Dürfen unbescholtene NPD-Mitglieder, bei denen alle sonstigen Voraussetzungen stimmen, Kinder adoptieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meines Wissens wird in einem Adoptionverfahren nicht nach einer Parteizugehörigkeit gefragt und es gilt in Deutschland das Wahlgeheimnis.

Also: JA!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe von unbescholten gesprochen. Wer keine Straftat begangen hat, ist unbescholten. Die meisten NPD Miglieder sind wohl unbescholten. Die NPD ist auch derzeit nicht verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unbescholten und Nazi - passt für mich nicht zusammen.

Nicht alle NPD-Mitglieder sind gewalttätig, aber alle sind fremdenfeinlich und zumindest tendentiell rassistisch, weil das eins der Hauptthemen der Partei ist.

Falls diese Personen tatsächlich Kinder adopieren können, wäre das für mich ein weiterer Grund für ein Verbot der Partei. Dann könnte man diese Frage klar mit Nein beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rheinmoses
14.06.2016, 12:17

Die NPD ist nicht verboten. Selbst wenn: so lange keine rechtskräftige Gerichtsentscheidung vorliegt, die etwas anderes beinhaltet, hat ein jedes Parteimitglied alle bürgerlichen Rechte wie jeder andere. So ist der Rechtsstaat 

0

Ja, natürlich dürfen sie das. Auch für NPD-Mitglieder gilt das Diskriminierungsverbot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
14.12.2015, 14:22

Ja, leider - die "dürfen" nur andere diskrimminieren.

1

Was möchtest Du wissen?