Dürfen Schwerbehinderte in ein Bordell?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Grundsätzlich sind beispielsweise die meisten FKK- und Saunaclubs (im Amtsdeutsch "Bordellähnlicher Betrieb") auch für behinderte Gäste - zum Beispiel im Rollstuhl - eingerichtet und werben teilweise ausdrücklich mit "Barrierefreiheit". Ich habe selbst ein paar Rollstuhlfahrer so kennengelernt. Die meisten Dienstleisterinnen kümmern sich auch gerne um Gäste mit besonderen Bedürfnissen. Die verschiedenen Geschäftsmodelle des Paysex sind ausführlich und unterhaltsam in dem Buch "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) beschrieben.

Behinderte Menschen, die nicht mobil genug sind um selbst einen Club aufzusuchen, können sich entweder bei Escort-Agenturen nach passenden Dienstleisterinnen erkundigen - oder auf die Dienste einer Sexualbegleiterin zurückgreifen. Letztere sind speziell für die Bedürfnisse älterer Menschen und Männer mit Behinderungen ausgebildet und werden auch regelmäßig in Alters- und Behindertenheimen tätig - oft mit Unterstützung durch die Heimleitung, da es den Bewohnern erkennbar gut tut.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfen schon. Wenn sie aber nicht wollen, das gibt es auch Hausbesuche von auf Behinderte  spezialisierte Damen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie dürfen alles, warum sollte es ihnen verboten sein ?

Behinderte Menschen haben die gleichen Rechte wie "gesunde" Menschen.

Allerdings würde ich vorher in einem Bordell anrufen und auch nachfragen, ob eine der Damen bereit wäre mir zur Verfügung zu stehen. Nicht jede kann mit Behinderungen umgehen und auch die Frauen haben das Recht "Nein" zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kinglion6200
19.03.2016, 17:48

Danke das wollte ich wissen , also die Frau darf auch Nein sagen , danke ; )

0
Kommentar von kinglion6200
19.03.2016, 17:59

wow ich wusste das garnicht , aber es wäre auch komisch wenn es sowas nicht gibt ; )

0

Mensch ist Mensch und jeder hat das Recht auf gleiche Behandlung. Also ja dürfen sie.

Wäre ansonsten Diskriminierung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das dürfen sie. Sie sind zahlende Kunden wie jeder andere auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genausogut kannst du fragen, ob Schwerbehinderte in ein Restaurant dürfen!

Schon mal was von Diskriminierung oder gar dem Antidiskriminierungsgesetz gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich dürfen sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls über 18 ist das kein problem, da behinderte menschen die gleichen rechte haben wie "gesunde" menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar das müssen die Bordellbesitzer zulassen weil sonst wäre es ja diskriminierend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kinglion6200
19.03.2016, 17:47

Aber müssen die prostituierten das auch mitmachen ? nur reingehen und kucken kann ja jeder , aber was wenn die sich davor ekeln?

0
Kommentar von MajorZeeZ
19.03.2016, 17:48

dabei riskieren sie ihren Beruf aber dürfen sie natürlich

0
Kommentar von kinglion6200
19.03.2016, 17:50

okay danke ; )

0
Kommentar von MajorZeeZ
19.03.2016, 18:16

gerne auch bewerten xD

0
Kommentar von Lavendelelf
19.03.2016, 18:43

Der Besitzer muss das zulassen? Blödsinn, der "Besitzer" darf ablehnen wen er will, da er das Hausrecht hat. Das hat nichts mit Diskriminierung zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?