Dürfen Rechtsanwälte Hausbesuche durchführen und oder nicht wenn die Kanzlei in Bünde ist und der Herr Anwalt nach Löhne kommen soll? Angeblich dürfte er nich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich sind Rechtsanwälte freiberuflich. Sie haben keinen Chef, der ihnen Auflagen geben kann, was sie zu tun und zu lassen haben. In einer Rechtsanwalts-Kanzlei kann es Absprachen untereinander geben. Da kann es möglich sein, dass man verabredet hat, Hausbesuche nicht zu machen.

Da sowohl Bünde wie auch Löhne in Nordrhein-Westfalen liegen, steht einer juristischen Konsulatation oder Vertretung vor Gericht eines Rechtsanwalts aus Bünde in Löhne (wenn es dort ein Gericht gibt) nichts entgegen.

Selbstverständlich darf ein Rechtsanwalt Hausbesuche machen. Er entscheidet selbst, wie er mit seinen Mandanten umgeht. Wenn ein Mandant beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Kanzlei gehen kann, kann er den Rechtsanwalt bitten, zu ihm nach Hause zu kommen.

Der Mandant muß dann allerdings die erhöhten Kosten für Zeitaufwand, Fahrkosten und eventuell Spesen bezahlen.

herr RA bossi aus münchen, kam auch nach helgoland ins haus , wenn er die vertretung übernommen hatte .


Was möchtest Du wissen?