dürfen überstunden im dienstplan geplant werden?

4 Antworten

oh ja das kenne ich auch :-c mit 20 überstunden eingeplan und dan wen einer krank wird bekommt man auf einen zettel geschrieben Dienstanweisung sie müssen arbeiten kommen

Überstunden dürfen nicht von vornherein in Dienstplan eigeplant werden. es ist völlig normal das Überstunden aufgebaut werden. Im mormal fall werden Überstunden am Ende ausgezahlt oder abgebaut.

ICh frage mich immer, was sich so die Leute alles gefallen lassen. Bei regelmäßigen "Überstunden" muss der Arbeitsvertrag angepasst werden, weil sich faktisch ein großvolumieriges Verhältnis ergibt. Verluste gibt es hier beim Urlaubsentgelt, Krankengeld usw., - Freitage streichen? Die Nummer gefällt mir, noch besser als Urlaub kürzen!! Freitage und Urlaub dienen der Wiederherstellung der Arbeitskraft und sind Bestandteil Deiner Grundrechte, und entgolten werden dürfen sie auch nicht. Sie müssen genommen werden. Hier freut sich jeder Arbeitsrichter!!! ;-)

ja schade, dass wir bei unserem beruf noch ausgebeutet werden... obwohl wir schon alles geben...

0

Mehr Stunden als vereinbart: Überstunden/Zeitausleich?

Hi, ich habe mit meinem neuen Arbeitgeber (Kino) 30 Wochenstunden vereinbart, heute ist der Dienstplan gekommen - Ich habe ausnahmslos immer Überstunden: Diese Woche 10, die nächsten drei Wochen 18 (!) bzw 16 und die beiden Wochen darauf 11. Wie ist das möglich? Wenn 30 Wochenstunden vereinbart werden, wie kann ich dann auf einmal für zwischen 40 und 48 Stunden eingetragen sein? Bzw. wie wird das dann gehandhabt? Werden die ausbezahlt (was ich nicht glaube) oder kann ich dafür Zeitausgleich nehmen? Oder kann ich diese Überstunden für Urlaub verwenden - und wie viel Urlaub steht einem eigentlich zu?

Vielen, vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Kann der Arbeitgeber bestimmen, ob ich meine Überstunden abfeier oder ausgezahlt bekomme?

Hallo ihr lieben.

Ich arbeite als examinierte Altenpflegerin und habe zum 31.03. hin aufgrund von Unstimmigkeiten und zum Teil auch Mobbing gekündigt. Nun ist es so, dass ich die gemachten Überstunden lieber abfeiern möchte und nicht ausgezahlt haben will. Kann der Arbeitgeber das bestimmen oder kann ich mir das aussuchen? Gibt es dazu einen bestimmten Paragraphen? Wenn ja, über jede Antwort wäre ich dankbar.

...zur Frage

zu viel Urlaub genommen, muss ich den mit Überstunden „nacharbeiten“?

Ich arbeite seit 2 Jahren in einer Firma und mein Vertrag läuft zum 31.10.12 aus. Ich habe 29 Tage Urlaub im Jahr und habe schon 27 Tage genommen. Mir würden anteilsmäßig aber nur 24 Tage zustehen. Muss ich den Urlaub mit Überstunden jetzt noch „reinarbeiten“? Ich habe noch 17 Überstunden, die ich nutzen könnte, um 2 Tage des zu viel genommen Urlaubs auszugleichen, müsste aber noch Überstunden zusätzlich machen, um alle Tage auszugleichen. Muss ich das machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?