Dulde keine Witze und auch nicht die kleinsten Angriffe auf mich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

So wie sich auf mich das erschließt, hast du einen Hang dazu so etwas sehr persönlich & den Leuten insofern besonders übel zu nehmen ------> das würde ich ablegen und versuchen, das Leben, die anderen und auch dich selbst nicht soooo eng zu sehen :) Hilft enorm! Glaube an dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob man das als normal bezeichnen kann, wage ich nicht zu beurteilen. Aber es ist heilbar, durch sogenannte Hyposensibilisierung. Das funktioniert so ähnlich wie bei Allergikern. Denen wird die Substanz, gegen die sie allergisch sind, unter ärztlicher Aufsicht in ganz kleiner Dosierung so lange gespritzt, bis es dem Körper egal ist. Du solltest Dich also hin und wieder mal auslachen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der beste Rat den ich dir auf die schnelle für dein Leben geben kann:

Nimm nicht alles persönlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zumindest ist es sehr unsympatisch. Humorlose Menschen sind ein Gräuel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Lachen ist halt immer eine zweischneidige Angelegenheit. Ganz grob unterscheidet man "Anlachen" und "Auslachen" bei den personenbezogenen Lachtypen. Daneben gibt es dann noch das Lachen über witzige Situationen, witzige Geschichten und über erzählbare Witze. Dass Lachen eine Sache mit Tiefgang ist, wurde bereits klar, als Sigmund Freud sein Buch "Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten" geschrieben hatte.

Bei dir scheint die Situation nun so zu sein, dass du das Ausgelachtwerden als extremen Angriff auf deine Person erlebst und folglich mit erheblicher Aggression reagierst. Dahinter steht sicher aus der Kindheit die wiederholte Erfahrung einer Kränkung, einer Demütigung, eines Nicht-für-voll-genommen-werdens, einer Geringschätzung, eines Für-dumm-erklärt-werdens oder etwas ähnliches, bei dem dir nicht die geforderte Wertschätzung und Anerkennnung zuteil geworden ist. Ansatzweise zeigen so eine Reaktion sicher die meisten Menschen, allerdings findet man nur selten so ein tiefes Getroffensein, wie du es in deiner Frage geschildert hast.

Dahinter können vermutlich fehlende Anerkennungserlebnisse aus der Kindheit stehen. Wenn die Eltern dem Kind in seinen vielen unzulänglichen Handlungen und seinen oft noch unbeholfenen Versuchen mit den Anforderungen seiner Welt klar zu kommen, nicht die erforderliche wohlwollende Akzeptanz und Wertschätzung gezeigt haben, dann bilden sich leicht Unsicherheit und Defizitgefühle aus. Man erlebt sich primär als nicht kompetent, als wenig liebenswert, ja schlicht als Mängelwesen, bei dem Zuwendung nicht angebracht ist. Und geanau daraus bildet sich dann eine Haltung übertriebener Aggressivität, wenn man meint ausgelacht zu werden.

Interessant ist, dass ein solcher Mensch in der Regel keineswegs nur Gefühle der Minderwertigkeit und Nichtigkeit hat, sondern in gleichem Maße auch grandiose Phantasien über die eigene Wichtigkeit, d.h. es kommt zu einem Wechsel unvereinbarer "Selbstzustände". Kompensatorisch findet man dann machmal Suchtverhalten, Sexualisierung und andere deplazierte Verhaltensweisen, durch die der Betreffende immer wieder irritiert ist. 

Therapeutisch kann man sich der Sache annehmen und zum Teil auch gute Erfolge haben: Einen Einblick in so eine mögliche Therapie vermittelt das Buch von Heinz Kohut: "Die Heilung des Selbst" von 1979.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndresIniesta
09.03.2017, 00:27

Diese ganzen psychologischen Theorien kann man in die Tonne werfen, dass stelle ich immer mehr und mehr fest. Im Gegenteil bei mir ist es so, dass ich mit zu viel Liebe und Fürsorge erzogen wurde, also quasi als ein Wunderkind dargestellt wurde, habe heute den glauben ein ganz besinders hervorragender Mensh zu sein. Ich wurde auch noch nie gemobbt oder so. Also genau das Gegenteil von dem was du vermutest.

0

Nein, ist nicht normal. Werd' mal lockerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?