Dunkelrote Flecken auf Blättern? ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube nicht, dass es sich hier um einen "Befall" von irgendwelchen Schädlingen handelt, sondern um eine Stressreaktion.

Die Verfärbung im roten Bereich deutet auf die Bildung von Anthocyanen hin. Das passiert auch bei der normalen Laubverfärbung im Herbst bei sommergrünen Gehölzen. Denk mal an den Witterungsverlauf in diesem Jahr, eigentlich erst mal viel zu mild und dann doch wieder kalt.

Wintergrüne Pflanzen reagieren auf Kälte, Frost, wechselhaftes Wetter oft mit Blattverlust. Das wird sich schon wieder auswachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese violettfärbung deutet darauf hin das die Pflanze einen Nährstoffmangel hat, nämlich Phosphormangel.

Starker Mangel äußert sich wie hier in einer Anthocyanbildung und damit einer deutlichen Rotfärbung, die gelegentlich auch in eine Bronze- oder Violettfärbung übergehen kann. Die Blühreife und die Blüte werden auch vrzögert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Escobar215
24.03.2016, 07:00

Sollte ich dann irgendwie düngen und unterstützen oder regelt sich das von selbst?

0
Kommentar von DeepNquieT
24.03.2016, 08:15

Ja genau, da musst Du düngen. es gibt direkt Phosphor- (Phosphat) Dünger. oder du benutzt einen Volldünger bei dem das Phosphat höher angesetzt ist. am besten einen flüssigen, mit dem kann man auch so gut wie nicht überdüngen.

0

Was möchtest Du wissen?