Dürfen Schulen Dinge über Wochen wegnehmen!?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das ist ganz einfach

§ 985 BGB

Der Eigentümer kann von dem Besitzer die Herausgabe der Sache verlangen.

Du bist der Eigentümer und die Schule/Rektor/Sekretärin der Besitzer.

Naaaaty 02.12.2015, 14:38

Er hat Recht. Wenn die Dir das Handy trotzdem nicht geben, also Dir die raus Gabe verweigern. Können Deine Eltern Strafanzeige stellen. Einmal gemacht, dann überlegt es sich Deine Schule zweimal beim nächsten Mal 😂  

0
Y0DA1 02.12.2015, 14:42
@Naaaaty

Na nicht ganz, es ist keine Straftat wie Diebstahl oder so was. Wenn dann Zivilrechtlich dagegen vorgehen.... §§ 249, 280, 292 usw. BGB je nach dem was die halt gemacht haben

0
liquorcabinet 02.12.2015, 14:43

Außer es handelt sich um eine Privatschule.

0
noahtheger 02.12.2015, 14:46

und wenn die Sekretärin dann antwortet nach dem ich das gesagt habe: aber du hast die Schulordnung unterschrieben! kann ich dann sagen das das egal ist weil das zwar in der Schulordnung steht, aber rechtswidrig ist ?

0
Y0DA1 02.12.2015, 14:53
@noahtheger

Bist du Minderjährig und übergibst deine Sache dem Lehrer und deine Eltern stimmen dem nicht zu, ist die Schulordnung total egal.

§ 108 BGB Vertragsschluss ohne Einwilligung

Denn dann wurde zu unrecht das Handy von deinem Lehrer in Besitz genommen.

Auch wenn deine Eltern die Schulordnung unterschrieben haben, sie ist kein Vertrag und gibt der Übergabe des Handys nicht gleich die Einwilligung

0
noahtheger 02.12.2015, 14:47

ist eine öffentliche schule

0
noahtheger 02.12.2015, 14:48

Alles klar. viele dank:) dumm ist nur das ich damit morgen voll arrogant klingen werde aber auch egal

0
Y0DA1 02.12.2015, 14:55
@noahtheger

siehe meinem neuen Kommentar weiter oben.

Las dir doch ein Zettel von deinen Eltern geben, auf dem drauf steht, dass sie die Herausgabe des Handys verlangen (ohne § 985 BGB drauf geschrieben hört sich das netter an, kannst dir aber extra aufschreiben, damit du es zur Not sagen kannst).

0

Wie so oft bei Schulangelegenheiten ist es auch hier nicht unwichtig, in welchem Bundesland sich die ganze Angelegenheit abspielt. In Bayern z. B. gibt es zur vorübergehenden Wegnahme von Handys sogar einen eigenen Paragraphen im Schulgesetz, in anderen Bundesländern taucht das z. B. als Erziehungsmaßnahme auf. Das ist zwar unter Juristen durchaus umstritten, aber mit einem einfachen Verweis auf das BGB kommt man hier nicht weiter. Es geht darum, ob das eine verhältnismäßige Maßnahme ist. Das kann man nur im Einzelfall prüfen. So ist es sicherlich nicht ok, wenn das Handy bis  zum Ende des Schuljahres da bleiben muss. 

Wenn du morgen aufläufst und nur "ich verlange die Herausgabe nach BGB xxx", dann werden die nur müde lächeln. Sooo blöd sind die Verwaltungsjuristen der Schulbehörde nun auch nicht. 

noahtheger 02.12.2015, 15:18

Ja deswegen schicke hier ein Auszug aus der Schulordnung wo das geregelt ist:

0
noahtheger 02.12.2015, 15:19

und wohne in Niedersachsen

0
noahtheger 02.12.2015, 15:31

"Elektronische Geräte wie Handy und MP3-Player sind im Haupthaus von allen dort anwesenden Schülerinnen und Schülern während des gesamten Schulalltages ausgeschaltet in der Tasche zu lassen. Nur für das Gebäude in der xxxxStraße besteht für die Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse die Ausnahme, dass elektronische Geräte wie MP3-Player und Handys in den Pausen und Freistunden benutzt werden dürfen. Sollte eine Schülerin oder ein Schüler einen triftigen Grund haben, das Handy außerhalb dieser Regelung zu benutzen, ist dieses nach Rücksprache mit einer Lehrerin bzw. einem Lehrer möglich. Bei Verstößen werden die Geräte im Sekretariat hinterlegt. Die Schülerinnen und Schüler dürfen sie nach dem Unterricht bzw. Sekretariatschluss abholen. Ihr Name wird dabei notiert. Bei dreimaligen Verstoß gegen diese Regelung in einem Halbjahr werden die Eltern von einem Schulleitungsmitglied zu einem Gespräch gebeten. Ich bin im Hauptgebäude. Hier wird in der Schulordnung das nicht erwähnt mit abholen... aber es ist so. von einem Freund wurde das Handy 2 Wochen einmal behalten weil die Eltern nicht vorbei kommen konnten zu den schlechten Sprechzeiten Vormittags. . was meinst du jetzt? ich will ja keinen Stress machen aber brauche das Handy dringend wieder weil da auch über whats app mit Familie schreiben muss die im Krieg lebt!!!:/

0

Mir wurde auch schon das Handy abgenommen XD Aber die Lehrer MÜSSEN es dir spätestens Freitag 6. Stunde (oder wann auch immer nach der Schule am FREITAG) wieder geben. Meine Lehrerin hat es mir über das Wochenende weg genommen & das dürfen sie nicht!!! Das ist Diebstahl aber bei deinem Fall bin ich mir nicht sicher.

Wenn das in der Schulordnung so drin steht, ist das okay. Du und deine Eltern, ihr habt mit der Anmeldung an dieser Schule diese Schulordnung so akzeptiert. Wenn ihr da "keinen Bock" drauf habt, steht es dir frei, die Schule zu wechseln.

ja, ist alles so in ordnung, deine eltern werden ja einmal die stunde für deine schule aufbringen können...

ich glaube nicht auf jeden fall nicht übers wochenende

Gegenfrage: Dürfen Schüler sie so verhalten, dass ihnen das Handy 3 x hintereinander abgenommen werden kann?

altgenug60 02.12.2015, 14:35

Dürfen sie schon, aber dann sollen sie nicht im Anschluss wegen den vorher klaren Konsequenzen so rumheulen.

1
Naaaaty 02.12.2015, 14:35

Du bist hier zum Fragen beantworten und nicht zu gegen Fragen stellen 🔫😒

1

Was möchtest Du wissen?