Duphaston nehmen und alkohol?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du eine Wirkung haben möchtest kannst du das Präparat nicht einmal nehmen und dann wieder nicht, du sollst die Tabletten täglich nehmen. Ein Gläschen zum Anstossen kannst du sicher nehmen, aber mehr lieber nicht. Eine Nebenwirkung von Duphaston kann Schläfrigkeit sein und dann noch viel Alkohol, das wäre nicht so toll. Einen guten Rutsch wünsche ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Du solltest dann den Alkohol für morgen ebend reduzieren. Ein Glas Sekt zum Anstoßen zb würde ja auch reichen. Man kann schließlich auch ohne Alkohol Spaß haben. ☺😉
Du solltest die Tabletten schon durchgängig jeden Tag nehmen und nicht mal einen Tag nehmen und dann wieder nicht. Denn sonst können sie nicht so wirken, wie sie eigentlich sollen.
Liebe Grüße und rutsch gut rein... . ☺😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat keine Wechselwirkungen mit Alkohol. Dennoch wäre ich vorsichtig, weil der Wirkstoff sich auch übel auf die Leber auswirken kann. Dann wäre Alkohol sehr kontraproduktiv.

Aber wenn du das Medikament nimmst, wirst du ja auch unter engmaschiger Kontrolle deiner Blutwerte stehen und wissen, ob deine Leber den Alkohol abkann, oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?