dunkle Haare - will aber knalliges Lila

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In deinem Fall würde ich das beim Frisör machen lassen., weil es schwer ist nach dem blondieren den richtigen Ton zu treffen.

Deine Haare werden dadurch nicht schneller grau. Aber färben greift natürlich die Haare an, besonders blondieren. Aber nicht die Haarwurzel... musst halt u.U. warten, bis alles wieder gesund nachgewachsen ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minkacat
14.07.2013, 13:52

okay gut zu wissen :-) hatte schon schiss ich würde mit mitte zwanzig dann wie ne Oma aussehn @.@ danke für die antwort!

0

Hey:), also ich habe auch schwarze haare und habe echt oft versucht mir die knallrot zu machen:), dafür habe ich meinen Haare ungefähr 5 mal blondiert was aber auf keinen Fall gut fürs haar ist. Du kannst eine Blondierwäsche machen aber musst damit rechnen das du auch von deinen Haaren etwas abschneiden lassen musst am ende. Deine Haare werden auch erst mal einen Kupfer stich haben vorallem an den Spitzen und in den Längen. Nach der Blondierung kannst du einen Aschigen ton drauf machen, das deckt den Kupferton ab. Blondierer habe ich von der Marke In ebrya aber man hat viel auswahl du kannst auch andere nehmen. Die Flüssigkeit habe ich von Londa 12%.

Pass gut auf deine Haare auf :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Frisör. Der wird dir wahrscheinlich die Farbpigmente aus den Haaren ziehen und dann das Lila färben. am ende hast du kaputte Haare und einen lilanen Kopf und es dauert ewig bis du die selbe Länge wieder in deiner natürlichen Haarfarbe hast. Ich persönlich würde das nicht machen, weil dir vielleicht das Lila irgendwann zu blöd wird und zurückfärben ist auchg nicht so leicht. Zieh dir lieber eine lila Perücke auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minkacat
14.07.2013, 13:50

das mit der Perücke is gar nich mal so ne schlechte idee :3

jau dacht ich mir schon, dass man bei sowas zum friseur muss... aber bei dem ich bin, der hat kein Lila (wir wohnen im Kaff und da will keiner Lila - keine Nachfrage also)...

0

Ich empfehle dir von Schwarzkopf den Extremaufheller, die Haare vertragen das eigentlich ganz gut und das Ergebnis ist schön gleichmäßig. Wenn du einen richtigen Lilaton möchtest, solltest du zu Directions-Tönungen greifen. Die sind überhaupt nicht schädlich, da das fast pure Pigmente sind die sich außen ums Haar legen. Allerdings musst du öfter nachtönen.

Das ist die Directions Farbpalette: http://velvetlola.files.wordpress.com/2013/03/la-riche-directions1.jpg

Die Farben bekommst du bei vielen Friseuren oder auch im Internet. Und dafür muss man nicht zum Friseur, ich hatte vor einer Weile noch dunkle Haare nun strahlen meine Haare in Poppy Red. Und den falschen Ton trifft man da auch nicht, das sind wirklich tolle Farben die auch so herauskommen. Die Farben sind übrigens auch mischbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minkacat
14.07.2013, 14:07

okay das probier ich mal! wobei ich eig gegen tönungen bin, aber zum ausprobieren - warum nicht...

hatte vor längerer Zeit mal Schwarz gefärbt, macht das was aus?

bor die is voll schön auf dem Bild - das lila würde mir auch gefallen ja

0

Was möchtest Du wissen?