Dungeon and Dragons für Anfänger Für eine einmalige Partie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

naja Rollenspiele sind nicht dazu gemacht nur einmal gespielt zu werden.
Die Runden werden stellenweise jahrelang gespielt, das erklärt den Umfang.

Es gibt zu D&D und anderen kommerziellen Spielen aber auch günstigere (nicht jedes System hat unzählige Bücher) und auch legale kostenlose Altenativen, wie das Liquid RPG (http://liquid.waszmann.de/)

Wenn Du aber nicht weißt, wie eine Rollenspielrunde abläuft, dann würde ich Dir empfehlen erstmal Dich selbst einer existierenden Runde anzuschließen und mitzuspielen. Am besten auch unterschiedlichen Runden, weil niemand auf dieselbe Art und Weise spielt.

Um in diverse Sachen auszuprobieren eignen sich ganz gut Wochenend Cons, wo sich viele Spieler treffen, um gemeinsam mal eine Runde zu spielen. Vielleicht gibt es auch einen Rollenspielverein in Deiner Nähe oder Fachgeschäfte, über die man auch Leute finden kann.

Oder ganz modern über Gruppen der großen Netzwerke, wie bei FB und G+, Rollenspielforen und dazu noch spielerzentrale.de.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es über die Spielersuche:

https://www.spielerverzeichnis.org

Ich würde dir empfehlen einen Rollenspielverein in deiner Nähe aufzusuchen.

Dort findest du bestimmt Gleichgesinnte.

Oder du könntest auch beim Gratisrollenspieltag vorbei schauen.

Der findet meist in Rollenspielläden statt und wird oft von Rollenspielvereinen ausgerichtet. Beides sind Anlaufpunkte für Rollenspielanfänger.

Der nächste GRT ist am 08.04.2017

Wo der GRT in deiner Nähe ausgerichtet wird, erfährst du auf der HP.

www.Gratisrollenspieltag.de

In Folgenden YT Videos wird Pen und Paper gut erklärt.

Ein kostenloses Rollenspiel findest du z.B. hier:

http://www.dungeonslayers.net/downloads/

Ich hoffe ich konnte helfen

Gruß

Dash

Versuche 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayes2020
21.03.2017, 12:38

Wow vielen dank. 

0

Du könntest Dich auch einfach einer Gruppe anschließen. Ich glaube, dass es hierzulande einfacher wäre mal "Das schwarze Auge" mitzuspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayes2020
20.03.2017, 22:59

Klappt das so als kompletter Neuling? Wie findet man so ne Gruppe?

Und was müsste ich mitbringen?

0
Kommentar von Flimmervielfalt
20.03.2017, 23:05

Also das klappt auch als Neuling. Habe ich auch mal gemacht Ende der 90er. Mich hatte es auch für mehr als eine Runde gepackt. Man muss sich damit abfinden, nicht alles auf Anhieb zu verstehen, was die Regeln angeht. Aber ein guter Spielleiter nimmt das auch unerfahrenen Spielern ab. Du musst nichts mitbringen, außer nem Stift. Würfel und Spielmaterial stellt der Spielleiter in der Regel. Ansonsten sind leichte Mathekenntnisse von Vorteil, aber kein Muss. Und Fantasie, sowie eine Vorliebe für Literatur und Zugang zum Fantasy-Genre insbesondere. Gruppen findest Du gut über Trading Card Läden oder Comicshops.

0

Was möchtest Du wissen?