Dürfen Zeuginnen Jehovas keine Hosen tragen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch dürfen sie, es gibt da eine andere Religion. Ich glaube sie heissen "Menoniten" oder so ähnlich, da müssen die Mädchen Röcke tragen und haben so gut wie alle Lange Haare. Wir haben da welche in der Nachbarschaft. Zeugen Jehovas sind da glaub ich etwas öffener, was die Kleidung angeht.

23

Frag Sie doch einfach wenn se vor deiner tür stehen

0
30
@masterslave1

Sie dürfen Hosen tragen, aber nur in ihrer Freizeit oder ihrer "weltlichen" Arbeit. Sobald sie sich im Königreichssaal befinden, predigen gehen oder sich anderweitig mit religiösen Tätigkeiten bemühen, MÜSSEN sie Rock oder Kleid tragen, so wie Männer IMMER Hemd, Krawatte, Stoffhose, Sacko tragen müssen

2

Ich hatte eine Kollegin 25 Jahre alt die Zeugin Jehova ist. Sie trug lange Hosen aber darüber noch einen langen stufigen Rock der sehr altbacken wirkte. Somit war Sie im Alltag flexibel. Bei Diensten hatte Sie Ihren Rock an der in Jehovaskreisen lieber gesehen wird und unter den Normalis halt Ihre Hose. In den Kreisen der Jehovas sind Frauen nicht so emanzipiert wie der Rest der deutschen Frauen . Die Hosen waren nicht eng und Ausschnitte nie tief. Geschminkt hat sie sich . Halt dezent. Dennoch alles im allen ein sehr Merkwürdiger Kleidungsstiel für den sie oft von Kolleginnen belächelt wurde. Aus Interesse warum, bin ich hin geraten.

Bei den Zeugen Jehovas darf natürlich jeder Hosen tragen. Dennoch werden aber wenige Zeuginnen, wenn sie an deiner Haustür klingeln, Hosen tragen. Beim Predigtdienst wird eher auf ein würdevolles Aussehen geachtet. Wobei dann Jeans & Co nicht zwangsläufig beitragen würden. Deswegen wird im Predigtdienst eher Röcke statt Hosen getragen.

Warum tragen Frauen Kleider?

Vieleicht erscheint euch die Frage etwas doof, doch ich wundere mich schon seit längerem, warum Frauen kleider tragen. In der Zeit vor und um Christi Geburt trugen Männer und Frauen recht ähnliche Kleidung. Es gab ja bereits bei den alten Germanen Frauen, die geritten sind (für Lebensmittel transport in Kriegszeiten). Männer und Frauen trugen zum reiten immer Hosen. Und bei den Kelten war es üblich, dass Männer einen Quilt bzw. einen Schottenrock trugen. Das heißt, das Männer auch Röcke trugen, ebenso wie Frauen (oder so ähnlich). Priester trugen Roben, egal ob es eine Priesterin der Germanen für Freya war oder ein männlicher Priester für Odin. Aber zur Barock Zeit, trugen Frauen Kleider und Männer Hosen (wurden nackte Frauen gemalt war das in ordnung, wurden Frauen in Hosen gemalt, wäre das ein unding gewesen). Heuzutage tragen Frauen ja wieder Hosen und es gibt Männer mit (Schotten)Röcken. Woher kam also der Wandel, dass Frauen Kleider trugen? Sie sind ja nicht gerade praktisch.

...zur Frage

Warum tragen Frauen keine Röcke mehr?

Fast alle Frauen (alt oder jung) tragen kaum noch Röcke/Kleider. Die Hosen sind zwar bei älteren Frauen weiter, bei den jungen Frauen hauteng wie Leggings.

Aber die Frage ist, warum ist der Rock out.

Außer an heißen Tagen, aber da ist es nur wegen der Hitze.

...zur Frage

Warum sollen die Frauen (Christen) nur Röcke tragen?

Die Frage richtet sich eher an die Christen, die davon überzeugt sind, dass Frauen nur Röcke/Kleider tragen sollen.

"Eine Frau soll keine Männersachen auf sich haben, und ein Mann soll keine Frauenkleider anziehen; denn jeder, der dies tut, ist dem HERRN, deinem Gott, ein Gräuel." (5. Mose 22,5)

Die erste Kleidung für den Menschen fertigte Gott selbst an. Er machte Adam und Eva "Röcke (kuttoneth – “Leibröcke”) von Fellen". Keine Hose für Adam.

Jesus trug auch ein Gewand:

" Als die von Jesus hörte, kam sie in der Menge von hinten heran und berührte sein Gewand. Denn sie sagte sich: Wenn ich nur seine Kleider berühren könnte, …" (Markus 5, 27-28)

1. Wie kommen einige Christen zu der Annahme, dass Frauen nur Röcke und Kleider tragen dürfen? Das steht so genau nicht in der Bibel. In dem oberen Vers steht lediglich "Frauenkleidung". Wir leben im 21. Jahrhundert in Deutschland. Heutzutage gehören Hosen zur Frauenkleidung.

2. Wenn Frauen nur Kleider und Röcke tragen sollen, warum tragen die Männer dann Hosen? Die haben früher schließlich auch Gewänder getragen und das galt als Männerkleidung. D.h. wenn es danach ginge, müssten Männer (Christen) heute auch noch Gewänder tragen, aber sie tragen Hosen.

( P.S. : Ich habe das schon einmal in meiner Gemeinde gefragt, aber habe nur den obersten Bibelvers als Begründung bekommen. Ich denke, dass es eine Fehlinterpretation sein könnte, deswegen bin ich nicht mehr davon überzeugt. Wäre super, wenn jemand Begründungen oder Belege hat. )

...zur Frage

Familien mit vielen Kindern, Frauen müssen Röcke tragen und lange Zöpfe? Zugehörigkeit/Religion?

Ich sehe manchmal solche Familien, die haben viele Kinder manchmal bis zu 12 Stück oder so und die Frauen müssen Röcke tragen und haben meist lange Haare zu Zöpfen geflechtet...was für eine Zugehörigkeit/Religion ist das? Zeugen Jehovas oder was anderes?

...zur Frage

Ist es normal als Mädchen ungern Hosen zu tragen?

Hallo,

Ich bin 17 und trage eigentlich immer Röcke und Kleider, selbst im Winter dann mit Strumpfhose. Ich habe eigentlich auch nur 2 Hosen. Meine kleine Schwester meint, ich sollte das mal überdenken. Aber ich fühle mich einfach nicht wohl in Hosen.

Ist das normal?

...zur Frage

Denkt ihr Männer tragen in der Zukunft Kleider und Röcke?

Denkt ihr bald wird es Mode für Jungs in Kleidern und Röcken rumzulaufen. Eine Topmodels laufen ja schon so rum und longshirts sind eigentlich kurze Kleider und die Hosen darunter sind so eng wie leggings. Was halten die Mädchen davon, wennjungs Kleider tragen würden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?