Dumme Frage zur Fitnessstudio-Kündigung?

1 Antwort

Ruf dort mal an und schildere deine Lage. Sollte sie dir nicht helfen, ruf bei deinem Kreditinstitut an und fordere dort eine Sperrung für dieses Fitnessstudio. Dein Ex-Freund ist schließlich in der Zahlpflicht

Fitnessstudio keine Kündigung trotz Attest?

Hallo also in meinem Fitnessstudio habe ich letztens eine Kündigung abgegeben worin ausdrücklich steht vom Orthopäden das ich kein Sport machen kann und trotzdem zieht mit dieser dumme Esel noch jeden Monat Beiträge ab. Habe ich sie falsch geschrieben? Habe ein musterschreiben aus dem Netz genommen. Weiß jemand wie ich es schreiben kann sodass der Vertrag wirklich gekündigt ist?

...zur Frage

Abofall!!! Soll ich die Schlussrechnung nach Kündigung zahlen? Wenn nicht, könnte etwas vom Inkassobüro ankommen?

Ich möchte zuerst mitteilen, dass Deutsch nicht meine Muttersprache ist und ich befinde mich in einem anderen Land, aber trotzdem ständig von einem bestimmten Verlag aus Deutschland zahlreiche Rechnungen und Mahnungen per Post bekomme.

Folgenderweise erkläre ich meine Situation:

Zurzeit liege ich mit der Spotlight Verlag im Streit.

Zum Abschluss des Abo-Vertrags kam es so, dass ich ich viel später erfahren habe, dass mit der Anmeldung gleichzeitig ein kostenpflichtiger Vertrag abgeschlossen wurde, und sogar automatisch. Es war also ein Missverständnis!

Ich war der festen Überzeugung, dass die angebotene Leistung kurzfristig kostenlos ist. Und nur darüber war ich auch informiert. Dass es sich um kostenpflichtiges Abo handelte, war mir erst bewusst, als ich die erste Rechnung bekommen habe.

Bei der ersten Rechnung wurde von mir 83 Euro verlangt. Der Brief mit der Rechnung ist per Post nur nach 20 Tagen angekommen. Es war am Ende Novembers. Diesen habe ich ignoriert, aber nach der ersten Mahnung habe ich ihnen eine E-Mail mit Kündigungswunsch geschrieben. Die Antwort kam nicht, nach ein paar Wochen habe ich die 2. Mahnung per Post bekommen. Dann habe ich sie nochmal angeschrieben und das ganze Problem mit unerwünschtem Abo erklärt. Sie haben mir dann so geantwortet:

"Es ist Ihre Aufgabe sich die Vertragsbedingungen vor Vertragsabschluss durchzulesen. Mit Absenden der Bestellung akzeptieren Sie die Vertragsbedingungen. Wir haben nun eine Einstellung zur kommenden Ausgabe vermerkt. Eine Kündigungsbestätigung und angepasste Schlussrechnung erhalten Sie gesondert."

In dieser Zeit kam per Post mit Verspätung schon 3. Mahnung.

Ich habe auch die Schlussrechnung für mein gekündigtes Abo erhalten (25,60€ + Vorsaldo 12€).

Nach der Widerspruch und Forderung, diese Rechnung zu stornieren, bekam ich nun solche Antwort:

"Bitte bedenken Sie, dass auch trotz der frühzeitigen Kündigung, eine Schlussrechnung anfällt. Diese sollte Sie ihn den nächsten Tagen erreichen."

Soll ich diese bezahlen?

Die HAUPTFRAGE wäre: Kann es sein, dass ich die Mahnungen von Inkassobüro oder sogar Rechtsanwalt bekommen kann, wenn ich die Schlussrechnung für das gekündigte Abo nicht bezahle? Kann der Verlag die Klage abhängig machen? Oder ist es nicht der Fall, wenn ich in einem anderen Land wohne? Meine Adresse kennt der Verlag schon.

Über Ihre Antwort würde ich mich freuen! 

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Fitnessstudio Abo kündigen?

Hallo ich zahle für mein Fitnessstudio 25 Euro die Woche also 100 euro im monat Vertrag is unterschrieben möchte aber raus kann man da einfach so kündigen oder wie is das?

...zur Frage

Kann ich Amazon Prime weiterhin nutzen?

Hallo Leser,
ich habe eine Frage zu meinem Amazon Prime-Probeabo. Ich teste nun seit 2 Tagen Amazon Prime kostenfrei für 30 Tage. Die Funktionen etc. finde ich gut, allerdings sind sie mir den jeweiligen Preis nicht wert.
Also möchte ich das Abo nicht nach meinen 30 Tagen fortführen, diese aber noch weiterhin nutzen.
Wie kann ich das Abo jetzt schon kündigen und die 30 kostenlosen Tage weiterhin nutzen.
Danke im Voraus!

...zur Frage

Fitnessstudio reagiert nicht auf Kündigung?

Hallo, und zwar habe ich vor einem Monat per Übergabeeinschreiben eine Kündigung geschickt. Das Studio hat nicht darauf reagiert. Als ich angerufen habe, hätten sie gesagt sie hätten nix bekommen. Letzte Woche habe ich dann nochmals eine Kündigung geschrieben, aber diesmla per Einschreiben mit Rückschein verschickt. Den Rückschein habe ich mittlerweile bekommen. Auch da regaiert das Studio nicht. Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Fitnessstudio lässt mich nicht kündigen?

Ich habe einen zweijahresvertrag damals unterschrieben. Jetzt sitze ich schon seit einem jahr in dem Vertrag drin. Das Fitnessstudio gefällt mir aber gar nicht, da mir das studio viel zu voll ist und immer die Geräte besetzt sind, die ich gerade benutzen möchte.

Seit ein paar Wochen weiß ich nun, dass mein Studio im September diesen Jahres umziehen wird. Der neue Standort ist etwa 2-3km weiter weg für mich. Laut Google maps sind es nun 5 km entfernung. Da ich immer mit Fahrrad dahin gefahren bin, hab ich keine Lust, 20-25min mit dem Fahrrad zu fahren, nur um dann für eine Stunde sport zu machen.

In meiner Kündigung habe ich angegeben, dass ich aufgrund des Umzugs kündigen möchte, da die entfernung für mich zu viel sei und zum Termin des Umzugs kündigen möchte (1. September 2015).

Deren Antwort war eine einfache Kündigung zum Juni 2016, ohne auf den Umzug einzugehen.

Drum frage ich mich nun: Stehe ich im Recht, oder die? Umzug des Studios ist laut Internet ein Kündigungsgrund. Jedoch weiß ich nicht, wie das wegen der Entfernung ist. Ich will unbedingt aus dem Vertrag raus. Die haben so unverschämt viele versteckte Kosten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?