Dürfte man als Mieter, wenn alle anderen Mieter einverstanden sind, den Schließzylinder der Haustür austauschen?

14 Antworten

Nein, natürlich nicht.

Ganz abgesehen davon, dass dafür ganz klar der Vermieter (oder ein von diesem beauftragter Verwalter) zuständig ist, weiß der einzelne Mieter auch nicht, wer - außer den Mietern - Zutritt zum Haus hat und daher ebenfalls im Besitz eines Schlüssels ist (z.B. Firmen, die dort für die Wartung technischer Anlagen zuständig sind o.ä.)

Kurz: Der Ärger wäre vorprogrammiert.

 In Eigenregie darf das Haustürschloss natürlich nicht ausgetauscht werden, das würde mächtig Ärger geben. Schließlich hätte dann die HV selbst keinen Zugang zum Haus mehr. Die kannst du ja nicht einfach aussperren. Sag der HV einfach die Wahrheit, dass du den Schlüssel versemmelt hast. Steh für deine eigene  Schusseligkeit gerade und versuche doch nicht die Folgen dessen auf andere abzuwälzen.  Dafür hat man selbst eine Haftpflichtversicherung. Verzichtet man aber darauf, dann muss man die Suppe halt selbst auslöffeln.

Dürfte man als Mieter, wenn alle anderen Mieter einverstanden sind, den Schließzylinder der Haustür austauschen?

Nein. der Mieter darf nur die Schließzylinder seiner gemieteten Räume  bzw. seiner Wohnung tauschen und bei Auszug muss er das rückgängig machen.

Oder muss man sich an die Hausverwaltung wenden? 

Ja muss man. Ohne die Verwaltung oder den Vermieter zu fragen  dürfen solche Änderungen nicht vorgenommen werden.

Ich bin der festen Überzeugung, das man das auch nicht genehmigen wird.

Was möchtest Du wissen?