Dürften andere Parteien mit der AfD irgendwie zusammenarbeiten?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
In einigen Kommunen haben sich CDU und AfD angenähert. Auf Landes- und Bundesebene distanziert man sich von solchen Kooperationen.
https://www.morgenpost.de/politik/article227061781/Kooperation-mit-AfD-in-Kommunen-bringen-Unruhe-in-die-CDU.html

16.09.2019, 14:23 Uhr

Gegen die Vorgaben der Parteizentrale

So häufig kooperieren CDU und AfD in ostdeutschen Kommunen

https://www.tagesspiegel.de/politik/gegen-die-vorgaben-der-parteizentrale-so-haeufig-kooperieren-cdu-und-afd-in-ostdeutschen-kommunen/25019576.html

Es gibt auf kommunaler Ebene eine problemlose Zusammenarbeit der Union mit der AfD.

Warum eine Zusammenarbeit mit der AfD auf Landes-Bundes-Ebene verhindert werden ?

Die Partei AfD wäre bei einer Koalition mit der CDU wie eine bundesweite CSU,würde der CDU Wähler "abgraben".

Zukünftige Regierungsbildungen mit Ausgrenzung der AfD werden nur noch in mind. 3-er Konstellationen möglich werden.Bei solchen Koalitionsverträgen einigen sich die Koalitionäre nur auf den kleinsten gemeinsamen Nenner,das ist politische Stagnation,weil von jedem Koalitionär die Politik für die die Partei steht verwässert wird.

Es gab auch Zeiten wo es hieß "Nie mit der SED-Nachfolgepartei" und heute regiert R-R-G-Berlin;aktuell mit einem höchst umstrittenen Mietendeckel.

Die Partei AfD hat permanente Stimmengewinne in Wahlen.Man wird daher die Partei nicht dauerhaft ausgrenzen können.

Hallo! Politisch kann die AFD z. B. im Bundestag mit jeder Partei zusammenarbeiten.

Eine engere Bindung ist natürlich nur mit rechten Parteien möglich

Alles Gute

Hei, Gearloose, dürfen dürfen sie, aber wollen wollen sie nicht ~~ es sind die Schmuddelkinder der deutschen Politik, mit denen man nicht spielt. Höchstens die NPD, aber die ist zur Zeit in Quarantäne, woll? Grüße!

Dürfen dürfen sie es, nur wollen wollen sie es nicht.

Um mit einer anderen Partei zusammen zu arbeiten, muss man ja auch irgendwie vereinbare Standpunkte haben. Sonst wird aus der Zusammenarbeit ein sich gegenseitig verhindern.

Natürlich dürfen sie zusammenarbeiten. Kein Gesetz verbietet es aktuell.

Aber aus verständlichen Gründen wollen andere Parteien nicht mit der AFD zusammenarbeiten.

Ja, das kenn ich noch aus den 80ern, damals bin ich gerade nach Deutschland gezogen, die Grünen sind in den Bundestag gekommen, wurden vom Verfassungsschutz beobachtet, keine andere Partei wollte mit den Grünen zusammenarbeiten und der Großteil der Bevölkerung hat sie wegen ihrer Vorstellungen, ihrer Kleidung und ihrem ungepflegten Äußeren ausgelacht. Nu schau was draus geworden ist. Ich bin gespannt wie es in 30 Jahren im Bundestag aussieht.

0

Was möchtest Du wissen?