Dunkler Rand an unteren Schneidezähnen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich Denke, das sind ganz normale Zahnverfärbungen, die fasr Jeder hat.

Zahnverfärbungen gibt es von Tee, Kaffee, sicher mal vom Nikotin, auch von Medikamenten und einiges mehr. Sorgen musst Du Dir keine Machen, da bist Du nicht der Einzige, der solche Verfärbungen hat.

Man kann aber etwas tun, dass sie nicht so stark sind oder gar nicht mehr kommen, dafür ist klar, wer Raucht und diese Verfärbungen nicht will, muss mit dem Rauchen aufhören.

Es gibt auch ein Zahnpasta, die ich immer benutze und ich kann nur sagen, dass es wirklich hilft. Wenn man frisch bei der dentalhygienikerin war, hat man ja sauber geputzte Zähne, auch die Verfärbungen sind weg. Dann sollte ma was tun, dass es die nicht mehr gibt!

Ich nehme seit der letzten Zahnreinigung die Elmex intensiv, Zahncrème, das ist eine kleine Tube, rot, weiss. Die benutze ich 3 Mal die Woche, immer erst die Zähne mit der normalen Zahnpasta putzen, dann nochmal mit dieser Elmex,

Dann nehme ich zusätzlich auch noch den Elmex Gel, der hilft gegen Karies, damit putze ich immer Sonntags meine Zähne, aber auch da, erst mit der normalen putzen, dann mit dem Elmex gel!

Ich habe das im Wartezimmer beim Zahnarzt mal gelesen. Da wurde empfohlen, die intensiv 2-3 x in der Woche und die Gel einmal. Ich mache es so, dass ich immer Montag, Mittwoch und Freitag mit der Elmex intensiv und mit dem gel, immer Sonntags meine Zähne zusätzlich putze und ich sehe, dass gerade die Elmex intensiv bei mir wirklich hilft, ich habe keine Verfärbungen mehr, sagt auch der Zahnarzt!

Viel Erfolg! L.G.Elizza

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0
@elizza

Ich fand ihn auch hilfreich - danke dir!

0

Ich vermute dass es sich um Raucherbelag handelt oder Zahnstein oder sieht das wie Karies aus ? Hast Du längere Zeit Deine Zähne nicht gründlich geputzt ? Dann könnte es Karies sein. Zahnsteinentfernung ist 1x im Jahr kostenfrei. Die Beläge kannst Du bei der Gelegenheit mit entfernen lassen, ist aber kostenpflichtig.

Also ich putze meine Zähne regelmäßig und hatte bisher auch nie irgendwas an den Zähnen ( bisauf Zahnstein ). Daher weiß ich nicht wirklich wie Karies dort aussehen würde. Da ich auch überhaupt keine Schmerzen habe "hoffe" ich auf Beläge oder dunkler Zahnstein naja morgen bin ich schlauer

0

Es war nur Zahnstein :D Alles kariesfrei.. mal wieder umsonst verrückt gemacht

Kann ich vor dem Zahnarzttermin im Januar noch was selber retten und wenn ja wie?

Ich gebe zu, ich habe es verbockt!
Ich habe ganz ganz selten meine Zähne geputzt. Ich habe keine Zahnschmerzen, aber an 4 Zähnen etwas Raues was beim Zähne putzen nicht weggeht, wahrscheinlich Zahnstein. Und an 4 Zähnen ist eine blöde Kante, keine Ahnung ob es ein Loch oder Zahnstein ist. Kann ich selber noch was retten vor dem Termin Anfang Januar, vllt. das Raue wegbekommen, und wenn ja, wie?

...zur Frage

Zahnsteingerät für Zuhause?

Wie man Zahnstein entfernt weiß ich, möchte bloß wissen, ob diese Geräte auch funktionieren oder nur den Zähnen schaden 😄 lg

...zur Frage

Zahnfleischtasche Zahnsteinentfernung?

Hi. Ich habe im Unterkiefer hinter den Schneidezähnen eine Zahnfleischtasche. Da kommen halt immer Essensreste rein und es hat sich auch schon 2 mal Zahnstein am zahnfleisch gebildet. Das fühlt sich dann immer so rau an und tut weh. Ich bin vor 2 Wochen mal zu einem anderen zahnarzt gegangen und die hat das erst festgestellt. Gestern abend war ich auch noch beim Zahnarzt und die hat wieder mit einem Watte Stäbchen den zahnstein weggemacht und es gesäubert. Jetzt tut das zahnfleisch immer noch weh und ist auch etwas gerötet. Ist das normal, dass es danach gereizt ist? Kann man da was gegen machen? Oder beruhigt sich das von selbst? Das Problem ist nur, dass jetzt Feiertage sind. Ich könnte eventuell morgen früh zu meinen eigentlichen Zahnarzt. Da sind dann aber nur Zahnarzthelferinnen und kein Arzt, weil die eigentlich Samstags nur Prophylaxetermine machen. Sollte ich trotzdem mal vorbeischauen? Man darf ja zu 2 verschiedenen Zahnärzten oder? Ich muss ja sagen, dass mir zahnstein entfernt wurde und die wissen ja, dass ich nicht bei denen war. Ist das schlimm?

...zur Frage

Prophylaxe wie oft.zahnstein?

Hi. Bei mir stehen manche zähne nicht gerade und deshalb hab ich probleme mit zahnseide durch zukommen. Ich hab öfter Probleme mit zahnstein an den vorderzähnen im unterkiefer. Dann hab ich am zahnfleisch auch öfter eine entzündung. Mache schon immer alle 3 Monate eine prophylaxe bei meinem Hauszahnarzt. War jetzt bei einem anderen zahnarzt (2. Zahnarzt) und da hab ich vor 4 wochen eine prophylaxe bekommen. Da ich nun wieder zahnstein an den vorderen zähnen habe (es verfärbt sich schon), weiß ich nicht ob eine prophylaxe notwendig ist oder ob es reicht wenn ein zahnarzt das weg macht? Ist es schädlich nach 4 wochen wieder eine prophylaxe zu machen? Oder ist den zähnen das egal?

...zur Frage

Schon wieder Zahnstein!Was tun?

Mein Zahnarzt hat mir in den letzten Terminen imme rgesagt,dass ich für ein 13-jähriges Kind zu viel Zahnstein habe...Ich habe diesesmal an den äußeren Zähnen zwischen den Zähnen wieder Zahnstein und minimal wirlich minimal an dem rechten Eckzahn...Ich habe keine Lust mich vom Zahnarzt wieder anlabern zu lassen...ich putze meine Zähne 2 mal täglich,aber ich weiß einfach nicht wie ich an die zwischenräume komme...ich habe immer ganz unten am Zahnanfang geputzt...nun habe ich erkannt,dass ich mittig putzen muss...aber Zahnstein lässt sich nicht weg putzen!Was soll ich tun?Ich habe echt keine Lust wieder in so eine "peinliche" Situation zu gelangen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?