Dürfen Restaurants Namen ihrer Mitarbeiter herausgeben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schreib ihr einen kurzen Brief, in dem du sie bittest, mit dir Kontakt aufzunehmen. Den Brief steckst verschlossen in einen weiteren Umschlag, in den du ein kurzes Anschreiben gesteckt hast, in dem du um Weiterleitung des beigefügten Briefes an die nette Kellerin bittest. Das Ganze schickst du an das Restaurant. Viel Glück.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube echt nicht, dass du an den Namen oder sonstige Daten rankommst. Ich würde ausflippen, wenn mein Arbeitgeber einfach solche Sachen rausgeben würde. Du könntest höchstens in die Mail schreiben, dass sie die Mitarbeiterin einfach mal fragen sollen, was sie davon hält und dass sie dir ggf antwortet ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HaGue60
28.07.2016, 19:20

Leg ein Bild von Dir bei, dann kann sie sich besser erinnern. An irgendjemand würde ich mich auch nicht wenden. Bei Wiedererkennung und positiver Erinnerung ja!

0

Versuchs, viele nehmen es mit Datenschutz nicht genau. Oft steht der Name der Servicekraft ja auch auf der Rechnung, wenn Du per Mail fragst kannst die ja einscannen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf da an oder schicke eine Mail und schreibst, dass Du sie gerne kontaktieren möchtest. Die sollen Deine Daten bitte an Sie weitergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre unverantwortlich der Mitarbeiterin gegenüber (Du könntest ja sonstwer sein), und das wird man sicherlich nicht tun.

Aber Du kannst es ja umgekehrt versuchen: gib dem Restaurant Deine E-Mail-Adresse bekannt und ersuche darum, dass die Bedienung mit Dir Kontakt aufnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein dürfen sie nicht und wenn sie seriös sind, machen sie es auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?