Dukan-Diät --- Kokosöl zum Braten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Generell sollte auch in dieser Zeit jegliches Öl vermieden werden. Kokosöl ist allerdings in der Tat eine sehr gute Alternative zu den klassischen Bratmethoden bzw. noch die denkbar günstigste Variante in bezug auf Fett und Kalorien.

Trotzdem ist es gerade bei der Dukan Diät sehr wichtig sich an die Regeln zu halten. Gerade deswegen solltest du eventuell über eine Markenpfanne nachdenken, in der sich Fleisch und ähnliches auch ohne Zugabe von Öl etc. zubereiten lässt.

Tefal und Konsorten bieten dahingehend einige nützliche Geräte an, die natürlich auch einen gewissen Preis haben. Die Dukan Diät Phase 2 ist übrigens laut http://goo.gl/B55lc sehr langfristig angelegt, daher ist eine entsprechende Investition in Kochwerkzeug dieser Art nur logisch.

Hallo Laila, ich habe diese Diät auch schon gemacht, daher weiss ich dass einige Rezepte mit Kokos-milch zubereitet werden, aber ich selbst habe nie etwas mit Kokosöl gebraten!! Ich würde dir davon abraten, es gibt sehr gute Pfannen zu kaufen wo du kein Fett benötigst um deine Gerichte zu kochen

Lg Brigitte

Diese Diät kenne ich nicht, aber Du solltest generell kein Kokosöl verwenden, weil das in ökologischer Hinsicht eine Katastrophe ist - Regenwälder werden für Kokosplantagen abgeholzt. Such Dir lieber ein heimisches, mindestens europäisches Öl aus, das der Diätplan erlaubt :). Ich verwende zum Braten Distelöl, das ist dafür sehr gut geeignet und geschmacksneutral.

Was möchtest Du wissen?