Dürfen Veganer Fleisch lecken?

20 Antworten

dürfen und können ja, aber es gibt viele Veganer/Vegetarier, die das nich mal ansatzweise wollen würden. Bei mir z. B. gäbe es sofort ein innerliches Würgegefühl auch nur ansatzweise das Fleisch schon zu riechen oder zu sehen, wie es da so serviert wird.

Naja, wenn mein Liebster da so liegt in seiner ganzen Pracht und Schönheit - ich würde den niemals von der Bettkante stoßen...;);)

Kleiner Tipp:

Trolle solltest du nicht füttern (ernstnehmen), sondern eher demaskieren - und mit ihren eigenen "Waffen" schlagen...;)

1
@ayanechan3

Ich wollte damit lediglich ausdrücken, dass wir Menschen quasi auch aus Fleisch bestehen...

Ein wenig Ironie konnte ich mir dabei nicht verkneifen. ;)  

0

Ich kann das als Vegetarier nachvollziehen. Nach einer Weile kam mit das Fleisch immer widerlicher vor. Es stinkt und hat so einen seltsamen Geschmack, insbesondere das aus Massentierhaltung.
Es macht mich traurig und wütend, wenn ich sehe, was sich die Leute für einen Müll reinstopfen und das teilweise jeden Tag. Das tut doch absolut keinem gut!

0

Tätäää ! Steckt da jemand noch im Faschings-Modus ? ;);)

Also ich lecke mit Vorliebe an den Öhrchen meines Partners (auch Veganer) - er mag es auch, wenn ich ganz sanft und zärtlich dran knabbere...;)

Aufessen würde ich ihn aber niemals nicht - da würde ich mich ja quasi ins eigene Fleisch schneiden...;););)

1

Sie dürfen essen (und von mir auch aus lecken..) was sie wollen! Aber warum sollten Veganer sowas tun wollen? Das ergibt keinen Sinn

Was möchtest Du wissen?