Dumme Mittelschüler!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, die Hauptschule ist kein Abstellgleis! Versuch, den Quali zu schaffen - mit Lernen und Nacharbeiten und vielleicht auch mit Nachhilfe. Aber auch ohne Quali stehen Dir viele Berufe offen.

In der siebten Klasse musst Du Dir noch keine Sorgen machen. Auch für Berufsinformationen ist es noch recht früh. Aber wenn Du Dich schon jetzt schlau machen willst, geh mal zur nächsten Agentur für Arbeit. (Wo die ist, findest Du im www.) Dort gibt es ein BIZ - Berufsinformationszentrum. Und dieses hat interessantes Material über viele Berufe und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Zum Beispiel gibt es dort das kostenlose Buch "Beruf aktuell. Informationen zu Ausbildungen." Auf dem Titel steht, dass es ein "Lexikon der Ausbildungsberufe" ist.

Es gibt so viele interessante, spannende Berufe, von denen man im Alltag gar nichts hört und unter denen man sich zunächst gar nichts vorstellen kann.

Wichtig ist zunächst, dass Du mit Freude und Eifer in der Schule mitmachst. Wenn Du es in Mathe allein nicht schaffst, den Anschluss zu finden, bitte Deine Eltern darum, Nachhilfe zu bekommen, wenigstens vorübergehend. Denn auf die Mathe- und Deutschnoten schauen die Ausbilder am meisten.

Alles Gute!

SchwarzerTee 29.01.2013, 20:19

Zieh Dich nicht darauf zurück, dass Du eine Matheschwäche hast. Auch wenn das so ist: Es gibt Menschen, die sich damit auskennen und Dir helfen können, mehr in Mathe zu verstehen, als Du es bisher tust. Überleg mit Deinen Eltern, ob die bisherige Nachhilfe die richtige ist, oder ob Du wechseln musst. Frag auch den Mathelehrer danach.

1
miley123416 29.01.2013, 20:21

ich habe schon nachhilfe

0

Digger, hättest gelernt! Aber keine Sorge in der 9. Klasse werdet ihr dass alles besprechen welche Wege dir offen stehen! Brauchst dir jetz noch keine Gedanken machn. Trotzdem streng dich im 8. & 9. Schuljahr extrem an!

peezl 29.01.2013, 20:09

bzw. streng dich absofort extrem an!:)

1
miley123416 29.01.2013, 20:14

ich habe eine mathe schwäche !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0

hallo ich verstehe dich nur zu gut ich bin jetzt in der 9.Klase in einer M klasse (ich besuche den M -Zweig). Und ich kann deine sorgewn um die Zukunft vollkommen verstehen! aber du musst wissen nach dem QA ist nicht endstation. Arbeite in mathe tu was dafür lerne,dan klappt das auch,udn ganz ehrlich ich hätte nie gedacht das ich das mal jemanden schreiben werde den als mir das jemand schrieb, den habe ich damals für verrückt erklärt aber mann kann sich verbessern wenn man will, das habe ich gerade am eigenen leib erfahren. noch bist du in der 7. noch ist es im verhähltniszu später (übergang 8. auf M9) einigermaßen leicht auf den M zug zu kommen also streng dich an auch wness schei**e ist, ich weiß. Aber glaube mir gute Noten machen glücklich udn motivieren weiterzumachen seh schule als eine herausforderung an die du SCHAFFST !!!! ich wünsche dir ganz viel glück und erfolg udn kopf hoch <3 lg

Wildcatgirl 29.01.2013, 20:24

udn wegen berufswahl usw. Zeugnissnoten sagen fast nichts über dich aus außer das du vieileicht den stoff geschnallt hast oder nicht. Ich weiß ja nicht wie es in ein paar jahren sein wird aber momentan ist der ausbildungsmarkt super für uns Schulabgänger es gibt mehr Stellen als Azubis. Udn ganz ehrlich die meisten bertiebe legen auf fleißige.kompetente mitarbeiter großen wert udn da wird dan auch gerne mal die ein oder andre schelchte Note übersehen wenn du nur eine schwäche hast wird dich keiner nur wegen dem nicht einstellen (außer du wilst in deinem fdall mathematikerin werden oder so ) udn es gibt ne menge jobs wo man gut bezahlt wird Köchin z .b da kannste sterenkoch werden udn ne menge Geld verdienen. Oder Hauswirtschafterin (dauert zwar paar jährchen) aber dan verdienste auch deine 2000 brutto. also kopf hoch

1

Es liegt nur an Dir, was daraus wird. Mathe nicht können oder nicht können wollen, das ist wohl die Frage. was Beruf angeht kannst Du im Grunde alles machen, Du musst es nur wollen und das Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Also mach Dich selbst nicht schlechter als Du bist, sondern geh aufrecht und arbeite daran, das Du einen guten Beruf bekommen kannst und genug Geld verdienen kannst, damit Du gut leben kannst. Aber warte nicht drauf das es alleine passiert, das tut es nämlich nicht.

Mach was draus.

Tja meen Jung. Da hilft es nur gut sein in der Schule, und mal über deine Grenzen hinauswachsen. Ein gutes Zeugnis ist der perfekte Start. Und danach kannst du immer noch wenn du willst dein Abi machen oder die mittlere Reife. Schau auf deine Noten und häng dich rein.

miley123416 29.01.2013, 20:12

echt jetz ? so ne antwort wollte ich nicht ich habe eine starke mathe schwäche und hab auch so schon 3 mal in der woche nachhilfe in mathe in den anderen fächern bin ich schon gut ich hab in englisch eine 2 und in deutsch eine 3 also von dem her

0
Wildcatgirl 29.01.2013, 20:15
@miley123416

na also du willst nicht wissen wie ich es aufn M geschafft hab noten ( deutsch 3 mathe 3 englsich 4 ) ich hab es probiert hab an mir gearbeitet (und ich bin wahrlich kein schlauer mensch) udn schau dir jetzt mal meine noten an Deutsch 1 mathe 2 u englsich 3 alles ist drin WENN MANN WILL UND WAS DAFÜR TUT lg

2
Bene26791 29.01.2013, 20:16
@miley123416

ja wirklich ! trz hängt deine Zukunft unter anderem vom Zeugnis ab. Verallgemeinern kann man hier nichts. und wenn du neh Matheschwäche hast sollte das auch anerkannt sein und in der Schule berücksichtigt werden. Also tu es !

1

Wie soll man denn auf einer Hauptschule ein Abitur machen können?

Außerdem musst du selbst studieren, wenn du !gutbezahlte! Kindergärtnerin werden willst, nämlich Erziehungswissenschaften. Ohne Studium verdient man da gleich mal halb so wenig. Und wenn du mit Abi meinst, dass deine Mitschüler auf's Gymnasium gehen:

Die schaffen nie und nimmer ein gutes Abitur, das fällt sogar Gymnasiaten schwer, die jahrelang schwierigeren Unterricht hatten.

KroemerInfo 29.01.2013, 20:13

Wie soll man denn auf einer Hauptschule ein Abitur machen können?

Na, denn Zusammenhang der Sätze nicht verstanden? Natürlich macht man das Abi nicht auf der Hauptschule,aber wenn man eines nach dem anderen erledigt ist auch das Abi drin, Capice?

0
ifilayhere 29.01.2013, 21:27
@KroemerInfo

Und wenn du mit Abi meinst, dass deine Mitschüler auf's Gymnasium gehen:< hab ich auch geschrieben

0
  1. Intelligenz und Schulnoten haben teilweise nichts miteinander zu tun.
  2. Durch ehrliche Arbeit ist noch nie jemand reich geworden.
  3. Ich würde mir eine Arbeit suchen die mir Spaß macht.

Klar kannst du es noch schaffen. Du kannst ja auch z.B. Fachabitur machen und auch mit Hauptschulabschluss kann man viel erreichen ;) PS: Auch als Erzieher kann man viel verdienen, da du dich von dort aus auch weiter- bzw. fortbilden kannst ;)

miley123416 29.01.2013, 20:19

ihr habt die frage wohl alle nicht verstanden ich wollte wissen welchen beruf ich haben kann und nichts anderes

0
SchwarzerTee 29.01.2013, 20:24
@miley123416

Du kannst Figurenkeramformer werden - Spaß; es sind so viele Berufe, dass Du Dir das Buch, dass ich Dir oben empfohlen habe, am besten mal holst.

0

Wenn ein Beruf aufregend ist, wird man nicht besonders alt.

absolut scheise das ihr etz mittelschule heißt! klingt voll nach realchule! einfach nur pieeeeeeeeeeep von euch (ich weiß dass die schüler personlich nichts dafür können)

miley123416 31.01.2013, 17:40

das war aber keine antwort

0

Was möchtest Du wissen?