Dunkelbrauner/ brauner Ausfluss - Könnte es ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein einmaliger Fehler in der dritten Einnahmewoche ist normalerweise kein Problem (bei einer einphasigen, "normalen" Kombipille).

Ich werde nur nicht ganz schlau aus Deinen Angaben - hast Du eine Pille am Tag 15 um 11 Uhr nicht genommen - dafür aber am Tag 16 um 16 Uhr zwei? Wenn das so ist, dann verfährst Du gerade richtig (andere Möglichkeit wäre gewesen, die Pillenpause vorzuziehen und Tag 15 als ersten Pausentag zu rechnen) und Dein Schutz ist erhalten geblieben - vorausgesetzt, Du hattest in den sieben Tagen davor keinen weiteren Fehler.

Deine Blutung jetzt ist eine Zwischenblutung und eine völlig "normale" Nebenwirkung der unregelmäßigen Hormonzufuhr.

Ein aussagekräftiger Schwangerschaftstest ist über das Blut etwa eine Woche nach dem fraglichen GV beim Frauenarzt möglich - oder ab 19 Tage nach dem GV durch jeden handelsüblichen Urintest aus der Drogerie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gummibaer96 25.04.2016, 14:31

"Ein einmaliger Fehler in der dritten Einnahmewoche ist normalerweise kein Problem (bei einer einphasigen, "normalen" Kombipille)."

Falsch. Nur in der zweiten Einnahmewoche ist ein einmaliger Fehler harmlos. In der dritten Einnahmewoche muss man richtig reagieren, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Entweder sofort in die Pause gehen oder auf die nächste Pause verzichten, die Pille also durchnehmen. Dies hat die Fragestellerin jedoch nicht gemacht, wie ich es verstehe. 

Siehe Packungsbeilage. 

0
Pangaea 25.04.2016, 18:34
@Gummibaer96

Wenn ich die Fragestellerin richtig verstehe, hat sie genau das Richtige gemacht: Die Pille ohne Pause weiter genommen.

1
Allyluna 25.04.2016, 19:43
@Gummibaer96

Gummibaer96 - NEIN - nicht falsch! Ein Fehler in der dritten Woche ist kein Problem (da "behebbar"). Ich habe nicht behauptet, dass er "harmlos" ist, bzw. zu vernachlässigen ist. Bitte reiße nicht beliebige Sätze aus dem Kontext, sondern lese und verstehe(!) den Zusammenhang.

Aber wie ich sehe, ist Dir das bei der eigentlichen Frage ja auch nicht besonders gut gelungen...

Ich habe genau das geschrieben, was Du auch geschrieben hast, um mich zu "berichtigen" - und was im übrigen die Fragestellerin auch gemacht hat!

1
Kerstinlove16 25.04.2016, 18:21

Allyluna, ja du hast es richtig verstanden, habe sie am 15ten um 11:00 vergessen und am 16ten Tag um 16;00 zwei genommen. :) Danke für die Antwort !

1
Kerstinlove16 25.04.2016, 18:23

Gummibaer96 ich habe geschrieben dass ich die Pille weiternehme ohne diese 7 tägige Pause. Also ich habe direkt mit dem neuen blister begonnen ohne Pause.

3

Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung. Da hilft auch kein Pillenwechsel oder "abwarten".

Und jetzt sag mir - wieso sollte man sich dies antun wenn es auch andere (zudem sicherere) Verhütungsmethoden ohne Nebenwirkungen gibt?

Die Pille ist ein Medikament welches nur mit Vorsicht zu genießen ist.

Ich "genoss" dieses Medikament leider einige Jahre ohne mich über irgendwelche Nebenwirkungen zu sorgen. Mir war das schlichtweg egal - ja so wie wohl vielen jungen Mädchen - nicht wahr?

Ich meine wer liest schon eine Packungsbeilage oder recherchiert mal etwas näher über die Pille ohne einfach das vorgekaute "Wissen" der Ärzte zu schlucken? Niemand - jedenfalls tat ich das lange Zeit nicht.

Schade drum - aber rückgängig zu machen ist das leider nicht.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Gibt es medizinisch notwendige Gründe die dich dazu veranlassen die Pille zu nehmen?

Falls nein würde ich dir gänzlich von Hormonen abraten.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch... *gg*

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

P.S.: ich empfehle dir auch mal einige Erfahrungsberichte z.B. auf YouTube zu gucken. Vllt öffnet dies auch dir die Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kerstinlove16 26.04.2016, 22:28

Danke wirklich für dieses ausführliche Antwort!

Meine Frage wäre , welches Verhütungsmittel du denn benutzt, würde mich wirklich interessieren :)

Und ich nehme die Pille nicht aus wegen diesem "Hype" , sondern einfach ich nur viel zu viel Angst hab nur mit Kondom zu verhüten...

Und ich bin auch recht dünn und kann nicht zunehmen, egal wie viel ich esse oder Kalorien zu mir nehme, erhoffe mir durch die Pille sich etwas zuzunehmen und vielleicht reinere haut zu bekommen.

Ja , ich werde mich mal bisschen mehr informieren und mir die Erfahrungsberichte angucken, danke für die Tipps !:)

0

Das ist eine Schmierblutung, ausgelöst durch den Hormonabfall bei deinem Einnahmefehler und aufrechterhalten durch das Durchnehmen der Pille.

Du hast alles richtig gemacht und die Pause ausgelassen, also bist du weiterhin geschützt.

Kauf dir eine Großpackung Slipeinlagen, ansonsten alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kerstinlove16 25.04.2016, 18:27

Ok :) Dankeschön für die Antwort , heißt ich muss mir doch keine Sorgen machen !:)

0
Pangaea 25.04.2016, 18:28
@Kerstinlove16

Nein, musst du nicht. Du hast ja deinen Einnahmefehler richtig korrigiert, dadurch bleibt der Schutz erhalten.

1

Könnte eine Zwischenblutung sein, meist kündigt meine Periode sich mit diesem braunen Ausfluss an. Aber geh eventuell doch lieber mal zum Arzt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 25.04.2016, 13:55

Arzt ist nicht nötig.

0
Pangaea 25.04.2016, 18:33
@Kerstinlove16

Weil Zwischenblutungen eine ganz normale Folge bei Einnahmefehlern sind. Der Hormonspiegel sinkt zu sehr ab, die Gebärmutterschleimhaut kann nicht aufrechterhalten werden, es fängt an, ein bisschen zu bluten.

Die Hormonmenge in modernen niedrigdosierten Pillen reicht aber dann oft nicht aus, um die Schmierblutung wieder zu stoppen.

Wenn man nur "einfach so" eine Schmierblutung bekommt,  kann man eine Pause machen und abbluten lassen, aber nach einem Einnahmefehler kannst du erst dann wieder geschützt in die Pause gehen, wenn du nach dem Fehler mindestens 14 Pillen korrekt genommen hast.

Also musst du so lange mit der Schmierblutung leben.

1
Kerstinlove16 25.04.2016, 18:24

Chantalkr ok danke ! Ja denke ich werde ich auch mal machen :)

0
chantalkr 25.04.2016, 18:27

wieso nicht? besser einmal zu viel zum Arzt als einmal zu wenig ;)

0

Wieso hast du nicht in der Packungsbeilage nachgelesen, wie du dich nach einem Vergessen in der 3. Woche zu verhalten hast? 

Wenn du das getan hättest, hättest du richtig reagieren können (entweder sofort in die Pause gehen oder auf die nächste Pause verzichten) und du müsstest dir nun keine Sorgen machen. Jetzt ist es zu spät, und ja, du könntest schwanger sein. Mach einen Test, dann weißt du bescheid. 

Und lies dir die Packungsbeilage durch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kerstinlove16 25.04.2016, 18:26

Ich habe die Packungsbeilage gelesen und habe mich auch verhalten wie es da steht. Das bedeutet dass ich auf die Pause verzichtet habe und direkt mit dem neuen blister angefangen habe.

1
Gummibaer96 25.04.2016, 18:51
@Kerstinlove16

Tut mir leid, ich hätte es falsch verstanden. :-) 

Du hast alles richtig gemacht und kannst eine Schwangerschaft wirklich ausschließen. Die Schmierblutungen, die du hast, sind eine normale Nebenwirkung der Pille. 

1
Kerstinlove16 26.04.2016, 22:32

Kein Problem , man kann immer was falsch verstehen!:)

Ok danke , heißt dann keine Sorgen machen :)

1

Vielleicht eine Zwischenblutung. aber geh lieber zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 25.04.2016, 13:54

Arzt ist unnnötig, Slipeinlagen genügen ;-)

1

Was möchtest Du wissen?