Dunking erlernen mit sprungkrafttraining?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Du bist ziemlich groß, da sollte das kein Problem sein. Läuft natürlich ü ber die Waden- und Oberschenkelmuskeln. Hilfreich als Training sind kurze Sprints, Schlusssprünge, Kniebeugen mit dem Körpergewicht oder mit leichtem Gewicht ( 5 - 40 Kg, je nach Alter) leicht in die Knie gehen und leicht hochspringen. Trainiert optimal die Sprungkraft! Wadenmuskeln trainierst Du, indem Du im Stehen immer wieder auf die Zehen steigst. Oder mit dem Fahrrad , auch Treppensteigen trainiert die Waden.

Abrunden kannst du ein Training durch einige Minuten Seilspringen mit verschiedenen Techniken. Also mit beiden und jeweils mit einem Bein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Klar das sollte klappen. Du musst mit dem Handgelenk an den Ring kommen, der Rest ist Technik. Übungen für Sprungkrafttraining kannst Du Googlen. Vielleicht nicht in drei Monaten, eher in sechs.

Ja, das geht wohl. Ich will aber nur anmerken, dass diese Explosivkraft größtenteils genetisch veranlagt ist. Gibt Leute, denen liegt das (Springen, Sprinten usw.) und es gibt die, die auch mit hartem Training nie das Potenzial haben wie diejenigen, deren Muskeln so schnell kontrahieren können.

Soll jetzt keine Abschreckung sein, dachte mir nur, es wäre nett zu wissen :-) Ich bin 1,87 groß und springe dann wohl ziemlich genau so hoch wie du. 

Was möchtest Du wissen?