Dürfen Touristen unter Trump noch in die USA?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer hat denn die Frage eingeführt,"sind Sie Terrorist?".Trump oder doch andere ? Leute sitzt doch nicht der Meinungsindustrie und Betroffenheitswelle auf.Gebt dem Mann eine echte Chance.Er möchte verhindern das Menschen in die USA kommen,die dort nicht hineinpassen.Ist das denn grundsätzlich falsch? Ich denke,es ist richtig.Allerdings muß man es vernünftig und rechtstaatlich tun.Für Deutschland und auch den Tourismus wird es so viele vernünftige Perspektiven geben.Eine Freundschaft auf Augenhöhe,wo auch die Differenzen angesprochen werden,ist mir lieber als diese ekelhafte Vasallenhaftigkeit.Denk drüber nach.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher, aber die Kontrollen werden vermutlich noch unerträglicher als zuvor und wenn du südländisch aussiehst erst recht. Seit heute habe ich kein Bedürfnis mehr dort hin zu fliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EintrachtFFM99
09.11.2016, 18:15

Ich schon^^ da meine halbe Verwandtschaft dort wohnt

0
Kommentar von macqueline
09.11.2016, 18:41

Ich bin seit 1964 sehr oft in den USA gewesen, habe über 10 Jahre dort gearbeitet

0

Die derzeitigen Einschränkungen für Touristen sind doch schon erheblich. Schau dir mal an, wer aktuell alles ausgeschlossen wird. Deutsche Staatsbürger werden nach wie vor einreisen dürfen, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen. Da wird auch ein Herr Trump nichts dran ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber es wird nicht mehr so leicht sein dort Staatsbürger zu werden, besonders Muslime sind am ***.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich dürfen Touristen noch weiter in die USA einreisen. Und durchgedreht^^?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EintrachtFFM99
09.11.2016, 18:15

Er will für 20 Milliarden Dollar ne Mauer am der Grenze zu Mexiko bauen^^merkst was? XD

0

Was möchtest Du wissen?