Dürfen Veganer Sperma trinken?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Bekanntlich gibt es keine Veganerpolizei, keine Veganergesetzbuch und keine Veganerüberwachung.

Insofern darf jeder, der sich Veganer schimpft, nährende Stoffe aller Art in sich reinfüllen ohne "belangt" zu werden.


Wenn es ihm aber darum geht, seinen eigenen für sich geschaffenen Veganvorschriften treu zu sein, dann dürfte er es nicht, da das (wertvolles) tierisches Protein ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann dürften Veganer ihre/n Freund/in nicht einmal mehr küssen. Bei jedem Kuss gelangen Körperzellen des/der Freundes/Freundin in den eigenen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheiden sie für sich. Es gibt kein großes Buch der Veganer, in dem fest vorgeschrieben steht, was Sünde ist und was nicht.

Auf jeden Fall haben sie eine Ausrede mehr, wenn sie nicht schlucken wollen (wobei der Grund eigentlich sowieso unerheblich ist). ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierische Produkte sind auch Haare, auch, *hust*, Popel ;)

Streng genommen nicht, aber es ist unmöglich, nie etwas tierisches zu verschlucken, versehentlich oder nicht. Wenn man schluckt, verschluckt man auch Bakterien, das sind ja auch Lebewesen.

Also: Ich würde diesem veganischen Lebensstil überschaubare Grenzen setzen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha!

Wahnsinn, was hier wieder für Fragen kommen! :-)

Ja, der Mensch ist eindeutig ein Tier, ein Säugetier, ein Wirbeltier, ...

Veganern geht es ja aber um die "moralische Komponente". Und da eine Fellatio in der Regel einvernehmlich erfolgt (tut sie es nicht, sind wir im Bereich des Strafrechts), ist es eigentlich moralisch unproblematisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage liegt auf der nach oben offenen Absurditätsskala ungefähr gleich auf mit der Frage eines Muslim, ob er während der Fastenzeit seine Spucke runterschlucken dürfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maisbaer78
24.10.2016, 13:47

Ist nicht so als ob diese Frage auch nicht schon gefühlte 6 mio mal gestellt worden wäre. Hier und anderswo -_-

1

 Auslehgungssache, kommt drauf an wie mann/Frau das auslegt. Also ob sie den Menschen als Tier sehen oder wie streng sie es im allgemeinen sehen. Unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...wenn es denn artgerecht produziert wurde - und niemand leiden musste - warum nicht?

Da es nicht rein pflanzlich ist, wird eine Veganerin (oder auch ein Veganer) wohl in Gewissenskonflikt kommen - eine Vegetarier (/-in) eigentlich nicht.

...Ist wohl auch eine Geschmacksfrage ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist sowie den Mann melken also Jaein der Mensch zählt nicht weil er ja nicht misshandelt und in Käfigen aufgezogen wird und dann abgeschlachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maisbaer78
24.10.2016, 17:00

Ist sowie den Mann melken

Welche Kuh hält der Melkmaschine oder Bäuerin schon das Euter freiwilig hin und signalisiert Melkwillen durch Anschwellen der Zitzen?

3

wenn einer seine "Religion" ernst nimmt nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streng genommen nein, dürfen sie nicht.

Aber aus moralischer hinsicht schon, schließlich stirbt der jenige nicht wenn er Ejakuliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoHumanBeing
12.03.2017, 11:14

Veganer essen (wenn sie es ernst meinen) auch keinen Käse (und natürlich auch keinen Joghurt und keinen Quark und keine Sahne und ...), keine Eier und trinken keine Milch.

Die entsprechenden Tiere sterben dadurch in der Regel auch nicht. ;-)

0

Wenn das Sperma freiwillig und artgerecht produziert wurde und der mann bei der Spende nicht leiden musste, weil er sehr lange auf die Erleichterung warten musste oder es lieber in ihre Vagina abgesondert hätte, ist es eigentlich vegan schluckbar.

Es spricht also alles gegen das Schlucken von Sperma.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie würden ja somit die Kinder essen :O :D

Also meine Freundin ist nur Vegetarierin, da ist der Fall klar, aber bei Veganern?  das ist ne gute frage, rein theoretisch gesehen dürften sie es ja nicht "trinken" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gentlem4n
24.10.2016, 03:00

das ist keine gute frage, sondern einfach nur dämlich...

6

Man vergesse nicht die Freiwilligkeit des "Spenders"

Der Hintergrund für den Verzicht auf tierische Produkte liegt in der Ausbeutung derselben. 

Also klar geht das. Wenn die Spende gegen den Willen des Mannes erfolgt, dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imehl47
24.10.2016, 16:07

Wenn die Spende gegen den Willen des Mannes erfolgt

Gabs das schon mal? Hab tierisch gelacht oder veganisch?? oder wie auch immer......

5
Kommentar von Omnivore13
24.10.2016, 20:50

Komisch...die Milchkühe gehen auch freiwillig zum Melkroboter...und trotzdem trinkt ihr keine Milch! Irgendwas ist an eurer Argumentation nicht schlüssig....aber hey...so ist der Veganismus

3

Was möchtest Du wissen?