Dürfen youtuber sagen wie viel Geld sie verdienen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein über Gehalt / Gewinn dürfen wir nicht reden. Das gilt dann noch einmal für zusätzliche Gewinn-Vereinbarungen und Werbeverträge.

Den meist lassen große Unternehmen dann all ihre Werbung auf dem vereinbarten Kanal laufen!

Wie die anderen bereits geschrieben haben, kann man es, da andere das veröffentlicht haben seinen Gewinn selbst ausrechnen. Als Youtubler kann man dass aber auch auf Youtube ersehen.

Man könnte gekündigt werden, sollte man gegen die Vereinbarung verstoßen.

Aber das ist normal. Solche Vereinbarungen unterschreibe ich ebenfalls wenn ich einen Job bei einem Großen Unternehmen annehme. Und da verdiene ich mehr...^^

P.S.: 2016 hatte ich >175.000 Klicks!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten den Verdienst selbst auszurechnen . z.B. hier https://www.sumago.de/kostenlose-onlinemarketing-tools/youtube-verdienst-rechner/#324B12C1F4. Auch bei Youtube kannst du selbst nachschauen.

Aber die "guten" Youtuber sind selten und meistens kommen dann aber bei denen noch andere Verdienstmöglichkeiten hinzu, da sie ja selbst zur Marke werden.

Viel Arbeit ist auf alle Fälle um mal in den Bereich zu kommen. Als Beispiel meine Frau - über 750 Abo und pro Video 200-1000 Klick, Werbung ist auch auf jedem Video zugelassen - wir können aber aktuell nicht mal davon Einkaufen geschweige denn ins Restaurant gehen (ich muss leider weiter in der IT-Branche arbeiten).

Ein eigener Kanal sollte Selbstbestätigung sein für ein "Hobby" oder ähnlichem was man gern tut und man findet eher eine Community als über andere Portale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie völlig allein agieren, kommt es darauf an was die Youtube AGBs sagen. Wenn sie Mitglied in einem Netzwerk sind, dann gibt es da noch mal andere Veträge und Bestimmungen. Bei Youtube hab ich kein Verbot gefunden. Aber die meisten, die von Youtube leben oder ordentlich Kohle machen sind organisiert. Und die Netzwerke wollen das dann wahrscheinlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das dürfen sie. Das steht sogar in den Youtube-Vereinbarungen. 

Jedoch lesen viele YouTuber (auch größere) diese nicht und berichten fälschlich, dass sie ihr Gehalt nicht preisgeben dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar...aber wollen die nicht sagen weil sie lieber sagen wie anstrengend der "beruf" ist und wie wenig sie verdienen...in wirklicheit ist es easy xp und sie verdienen viel zu viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DenisBMG 04.11.2016, 19:50

Schwachsinn informier dich mal lieber bevor du so einen quatsch von dir gibst.

0
montar 04.11.2016, 19:51

hahahahahahhahahaha

0
WombatCC 04.11.2016, 20:48

Also PewdiePie kommt gerade so mit der Miete durch. Der arbeitet hart für einen Hungerlohn...in Millionenhöhe.

0

Über den Verdienst spricht man generell nicht... Eiserne Regel !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie! Nirgends steht das dies verboten ist!

Bsp, er erklärt glaube ich auch das es nicht verboten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, laut Vertrag nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sonst wird ihr Vertrag gekündigt und sie sagen BYE BYE zum Geld !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?