Dürfte man das machen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Lenkrad anfassen. HAndbremse ziehen, sofern das Auto sowas hat. Dann den Motor abschalten, also Zündschlüssel drehen. Aber keinesfalls rausziehen, denn dann rastet das Lenkradschloß ein.

klar, du könntest einlenken, bremsen, oder den gang raushauen. da wird dir sicher keiner einen vorwurf machen. aber du siehst zu viele actionfilme, denn deinen vater nach hinten zu schubsen und das steuer zu übernehmen, wird nicht funktionieren ;-)

Einfach irgendwohin schubsen würde Dir nicht gelingen. Und ob Du die Nerven in dem Moment hättest, bezweifle ich stark. Du könntest maximal wenn möglich auskuppeln (je nach Auto), Warnblinklicht anstellen und Dich möglichst weit rechts zu halten (nicht ganz ernst nehmen alles) Immer die Hoffnung im Herzen, dass kein großer Verkehr ist, möglichst nicht in der Stadt und möglichst nicht auf der Autobahn und möglichst überhaupt gar nicht. Und Fahren ohne Fahrerlaubnis garantiert Dir vorerst, dass Du sie im Kontrollfall auch nicht erlangst. :-D

Aber an solche Momente habe ich auch schon mal gedacht, wenn ein Minderjähriger mit einem Fahrer unterwegs ist und es passiert so etwas.

larry2010 03.02.2015, 17:15

ich glaube, in dem alter wird man nicht den gang rausnehmen und schon gar nicht die kupplung bedienen.

0
schauhinterdir 03.02.2015, 17:16

Aber ich würde kein Ärger oder so mit der Polizei bekommen wenn ich aufm Steuer bin nur um zu bremsen?

1
powerfraqu6464 03.02.2015, 17:19
@schauhinterdir

Gesetzt den Fall, Du bekommst ohne jedwede Schwierigkeiten somit den Wagen zum Stehen und den Fahrer ins Krankenhaus mittels zeitnah herbei gerufenen Krankenwagen, wird nichts passieren. Aber entstehen Schäden an anderen Autos/Leitplanken etc. ist hier vielleicht jemand Versierteres der Auskunft geben kann.

2
schauhinterdir 03.02.2015, 17:18

Larry ich bin schonmal Auto gefahren -.-

1
jaliya22 03.02.2015, 18:22
@schauhinterdir

achso, und deswegen wüsstest du was in so einer situation zu tun ist? ;-) ist ja nun wirklich nichts alltägliches, und sicher wären auch beifahrer mit führerschein geschockt und evtl. überfordert.

0

Immer wenn Gefahr im Verzug ist, sind solche Handlungen ok. Das ist schon oft vorgekommen, dass Beifahrer nur mit der Handbremse langsam gestoppt haben, weil der Fahrer zB einen Herzinfarkt erlitten hat. Aber wenn kein Notfall vorliegt und man macht so was, hört der Spaß auf!

allenfalls würdest du in dem fall das lenkrad gerade halten und die handbremse ziehen.

zu mehr wirst du nicht in der lage sein, da alles so schnell geht.

im ürbigen ist dir frage, ob du einen führerschein hast udn wie alt du bsit, uninteressant.

"...Dürfte ich ( 13 Jahre & Kein Führerschein ) mein Vater hinterschubsen..."

Wohin willst Du denn Deinen Papa "hinterschubsen"?! Ist der ein Däumling???!!!

Bitte Deinen Pa doch mal, mit Dir auf einen Verkehrsübungsplatz zu fahren, dann könntet Ihr dort das von Dir erdachte Sze­na­rio simulieren! :)

wenn alles gut geht bist Du ein Held wenns nicht so gut geht passiert Dir aber auch nicht viel weil Gefahr im Verzug bestand...

Mal abgesehen, dass das wahrscheinlich nicht klappen würde, würde dir dabei aber nichts passieren (zumindest rechtlich gesehen).

Theoretisch wäre das möglich und in dem Fall auch ok. , aber wie wolltest du während der fahrt dinen vater nach hinten schupsen ...?????????????????

Du kannst die Handbremse ziehen und das Lenkrad halten.

Also ich glaube bis du vom Beifahrersitz mit deinen Füßen das Bremspedal erreicht hast, ist der Wagen schon nicht mehr auf der Straße.

Du müsstest versuchen das Fahrzeug in der Spur zu halten und ggf. mit der Handbremse bremsen. Und natürlich auch den Gang drin lasen.

Du darfst die Handbremse anziehen und den Zündschlüssel rausziehen. Das kann man beides vom Beifahrersitz. Zu mehr wärst du in dieser Situation sowieso nicht fähig!

migebuff 03.02.2015, 17:12

Zündschlüssel ziehen wäre die denkbar schlechteste Option, da dabei das Lenkradschloss einrastet.

1
schauhinterdir 03.02.2015, 17:17

Ok ich zieh es dann raus wenn man mein Vater auf der Autobahn mit 190km/h fährt

0
LeSansTalents 03.02.2015, 17:26

Den Zündschlüssel einstellung zurück drehen, so das der Motor aus geht aber das Lenkerschloss nicht rein geht... Handbremse auch langsam ziehen, bist ja kein Ken Block^^

0
Xyris 03.02.2015, 20:05

Motor aus ist keine gute idee den dann ist auch die Hydraulik für die Lenkung aus wodurch das Lenken deutlich erschwert wird (falls die Lenkung auch ohne Hydraulik funktioniert was heute eher die Ausnahme ist) und die Reifen in ihrer letzen Stellung verbleiben was böse folgen haben kann bei nicht geraden Strecken.

0

Na klar, du greifst ja hier in eine Gefahrensituation ein und verhinderst Schlimmeres.

LG :)

Was möchtest Du wissen?