durch Angabe der Quellen als Entlehnung kenntlich gemacht habe... was bedeutet das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das bedeutet, dass man durch die Angabe der Herkunft ("Quelle") einer Sache (ich nehme an, es geht um Text?!?), anzeigt, dass man nicht der Urheber der Sache (des Textes) ist, sondern sich diese Sache (den Text) "geliehen" ("entlehnt") hat.

Im Rahmen von wissenschaftlichen Arbeiten ist es Usus, das Wissen und die Erkenntnisse anderer durchaus für eigene Arbeiten zu nutzen, aber dabei auch klar erkennbar zu machen, wen die Erkenntnis ursprünglich hatte; Sich also mithin nicht "mit fremden Federn zu schmücken".

Aktuelles Beispiel: K.T. zu Guttenberg, der "vergessen" hatte, klar zu machen, dass ein ziemlich happiger Anteil "seiner Arbeit" eigentlich die Arbeit und das Wissen anderer war. Er hat geliehen und vergessen Bescheid zu sagen.

Käme in der Videothek auch nicht all zu gut an ;-)

RuSSiaLaDy1991 21.05.2011, 20:32

also wenns in einer Präsentation ist, dass man betont, dass es aus diesem Buch, internetseite etc. ist?

0
pitpalme 21.05.2011, 20:35
@RuSSiaLaDy1991

Korrekt. Damit zeigt man, dass man sich zur Erstellung der Präsentation des Wissens dritter bedient hat.

Dies ist, wenn die Anzahl der Zitate in einem angemessenen Verhältnis zum Gesamtwerk steht, kein Makel, sondern ein Zeichen, dass man sich mit dem Thema auseinander gesetzt und auch die Ansichten Dritter berücksichtigt hat.

0

das will ich auch wissn

Was möchtest Du wissen?