Dürfenn Hunde Milch trinken?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ein Hund kann wie viele unter uns auch, die in der Milch enthaltene Lactose nicht verarbeiten. Es kommt zu Blähungen, Durchfällen und Magenbeschwerden. Allerdings gibt es, wie auch bei uns Menschen immer wieder Hunde die Milch gut vertragen sowie auch Milch enthaltene Produkte wie Käse etc. Ich stelle mir aber die Frage weshalb du deinem Hund Milch geben willst? Hunde trinken liebend gerne Wasser und das reicht ihnen auch. Sofern dein Hund einmal eine Milch trinkt wird er daran nicht sterben, gut ist es auf Dauer auch wenn er es gut verträgt nicht!

makazesca 28.08.2012, 19:00

ich gebe milch meinen tieren , weil sie sie sehr gern trinken -- aber sie bekommen sie trotzdem nur sehr selten .

0
Veganer09 29.08.2012, 01:01
@makazesca

Sowas regt mich wieder auf, einige Menschen koennen die Laktase auch noch nach dem Saeuglingsalter abbauen da sie EVOLUTIONSBEDINGT noch nach dem Saeuglingsalter die Laktose dank das Laktase Enzyms abbauen koennen.Wenn ihr davon keine Ahnung habt dann schreibt besser nichts hier.Danke! Hunde koennen dies nicht da sie nach dem Saueglingsalter nicht mehr ueber das Laktase Enzym verfuegen, verdamm... noch mal...

0
Tibettaxi 29.08.2012, 18:47
@Veganer09

Pauschal ist nie gut.

Es gibt Menschen die Lactase produzieren und somit keine Probleme damit haben. Es gibt menschen (und das ist immer noch die Merhrheit der Weltbevölkerung) die dieses nicht vertragen.

Ähnlich bei anderen Säugetieren.

0
Veganer09 30.08.2012, 13:06
@Tibettaxi

Also?? Wieso gibts du also deinem Hund Kuhmilch zu trinken?? Mann oh Mann

0
Tibettaxi 31.08.2012, 20:04
@Veganer09
  1. Wieso nicht ? Nur weil eine TAhelferin aufgrund eines zumindest zweifelhaften Obduktionsberichtes behauptet es wäre gefährlich?

  2. Weil es ihr schmeckt und bisher zu keinen Folgen geführt hat.

  3. Weil das eigentlich eher unachtsdamkeiten von mir sind, sprich sie bedient sich selber. Ähnlich wie wenn jemand seinen Kaffe zum abkühlen auf den boden stellt und sich wundert das er verschwunden ist. Sowas passiert einfach.

0
chicoliebe 05.09.2012, 18:52
@Tibettaxi

STimmt Tibettaxi.. mein hund liebt milch! jedenfalls hat er mal mein milchglas leergescgleckt als es auf dem flachen tisch lag, ohne dass ich es bemerkt habe.. außerdem hat er danach keien beschwerden gehabt. deswegen habe ich die frage gestellt veganer09 :D

0

Milch hat zwar eine sehr gute Nährstoffzusammensetzung, ist aber wegen der enthaltenen Laktose (Milchzucker) nur bedingt für das Verdauungssystem eines erwachsenen Hundes geeignet. Laktose muss, um verdaut werden zu können, im Dünndarm durch das Enzym Laktase gespalten werden. Im Welpenalter wird dieses Enzym noch gebildet, um die Muttermilch verwerten zu können. Da für den erwachsenen Hund jedoch keinerlei Notwendigkeit besteht, sich von Milch zu ernähren, wird die Produktion der Laktase bald eingestellt. Unverdaute Laktose wird meist mit Durchfällen bestraft.

Wilma94 28.08.2012, 17:39

& kann auch zum Tot des Tieres führen . . .

0
makazesca 30.08.2012, 13:29
@Veganer09

danke , dafür , dasss du mich soooo gut einzuschätzen weißt , aber es gibt ja immer wieder menschen die garkeine sind sondern nur allwissende .

0

es gibt hunde, die davon durchfall bekommen. hunde sind eigentlich was das trinken betrifft mit klarem wasser zufrieden. wenn dann mit wasser verdünnt, um ihn mal zu verwöhnen. aber nicht jeden tag.

Kein einziges erwachsenes Tier braucht Milch, auch der Mensch nicht. Lactoseintoleranz ist der Normalfall in der Natur, nach dem Abstillen verlieren alle Tiere die Fähigkeit den Milchzucker abzubauen und haben dann Probleme mit dessen Verdauung. Nur bei 25 % aller Menschen hat es sich entwickelt, dass sie auch als Erwachsene noch das Enzym Lactase zur Lactoseverdauung produzieren. Brauchen tun sie Milch deshalb aber noch lange nicht, im Gegenteil. Größere Mengen sind ungesund.

nein, sollten sie nicht -sie vertragen es meist nicht. warum willst du ihm milch anbieten/fuettern?

wasser ist das richtige getraenk

chicoliebe 05.09.2012, 18:48

Weil ich mal ein Glas Milch auf einen flachen tisch gestellt hat und mein hund es einfach leer geschleckt hat :D ich glaub er mag es :p

0

Hi; Da ich 3 Katzen und 1 Dackel habe, weiss ich dass Milch nicht schadet; Unser Dackel trinkt auch die MIlch von den Katzen; Allerdings verdünne ich die Milch; Hälfte Milch Hälfte Wasser; Und er bekommt auch nie Durchfall, ist 7 Jahre alt und gesund LG

Wilma94 28.08.2012, 17:38

Nicht dein ernst oder? Also Sorry aber ich würde meinem Hund NIEMALS Milch geben, das kann einen Hund UMBRINGEN!. . .

0
makazesca 28.08.2012, 19:02
@Wilma94

mach uns die ehre und zeig uns ,wo das steht !!!!!

0
Tibettaxi 28.08.2012, 21:13
@Wilma94

Der Futtermüll den dein TA verkauft bringt Hunmd auch um - nur langsamer

0
Veganer09 29.08.2012, 01:04
@Tibettaxi

Wieso gebt ihr eurem Hund nicht auch Alkohol zum saufen?? Verduennt ihn doch einfach auch mit Wasser, Mann oh Mann Meschen gibt es kopfschuettel

0
funky42 31.08.2012, 10:05
@Wilma94

Ich hab das nur auf unseren Hund bezogen! Er ist 7 Jahre und nie krank bzw. hatte von der Milch noch nie Durchfall! ( Meine Erfahrung)

0

Hallo,

Natürlich kannst du deinem Hund einmal pro Tag ein halbes Glas Milch geben, aber mann sollte es nicht übertreiben, denn dadurch entsteht auch Durchfall!. Wenn du dein Hund unbedingt Milch geben willst, dann mach es so wie ich 1x mal pro Woche ein halbes Glas das ist gut & stärkt die Knochen :b

Manche vertragen es, manche nicht. Wer es nicht verträgt bekommt dünnpfiff.

Unser Tibetkobold liebt Milch und verträgt es gut - bloss nirgends nen Glas milch in RTeichweite stehgenlassen

Veganer09 29.08.2012, 01:05

Es gibt auch Eltern die ihren Kindern Alkohol zum Trinken geben, einige vertragen es andere nicht, Oh Mann oh Mann...

0
Tibettaxi 29.08.2012, 18:50
@Veganer09

Im Gegensatz zu Alkohol im Kind der dort extreme schäden anrichtet ist sowas bei Hunden die 1. keine der seltzenen Milcheiweissallergien haben und 2. keinen Durchfall davon bekommen (nicht lactoseintollerant) kein Problem

0
Tibettaxi 31.08.2012, 20:05
@Veganer09

Anscheinend mehr als man denkt :-)

Unsere Tibikobolddame gehört dazu.

0
chicoliebe 05.09.2012, 18:34

hahha jaa meiner LIEBT milch :D

0

ja aber mit wasser verdünt ist es am besten aber nicht zu oft geben sonst mag er wasser nicht mehr also so 2 drei mal in der woche

makazesca 28.08.2012, 19:03

2-3 mal die woche ???? -- das ist dann aber doch schon zu viel .es soll ja was besonderes sein und bleiben -- daher nur höchstens 1x die woche geben .

0
Veganer09 29.08.2012, 01:07
@makazesca

Wieso MUESSEN sie Kuhmilch trinken wenn sie es nicht vertragen. Du schlaegst dir ja auch nicht mit dem Hammer auf den Kopf weil es andere Menschen auch tun oder wie?

0
makazesca 30.08.2012, 14:10
@Veganer09

sage mal @veganer -- hast du überhaupt hunde oder auch katzen ???

dann wüßtest du , dass diese tiere milch nun mal gerne trinken und es auf bauernhöfen auch täglich tun , ohne daran zu sterben oder krank davon zu werden . es ist einen eiweißquelle mehr nicht, und die benötigen nun mal hunde und katzen in möglichst vielseitigen varianten

0
Veganer09 31.08.2012, 08:40
@makazesca

Hunde bekommen genügend Proteine indem sie Fleisch fressen und ich muss kein Hundebesitzer oder Hundeexperte sein um zu kapieren, dass die Kuhmilch bestimmt nicht für Hunde geeignet ist, du gibst ja auch nicht einem Kalb deine Milch zu trinken also was soll das bitte ?? Och wisst tut doch was ihr wollt Mann oh Mann

0

meine tiere --3 kater und 1 hündin -- bekommen nur ab und an mal LACTOSEFREIE MILCH.mit niedrigem fettgehalt .bekommt ihnen prima und ist immer wieder ein hight light.

Veganer09 29.08.2012, 01:06

Trinken sie auch Cola light?

0
Tibettaxi 29.08.2012, 18:51
@Veganer09

bestimmte Süßstoffe sind giftig für Hunde (im gegensatz zur Milch, die macht nur dünnpfiff sofern hund nicht grad Milcheiweissallergie hat)

0
Veganer09 30.08.2012, 13:08
@Tibettaxi

Wieso zum Teufel gibts du ihm dann Kuhmilch ( was er ja überhaupt nicht benötigt um gesund zu bleiben) zum trinken wenn ihm danach schlecht wird.Menschen gibt es...

0
makazesca 30.08.2012, 14:05
@Veganer09

natürlich würden sie auch cola bekommen , wenn sie es dürften und vertrügen (( blöde frage )(IRONIE !!!!)

0
makazesca 30.08.2012, 14:07
@makazesca

ihr reitet hier so auf der lactose herum --- was ist denn nun mit lactosefreier milch ??? unabhängig , dass es auch kuhmich ist. !!!

0
Veganer09 31.08.2012, 08:43
@makazesca

Was soll denn nun wieder dieser Unfug?? Hunde bekommen alle Nährstoffe über ihre Ernährung also wieso gebt ihr ihnen dann etwas zu trinken was sie nicht vertragen. Ok bischen Biologie-Unterricht: Die Kuhmilch ist für die Kälber geeignet da sie alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe enthält die sie benötigen.Ist ein Hund ein Kalb?? Nein im Biologie-Unterricht müsstest du das gelernt haben!

0
Tibettaxi 31.08.2012, 20:14
@Veganer09

Wir geben unseren Hunden auch fertigfutter mit enormem getreideanteil das sie nicht brauchen und das ihnen nicht gut tut.

Wir geben ihnen lekkerlies die häufig auch nicht gesund sind.

Wir Menschen esssen und konsumieren tausende von dingen die nicht gut sind.

Warum ? weil es ein GHenuß iust und spass maxcht. Und wenn der Genuß ohne negative Folgen ist waraum auch nicht ?

Wobei wir da wieder bei der Geschichte sind. Die ersten Kühe als Milchlieferant wurden vor ca 10000 Jahren gehalten - um Käse daraus zu machen. Dieses half unserer entwicklung auf die sprünge (käse/verarbeitete Milch vertrugen die Leute damals wie heut, nur rohe Milch nicht). Ob das insgesamt ein segen war mit der entwicklung mag jeder selber beurteilen. Für mich persönlich gehören milch und milchprodukte einfach zu meiner ernährung, genauso wie Eier und Fisch und Fleisch.

0

NEiN! Die können die Lactose nicht Verstoffwechseln, die können extreme Probleme bekommen! Durchfall Erbrechen Abmagern und sogar wenn sie zu viel bekommen Sterben!

makazesca 28.08.2012, 18:59

und wenn sie das alles NICHT bekommen , sind das dann außerirdische hunde??

-wie kommst du dadrauf , dass hunde von milch sterben können und abmagern .durchfall okay , erbrechen -wenn sie sehr empfindlich sind, aber alles andere ist doch wohl seeeehr übertrieben . es wird wohl kein halter seinen hund überwiegend mit milch ernähren ,oder ?

0
ProbMitdHund 28.08.2012, 20:18
@makazesca

Ich muss Makazesca recht geben, das wäre der erste Hund, der von Milch gestorben wäre ;)

0
Wilma94 28.08.2012, 20:33
@ProbMitdHund

Ich Arbeite beim Tierarzt seit 2 Jahren und habe von den Fällen bereits 3 Stück gehabt!

Ein Hund hatte im Sommer durst und der Besitzter stellte im tgl einmal Milch hin danach wasser der hund hatte das alles auf einmal getrunken die bes. meinte sie gäbe ihm noch etwas davon wisst ihr was die Folge war? Er ist wegen der Dosis an Laktose gestorben dieser Hund war einer von den 3 Fällen! Und jetzt wollt ihr Wissen warum wir das genau so wissen das er daran gestorben ist?! Er wurde von der Besitztern weil er erst 4 Jahre war in die Pathologie gebracht ( kostet übrigens 60 pro Tier!) & er hatte das Festgestellt. War Topfit aber die Menge an Laktose hat IHN umgebracht! Die andern 2 sind leider nicht in die Patho, aber die waren eben so nicht so alt einer war 6 und einer 8Jahre alt also erzählt mir nichts davon ich weiß wovon ich rede!

Aber hier gibts immer Leute die alles besser Wissen und meinen Heeeeey das wäre aber der Erste Hund! Ne wäre es nicht !

0
Wilma94 28.08.2012, 20:33
@ProbMitdHund

Also Erzählt mir nichts von Hey ich hab Ahnung, über so Leute Krieg ich nen Hals wie sonst was das sind die Leute die ihr Hund bei 25grad im Auto lassen und denken Hey passiert ja nichts dabei wirds im Auto 35grad aber egal!

0
Tibettaxi 28.08.2012, 21:09
@Wilma94

Das viele Hunde lactose nicht vertragen ist bekannt. Ergebnis am Anfang Durchfall. Wenn man das feststellt dann gibt es eben keine Milch. Wenn trotz dieser warnzeichen weiter Milch gegeben wird muss der Besitzer schon ganz schön bescheuert sein.

Aber das ein Säugetier durch milcxh wegen Lactoseintolleranz stirbt hab ich noch nie gehört. Das bei vorhandener Milcheiweissallergie sowas tödlioch enden kann ist bekannt.

0
ProbMitdHund 28.08.2012, 22:11
@Tibettaxi

Das hast nichts mit besserweisserei zu tun, wenn es was gibt was ich nicht weiß lass ich mich gerne anderweitig belehren. Ich glaube dir von diesem Fall auch da hast du als Tierarzthelferin gewiss mehr Ahnung jedoch kann ich Tibettaxi nur beistimmen, wenn jemand dem Hund anstatt Wasser die selbe Menge an Milch verabreicht wundert es einem nicht. Wenn aber ein Hund einmal aus versehen aus der Katzenschüssel die Milch trinkt wird er davon gewiss nicht gleich sterben.

0
Veganer09 29.08.2012, 00:57
@ProbMitdHund

Wilma94 ist Tierarzthelferin also hat sie wohl wesentlich mehr Ahnung davon als ihr also haltet besser die Klappe, sowas regt mich immer auf wenn Leute ueber irgendwas reden wovon sie Null Ahnung haben!!!

0
Wilma94 29.08.2012, 11:48
@Veganer09

Das Sie von einer Schüssel nicht Sterben kommt auf die Rasse an! Sorry aber erst mal sich Erkundigen bevor man Irgendwas dazu meint! & der eine Hund der in der Patho war hatte keine Allergie !

0
Tibettaxi 29.08.2012, 18:44
@Veganer09

Naja klar regt sowas auf. Interessant ist nur das man nirgends einen beschriebenen Fall findet das Hund von ner Schüssel Milch gestorben ist an Lactoseintolleranz. Todesfälle wegen Milcheiweissallergie sind bekannt.

Merkwürdig auch das tierärzte Milchzucker als ersatz für ein klistier empfehlen.

Regt zumindest bei mir ne Nachfrage an und zumindest Zweifel.

0
Wilma94 29.08.2012, 18:57
@Tibettaxi

Also Sorry WIR würden NIE Lactose empfehlen grad weil wir die Fälle kenne! Wenn das Tierärzte machen dann Okay aber ich möchte kein schlechtes Gewissen haben weil ich so en Dreck erzähle.

Das ist das gleich wie gegen Zecken hilft Knoblauch sagen auch einige Tierärzte es wurde getestet es hilft NICHTS & das sagen auch Tierärzte würden nicht stimmen ich habe hier nur geäußert was ich weiß, also was ich miterlebt habe!

Entweder mann erkennt es an oder man gibt nem Hund Milch und Riskiert den Tot!.

0
Tibettaxi 29.08.2012, 19:13
@Wilma94

Blind ohne Nachfragen was anzuerkennen ist auch nicht wirklich pfiffig. Und wenn jemand mit glauben anfängt dann gehen bei mir alle alarmsirenen an.

Und da stand in dem Bericht der Pathologie Todesursache Lactoseintolleranz ?

Irgendwie sind meine Zweifel an der Krankheitsdiagnose Lactoseintoleranz noch nicht ausgeräumt.

0
makazesca 30.08.2012, 14:02
@Wilma94

@wilma 94 -- und welche rasse würde von einer schüssel sterben , würde mich wirklich al interesssieren ,danke

0
Veganer09 31.08.2012, 08:45
@Tibettaxi

Was soll denn daran so unnormal sein?? Schliesslich ist es wohl auch nicht normal dass ein ausgewachsener Hund die Milch eines anderen Tiers säuft oder? Mann oh Mann kopfschüttel

0
Veganer09 31.08.2012, 08:45
@Tibettaxi

Was soll denn daran so unnormal sein?? Schliesslich ist es wohl auch nicht normal dass ein ausgewachsener Hund die Milch eines anderen Tiers säuft oder? Mann oh Mann kopfschüttel

0
Tibettaxi 31.08.2012, 20:01
@Veganer09

Doch, das ist nicht unnormal. In der natur frisst der Wolf auch das vollständige tier auf - inclusive Milch wenn z.B. grad ein Kalb bei fuss läuft. Insofern sind da zweifel angebracht.

Und was das wissen von tierärzten und ihren Mitarbeitern hinsichtlich Ernährung angeht so ist dieses sehjr oft sehr stark eingeschränkt, bzw durch entsprechende Ausbildung stark in eine Richtung gefärbt die nicht unbedingt den Tatsachen entspricht. Als beispiel wird an den Unis gelehrt Hundefutter müsse 50% getreide enthalten, was völliger unfug ist (siehe wolf in freier Natur) aber natürlich der Futtermüllindustrie in die Hände spielt.

Insofern hinterfrage ich sowas gern.

0

Ein Hund trinkt Wasser. Warum solltest du ihm Milch geben?

Veganer09 29.08.2012, 01:09

Frag ich mich auch...

0
Tibettaxi 29.08.2012, 18:52
@Veganer09

Ein Menmsch trinkt wasser....warum was anderes ?

Weil es schmeckt vielleicht

0
Veganer09 30.08.2012, 13:09
@Tibettaxi

weil es schmeckt, wenn mein Urin schmeckt, dann trinke ich Urin oder wie?

0
Tibettaxi 31.08.2012, 20:15
@Veganer09

wenn es dir spass macht, warum nicht? Jeden tierchen sein pläsierchen :-)

0

nein, er ist ja drei jahre alt

Ne lieber nicht Hunde kriegen daduch: *Bauchschmerzen *Durchfall Und das steht fast überall in Bücher wenn du etwas über Hunde erfahren willst. Lg isabella

klar, warum nich? :-S außer schokoladenmilch oder so nicht, das is für hunde wie gift, also die schokolade

nein - besser ist wasser.

Was möchtest Du wissen?