Dürfte man einem Verlag nach Absage noch einmal ein überarbeitetes Expose zusenden, wenn man im Nachhinein gemerkt hat, dass das erste Expose Fehler enthielt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das dürftest Du bestimmt! Es könnte aber sein das es sich keiner mehr anschaut .

Du müsstest hinterher Telefonieren und Dich in den Köpfen der Leute rein bringen. Dann hast Du Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoneyNey
06.09.2016, 15:04

Das mit dem telefonieren würde ich unterlassen. Bei über tausend Einsendungen in der Woche würde ich mich ab dem hundertsten Anrufer nerven :D

0

Du darfst natürlich, aber ich denke die schauen generell eher auf die Idee und nicht auf die Fehler, wenn es ihnen beim ersten Mal nicht gefällt, wird es beim nächsten Mal auch nicht besser. Vielleicht versuchst du es bei anderen Verlagen oder selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer sollte es dir verbieten?  ob es dir was bringt sei dahin gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?