Dürfen Schiedsrichter das( Fussball)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du mal selber gepfiffen hast wirst Du sehen, das dies meist gar nicht so einfach ist in einer solchen Situation es allen recht zumachen.

Zunächst einmal ist die Aussage "Halbes Spielfeld" definitiv Falsch.

Zumindest dann wenn Du zum Zeitpunkt der Ballabgabe erst losgelaufen bist. Denn dann hättest Du Dich zum Zeitpunkt der Ballabgabe in der eigenen Spielhälfte befunden, und da gibt es nach Regel 11 kein Abseits.

Also darf ich mal annehmen, das Du zwar in der eigenen Hälfte losgespurtest bist und der Steilpass dann etwas später kam.

Zum Zeitpunkt dieses Abspiels muss der Schiedsrichter jetzt überprüfen:

  • Wer befindet sich gerade wo und läuft wo hin.
  • Wer befindet sich in Abseitsposition und wer nicht welche der Abseitspositionen ist davon Strafbar,
  • wer von denen kann den Ball erreichen und wer versucht das.

Das kann unter Umständen einige Sekunden dauern. Schliesslich möchtest Du ja auch nicht das der Schiri Abseits pfeifft obwohl es keines war.

Wenn jetzt noch ein weiterer Deiner Mitspieler -den Du nicht siehst -zum Ball  geht und die Möglichkeit hat ihn zu erreichen muss der Scxhiri eventuell warten bis klar ist wer von Euch beiden nun den Ball spielen will.

Und wenn er dabei warten muss bis Du den Ball erst an der Grundlinie berührts bis klar ist ob es nun Anseits ist oder nicht, dann ist das eben so.

Warum Du Karton sehen musstest weist Du sicherlich selber und bestimmt war der auch berechtigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jenshiller
28.06.2016, 17:32

Moins.

Gute Antwort. Lustig fand ich dabei, dass du "Falsch" falsch geschrieben hast.

Tolle Antwort, sauber. Es gibt immer zwei Seiten, mindestens...

0

Wieso hat der Schiri erst so spät abgepfiffen?

Vielleicht ist noch ein Mitspieler von dir zum Ball gelaufen, der nicht abseits stand. In dem Fall ist abzuwarten welcher Spieler den Ball spielt.

Darf er das überhaupt?

Yep.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er darf nur pfeifen, wenn du auch drankommst, vorher darf er nicht pfeifen, weil es ja auch sein könnte, dass du gar nicht mehr dran kommst und dann gäbe es Abstoß und keinen indirekten Freistoß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LGTipps
23.06.2016, 23:39

Wenn nur ein im Absatz stehender Angreifer den Ball spielen kann und dieser aktiv versucht dies zu tun, ist der Abseitspfiff völlig legitim- auch wenn er den Ball noch nicht gespielt hat. Zwar ist er bis zu diesem Zeitpunkt passiv im Abseits (sofern er keine Gegenspieler behindert), aber sofern das Spiel nicht einfacher anderweitig fortgesetzt werden kann (z.B. durch einen gegnerischen Spieler, der deutlich früher den Ball weiterspielen kann oder eine andere Spielfortsetzung wie Einwurf, Abstoß u.ä.) ist der Pfiff in der Praxis absolut in Ordnung. Um z.B. Situationen wie die obige zu vermeiden.

0

Was mir ier beim lesen der anderen Meinungen, welche ich begrüße, einfiel ist die Tatsache der Stellung des Schiris.

Denn während du, nachvollziehbarerweise, voll auf den Ball und deine Situation fixiert bist, soll der Schiri erkennen, was deinem torwart (in seinem Rücken) zustößt, ob sich die Trainer benehmen, was die Zuschauer so machen und und und.

Hab etwas Verständnis für den armen, neutralen Hund in der Mitte.

Er /sie kann nichts gewinnen, ein undankbarer Job

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was der Schiri sagt, ist Gesetz ;-)

In der Praxis ist es leider so, daß ein Schiri oft ungünstig steht, eventuell schlechter Blickwinkel. Dafür hat er Gehilfen an der Seite, die Schiedsrichter-Assistenten (oh mann, was für ein Wort, früher hat man einfach Linienrichter dazu gesagt). Auf deren Hilfe ist der Schiri oft angewiesen. Und wenn der Typ an der Seite erst spät die Fahne hebt, kann auch der Schiri oft erst spät pfeifen... Und wenn er in Deinen Augen "zu spät" gepfiffen hat, ist es aus Deiner Sicht sicherlich ärgerlich, insgesamt aber die richtige Entscheidung - wenn auch spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DummerStreber
30.01.2016, 21:03

naja wir spielen ohne Linienrichtet daher

0

*hüstel*

Als Schiri, ich spreche das aus Erfahrung, möchtest du das Spiel in aller Regel laufen lassen. Es ist für alle entspannter, wenn der Ball brav ins Toraus rollt.

Schau, du wärst gerannt und der Ball wäre ins "Aus" gerollt, hättest du dich aufgeregt? Nein.

Das wollte der Schiri, vermutlich.

Nun warst du aber zu schnell und hätte er nicht gepfiffen, hätte er einen Fehler (abseits) unterschlagen...unfair.

Verstanden?

Auch zum Spielende, du siehst es gar bei FIFA-Schiris, lässt man gern noch die Ecke spielen und pfeift dann ab....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?