Dunkel blaues Dressur Jackett? :/

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Huhu,

dunkelblau wird bei Dressur Richtern mittlerweile genauso gern gesehen wie schwarz, braun oder dunkelgrau. Da braucht du dir keine Sorgen machen. Außerdem wirkt ein Bisschen Farbe am Pferd, vielleicht auch ein dunkelblauer Rand an der Schabracke, meiner Meinung nach sowieso besser und etwas lockerer als das klassische schwarz-weiß. In den oberen Klassen ab M oder L auf Kandare, würde ich aber doch eher auf schwarz-weiß zurück greifen, dass laut dann besser, aber vorher ist das nicht nötig.

Liebe Grüße

Hallo Suggerqueen, blaue Reitjackets sind eigentlich inzwischen so gängig wie Schwarze etc.. Ich selber habe zwar keins aber meine Freundinn hatt eins und sie ist fast jedes Wochenende auf einem Turnier! Mit einem blauen Jacket hatte sie noch nie Probleme weder in der Dressur noch im Springen. Also ich denke du solltest dir keine Gedanken machen! ;) Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Also bei uns gibt es viele mit dunkelblauem Jackett, fällt eigentlich schon gar nicht mehr auf :D

Das macht gar nichts, vorgeschrieben sind in der Regel helle Hose und das Jacket in "gedeckter" Farbe. Das bedeutet also nur, dass es nicht nach Zirkus aussehen soll - also jetzt kein grell pinkes Jacket oder eins in Neonorange. Blau, grau und braun sind gängig und werden oft genommen - das ist überhaupt kein Problem für die Turnierrichter.

Ich habe schwarz weiß, aber ich seh auch immer wieder welche mit blau, allerdings beim springen.

ich weiß nicht ob manche tuniere es so sehen wollen bei mir war es nicht so

Was möchtest Du wissen?