtreiben muss. Sie meinte aber ich treibe mein kind nicht ab, egal ob ich dafür sterbe! Jetzt in lâtzter zeit geht es ihr so naja, sie war im kh letztens wegen einem blutdruck schok, siehe andere fragen von mir. Und schmerzen am
Fuß und rücken, desswegen muss sie jetzt
İmmer mit rollstuhl raus, weil sie nicht lange laufen kann. Aber ich bin da, und wenn
Man manche an seiner seite hat, geht das schon ;) zum glück ich liebe sie desswegen über alles, und ist für mich die tampferste mutter

0
Kommentar von Fiddi
27.10.2015, 12:38

achso.... okay.. . verstehe...... ja so ähnlich habe ich mir das im nach hinein gedacht..... das sie wohl einen Schlaganfall hatte und nicht in einem Schlaganfall seit 35 Jahren liegt unfair davon schwanger geworden ist, wie es in der Frage zu lesen war.... Deine Mutti hat da schon was durchgemacht. Drücke sie mal ganz lieb von uns.

0
Kommentar von Fiddi
27.10.2015, 12:40

upps das passiert wenn man mit dem Handy schreibt, das Wort unfair sollte und heissen. Sorry

0
Kommentar von 35TAM35
27.10.2015, 13:07

Naja doch, sie hat den schlaganfall ja immernoch, sorry 😱ich glaube ich formuliere mich falsch. İhr gehts jetzt
Mit der zeit natürlich besser, aber der schlaganfall ist nicht weg, sie
Hat den immernoch seit dem, linke seite die ader im kopf oder wie das heißt ist verstopft, und das geht nicht weg. Tut mir leid wegen dem wirrwar :(

0

Deine Schwester gehört ins Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 35TAM35
26.10.2015, 00:42

Warum?

0

Das kann ich dir nicht beantworten.
Vlt. Geht ihr nochmal zu einem anderen Arzt und macht einen test. Dann werdet ihr sehen ob euer alter recht hatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?