Dürfen Teenager mit zu einem Gerichtstermin?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt darauf an, ob die Verhandlung welche Du besuchen möchtest öffentlich ist. Verhandlungen vor dem Jugendgericht sind dies m.W.n. nicht.

Ausschluss der Öffentlichkeit

Ihre Scheidung ist reine Familiensache. Sie ist grundsätzlich nicht öffentlich.

https://www.scheidung.de/scheidungstermin-vor-gericht-das-sollten-sie-wissen.html

Allerdings vermute ich, wenn beide Elternteile Deiner Anwesenheit zustimmen, wirst Du anwesend sein dürfen.

Kommt ganz darauf an, was das für ein Termin ist bzw welche Art Verhandlung. Jugendgericht z.B ist generell nicht öffentlich

2

Also es geht um den Scheidungstermin meiner Eltern.

0
48
@iNeedHelp477289

Ne, sowas ist nicht öffentlich und es geht Dich auch nichts an, sorry, ist wirklich nicht böse gemeint, aber das ist eine Sache zwischen Deinen Eltern und wenn Du da nicht gehört werden sollst und keine Ladung hast, dann kannst Du nicht einfach zuhören. Deine Eltern sind nicht nur Mutter und Vater sondern auch Mann und Frau und ihre Ehe ist allein ihre Sache und das, was sie sich vor Gericht zu sagen haben, auch.

1

Wenn es sich um einen öffentlichen Termin handelt - ja.

Bei einem nichtöffentlichen Termin macht es keinen Sinn.

Was möchtest Du wissen?