Dürfen Vegetarier Fisch (bzw. Fischstäbchen) essen? Brauche Hilfe

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Essen darfst Du alles was Du willst. Warum solltest Du keinen Fisch essen ? Starre Regeln einzuhalten ist hilft niemandem. Am gesündesten ist ohnehin eine ausgewogene Ernährung und dazu gehört Fisch auf jeden Fall

Hallo shit...! Du wirst nicht vor Gericht stehen. Und wie Du "Vegetarier" definierst ist alleine Deine Sache. Du tust mit Deiner sonstigen Ernährung schon viel für Umwelt und Tierschutz.

"Für die Produktion von Fleisch und Milch wird mehr Soja und Getreide gebraucht als für die Produktion pflanzlicher Alternativen", erklärt Rieke Petter von der Albert-Schweitzer-Stiftung. "Die Tiere wandeln nur einen Bruchteil der ihnen zugeführten Kalorien und Nährstoffe in Fleisch und Milch um. Den Rest verwenden sie für den Skelettaufbau, die Körperfunktionen und so weiter." Als Rechenbeispiel: Um ein Kilo Schweinefleisch zu produzieren, werden fünf Kilo Futter benötigt – Nahrung, die theoretisch auch viele hungernde Menschen ernähren könnte.

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an. (Albert Schweitzer)

Alles Gute.

Kenne viele Vegetarier die Fisch essen. Es stimmt, Fische sind auch Tiere und wenn man kein Tier essen will (weil es einem leid tut) dann sollte man auch auf Fisch verzichten. Dann solltest du aber auch keine Eier, Milch usw. essen. Wenn dann richtig, und sonst lass es ganz bleiben und ess einfach was du willst ;)

Darüber streitet man sich:) ist genauso wie due Frage, ob Veganer Pilze essen dürfen, weil das auch nicht wirklich Pflanzen sind:) manche Vegetarier essen Fisch, weil eben kein Fleisch, andere (die Vegetarier aus ethischer Sicht) essen kein Fisch, weil Fisch Tier ist.

Fisch ist zwar nicht vegetarisch (eher pescetarisch...), aber wenn du nicht weißt, was Vegetarismus generell ist, solltest du dich lieber etwas besser informieren...

Was möchtest Du wissen?